Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Autobombe

Mehr als zehn Verletzte bei Anschlag in Beirut 

24.06.14, 03:21
Lebanese army soldiers secure a site of an explosion in the southern suburbs of the Lebanese capital Beirut June 23, 2014. A suicide bomber blew up his car in southern Beirut on Monday night near an army checkpoint, killing himself and wounding several people watching the soccer World Cup in a nearby cafe. REUTERS/Khalil Hassan (LEBANON - Tags: POLITICS CIVIL UNREST MILITARY)

Bild: KHALIL HASSAN/REUTERS

Bei einem Autobombenanschlag in der libanesischen Hauptstadt Beirut sind nach offiziellen Angaben mindestens zwölf Menschen verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, detonierte der Sprengsatz kurz nach Mitternacht im Süden der Stadt. 

Der Süden gilt als Hochburg der Schiiten-Bewegung Hisbollah. Die Explosion ereignete sich demnach nahe eines Kontrollpostens der Armee und eines Cafés, in dem Fussballfans das Weltmeisterschaftsspiel zwischen Brasilien und Kamerun verfolgten. (rey/sda/dpa)



Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen