Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Baum stürzt in Deutschland auf Zeltlager: Mindestens ein Toter

02.08.17, 05:44


Bei schweren Unwettern im süddeutschen Waldshut ist am Mittwoch ein Jugendlicher getötet worden. Der Knabe hatte in einem Jugendzeltlager zehn Kilometer von der Schweizer Grenze entfernt übernachtet. Ein grosser Baum stürzte um und traf mehrerer Zelte.

Vier weitere Jugendliche wurden dabei schwer verletzt, einer von ihnen lebensbedrohlich, wie die Polizei bekannt gab. Die Polizei wurde gegen 2 Uhr morgens alarmiert. Den Angaben zufolge war der Baum nach einem Blitzschlag umgestürzt.

Die Jugendlichen gehörten zu einer 21-köpfigen Gruppe mit vier Betreuern. Wie viele von ihnen in dem mittlerweile geräumten Zeltlager übernachtet hatten, war zunächst unklar.

Der Deutsche Wetterdienst hatte für das Gebiet am Mittwochmorgen die höchste Gewitterwarnstufe ausgerufen. Den Angaben zufolge stürzten in der Region viele Bäume um und beschädigten zum Teil parkende Autos. Häuser wurden durch herumfliegende Dachziegel beschädigt. Zu weiteren Verletzten machte die Polizei zunächst keine Angaben.

Unwetterschäden legten zudem am Mittwochmorgen die Bahnstrecke zwischen Kreuzlingen und Schaffhausen teilweise lahm. Zwischen Ermatingen und Stein am Rhein war der Bahnverkehr unterbrochen. S-Bahnzüge fielen auf unbestimmte Zeit aus. (sda/dpa/afp)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen