DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ehedrama in Rüti ZH: Mann tötet Ehefrau und sich selber

03.11.2015, 11:4303.11.2015, 14:44

In Rüti ZH ist am Morgen ein Ehepaar tot aufgefunden worden. Nach ersten Erkenntnissen tötete der Mann seine Ehefrau und richtete sich danach selbst. Ein Sohn der Verstorbenen hatte die Zürcher Kantonspolizei kurz vor 9 Uhr alarmiert, nachdem er die leblosen Körper seiner Eltern gefunden hatte. 

Die Polizei geht davon aus, dass der 74-jährige Mann seine Ehefrau mit einer Schusswaffe getötet und anschliessend sich selber gerichtet hat. (tat)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

4 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4
Blitzlieferdienste erobern Schweizer Städte – doch die Herausforderungen sind gross
Mit der App bestellt, in weniger als einer Stunde geliefert: Mit diesem Versprechen locken derzeit diverse Lieferdienste. Viele versuchen in den Schweizer Städten ihr Glück. Doch die Voraussetzungen sind nicht einfach.

«Kühle Drinks genau dorthin geliefert, wo dein Leben spielt» – mit diesem Versprechen lockt der jüngste Schweizer Schnelllieferdienst. Im Februar gegründet, beliefert easi.delivery mit Cargo-Velos und blauen Fahnen ihre durstige Kundschaft am Zürich- und Zugersee. Und das innerhalb kürzester Zeit.

Zur Story