DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
NHL, die Spiele mit Schweizer Beteiligung
Colorado (mit Andrighetto) – New Jersey (mit Hischier, ohne Müller/verletzt) 1:2
Florida Panthers (mit Malgin) – San Jose Sharks (mit Meier/1 Assist) 1:2
Winnipeg Jets – Vegas Golden Knights (mit Sbisa) 7:4

Hischier gewinnt Schweizer Duell gegen Andrighetto – Meier mit Assist bei Sharks-Sieg

02.12.2017, 08:1202.12.2017, 14:42

Nico Hischier gewinnt in der NHL mit New Jersey das Schweizer Duell gegen Sven Andrighetto. Die Devils bezwingen die Colorado Avalanche auswärts mit 2:1.

Ein Powerplaytor von Brian Boyle zwölf Minuten vor Schluss entschied die Partie in Denver. Nico Hischier erhielt als Center der ersten Linie erneut viel Eiszeit (17:15 Minuten). Der Walliser Nummer-1-Draft stand beim 1:0 durch Jesper Bratt in der 34. Minute auf dem Eis, konnte sich sonst aber keinen Skorerpunkt gutschreiben lassen.

Brian Boyle schiesst New Jersey in Überzahl zum Sieg.
Video: streamable

Dem Spiel war ein Tauschgeschäft zwischen den Devils und den Anaheim Ducks vorangegangen. New Jersey gab unter anderen Adam Henrique ab – mit 4 Toren und 10 Assists hinter Hischier immerhin der zweitproduktivste Center der Devils – und erhielt im Gegenzug mit Sami Vatanen einen Top-4-Verteidiger. Der 26-jährige Finne zeigte ein beachtliches Debüt und war mit über 23 Minuten Eiszeit der am häufigsten eingesetzte Spieler in den Reihen der Devils.

Zweites Schweizer Duell geht an Meier

Im zweiten Schweizer Duell des Abends bezwang Timo Meier mit den San Jose Sharks die Florida Panthers mit Denis Malgin 2:1. Meier steuerte beim 2:0 durch Joe Pavelski (300. NHL-Tor in der Regular Season) seinen dritten Assist der Saison bei. Für San Jose war es der dritte Sieg in Folge. Die beiden jungen Schweizer Stürmer wurden beide in der ersten Sturmreihe eingesetzt.

Timo Meier gibt den Assist zu Pavelskis 300. NHL-Tor. 
Video: streamable

Für Luca Sbisa setzte es auch im zweiten Spiel nach seiner Verletzung eine Niederlage ab. Der Zuger Verteidiger musste sich mit den Vegas Golden Knights bei den Winnipeg Jets 4:7 geschlagen geben. Sbisa stand über 20 Minuten auf dem Eis und beendete die Partie mit einer neutralen Bilanz.

In der AHL darf sich Christoph Bertschy gleich doppelt feiern lassen. Beim 5:3-Sieg seiner Iowa Wild auswärts gegen San Antonio Rampage erzielt der Schweizer in der 12. Minute das zwischenzeitliche 1:2 – und lässt sich zwei Sekunden vor Spielende noch einen zweiten Treffer gut schreiben. (sda/jsc)

Das sind die 50 besten Spieler in NHL 18

Unvergessene Eishockey-Geschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Eismeister Zaugg

Die McNall-Revolution – wie ein freundlicher Schurke die moderne NHL erfand

Die Kraken aus Seattle werden das 32. Team der NHL sein. Beinahe geht vergessen: Am Anfang der Entwicklung der NHL auf nun 32 Teams, von einer Pleiteliga zu einem brummenden Milliardengeschäft, steht ein Schurke. Eine Reise zurück in die aufregendsten Jahre der neueren NHL-Geschichte, als alles begann.

Die Sonne versinkt ansichtskarten-glutrot im Pazifik. Durch die Luft wabert der Geruch von Räucherstäbchen und sonstigem Kraut. Polizisten dösen träge wie Seehunde in Streifenwagen und überwachen die in den letzten Sonnenstrahlen rollschuhlaufenden, joggenden Menschen. Die Verkaufsstände werden weggeräumt und dicke Eisengitter rasselnd vor die Souvenierläden runtergelassen. Abendstimmung am Venice Beach. Sie kontrastiert mit den Problemen, die Los Angeles bis heute kennzeichnen: Hitze, …

Artikel lesen
Link zum Artikel