Fussball
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dortmund's Erling Haaland sits on the bench during a German Bundesliga soccer match between FC Augsburg and Borussia Dortmund in Augsburg, Germany, Saturday, Jan.18, 2020. ( Tom Weller/dpa via AP)

Lange sass Haaland draussen, doch der neue BVB-Stürmer durfte sein Können noch zeigen. Bild: AP

Unfassbarer Haaland debütiert mit Hattrick – Werner wendet Spiel für Leipzig

Wohl noch selten blickte die Fussballwelt mit so grosser Spannung auf den Bundesliga-Einstands eines 19-Jährigen. Und Erling Braut Haaland lieferte! Dank drei Toren des Norwegers gelang Borussia Dortmund in Augsburg eine spektakuläre Wende.



Augsburg – Dortmund 3:5

Fussball, was bist du doch für ein wunderbarer Sport! Borussia Dortmund sieht gegen das starke Augsburg schon wie der Verlierer aus, als es in der 55. Minute mit 1:3 in Rückstand gerät. Doch dann bringt BVB-Trainer Lucien Favre seinen neuen Stürmer: Erling Braut Haaland. Und der 19-jährige Norweger braucht exakt 183 Sekunden, um sein erstes Tor in der Bundesliga zu erzielen.

Haaland trifft dann gleich noch zwei weitere Male. Und bucht so in seinem ersten Bundesliga-Teileinsatz gleich einen Hattrick. Das war ihm im Herbst, als er noch für Red Bull Salzburg stürmte, bereits bei seinem Champions-League-Debüt gelungen.

abspielen

1:0 Augsburg: Florian Niederlechner (34.). Video: streamja

abspielen

2:0 Augsburg: Marco Richter (46.). Video: streamja

abspielen

1:2 Dortmund: Julian Brandt (49.). Video: streamja

abspielen

3:1 Augsburg: Florian Niederlechner (55.). Video: streamja

abspielen

2:3 Dortmund: Erling Haaland (59.). Video: streamja

abspielen

3:3 Dortmund: Jadon Sancho (61.). Video: streamja

abspielen

3:4 Dortmund: Erling Haaland (70.). Video: streamja

abspielen

3:5 Dortmund: Erling Haaland (79.). Video: streamja

Augsburg - Borussia Dortmund 3:5 (1:0)
30'660 Zuschauer. - Tore: 34. Niederlechner 1:0. 46. Richter 2:0. 49. Brandt 2:1. 55. Niederlechner 3:1. 59. Haaland 3:2. 61. Sancho 3:3. 70. Haaland 3:4. 79. Haaland 3:5. - Bemerkung: Augsburg mit Vargas und Lichtsteiner, Dortmund mit Bürki und Akanji, ohne Hitz (Ersatz).

RB Leipzig – Union Berlin 3:1

Eine Halbzeit lang hatte der Herbstmeister gegen den Aufsteiger Mühe. Doch dann wendete sich das Blatt. Topskorer Timo Werner mit zwei Treffern und Marcel Sabitzer, der eine ebenso brillante Vorrunde gespielt hatte, sorgten für den erwarteten Heimsieg Leipzigs.

Nach seinen zwei Treffern steht der 23-jährige Werner nun bei 20 Saisontoren, 14 davon schoss er in den letzten neun Runden. Es ist dies die Serie von Spielen, während der Leipzig 25 von 27 Punkten holte und von Platz 6 auf Platz 1 vorrückte.

abspielen

0:1 Union: Marius Bülter (10.). Video: streamja

abspielen

1:1 Leipzig: Timo Werner (51.). Video: streamja

abspielen

2:1 Leipzig: Marcel Sabitzer (57.). Video: streamja

abspielen

3:1 Leipzig: Timo Werner (83.). Video: streamja

RB Leipzig - Union Berlin 3:1 (0:1)
42'146 Zuschauer. - Tore: 10. Bülter 0:1. 51. Werner 1:1. 57. Sabitzer 2:1. 83. Werner 3:1. - Bemerkung: RB Leipzig ohne Mvogo (Ersatz).

Köln – Wolfsburg 3:1

Eine der Schlagzeilen zum Start ins Fussball-Jahr gehört auch dem 1. FC Köln. Das 3:1 gegen Wolfsburg war der vierte Sieg in Folge für den Aufsteiger. Eine solche Serie legten die Kölner letztmals vor 20 Jahren hin.

abspielen

1:0 Köln: Jhon Cordoba (22.). Video: streamja

1. FC Köln - Wolfsburg 3:1 (2:0)
49'100 Zuschauer. - Tore: 22. Cordoba 1:0. 45. Cordoba 2:0. 62. Hector 3:0. 67. Steffen 3:1. - Bemerkung: Wolfsburg mit Mbabu, Steffen (ab 57.) und Mehmedi (ab 86.).

Hoffenheim – Frankfurt 1:2

abspielen

0:1 Frankfurt: Bas Dost (18.). Video: streamja

abspielen

1:1 Hoffenheim: Kostas Stafylidis (48.). Video: streamja

abspielen

1:2 Frankfurt: Timothy Chandler (62.). Video: streamja

Hoffenheim - Eintracht Frankfurt 1:2 (0:1)
29'610 Zuschauer. - Tore: 18. Dost 0:1. 48. Stafylidis 1:1. 62. Chandler 1:2. - Bemerkung: Hoffenheim ohne Zuber (Ersatz), Frankfurt mit Sow, ohne Gelson Fernandes (verletzt).

Mainz – Freiburg 1:2

In Mainz erzielte der Freiburger Stürmer Nils Petersen seinen 84. Treffer für die Breisgauer. Er ist damit Rekordtorschütze des «Sportclubs». Bisheriger Topskorer von Freiburg war der heutige Nationaltrainer Joachim Löw; er erzielte seine 83 Tore in den Achtzigerjahren allerdings alle in der 2. Bundesliga.

abspielen

0:1 Freiburg: Kwon Chang-Hoon (28.). Video: streamja

abspielen

0:2 Freiburg: Nils Petersen (41.). Video: streamja

abspielen

1:2 Mainz: Jean-Philippe Mateta (82.). Video: streamja

Mainz - Freiburg 1:2 (0:2)
23'138 Zuschauer. - Tore: 28. Kwon 0:1. 41. Petersen 0:2. 82. Mateta 1:2. - Bemerkung: Mainz ohne Edimilson Fernandes (verletzt).

Düsseldorf – Bremen 0:1

epa08138683 Bremen?s Niklas Moisander celebrates after scoring the 1-0 lead during the German Bundesliga soccer match between Fortuna Duesseldorf and SV Werder Bremen in Duesseldorf, Germany, 18 January 2020.  EPA/SASCHA STEINBACH CONDITIONS - ATTENTION: The DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video.

Torschütze Moisander brüllt seine Freude heraus. Bild: EPA

Fortuna Düsseldorf - Werder Bremen 0:1 (0:0)
46'000 Zuschauer. - Tor: 67. Moisander 0:1. - Bemerkungen: Werder Bremen ohne Lang (verletzt). 97. Gelb-Rote Karte gegen Moisander. (ram)

Die Tabelle

Die Schweizer in der Bundesliga 2019/2020

Chefsache: Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!

Play Icon

Unvergessene Bundesliga-Geschichten

Jay-Jay Okocha demütigt Oliver Kahn und drei Verteidiger mit einem Wahnsinnstanz

Link zum Artikel

Alle Popcorn holen! Hier flippt Lothar Matthäus gleich legendär aus

Link zum Artikel

Trap hat fertig – diese dreieinhalb Minuten Kauderwelsch bleiben für die Ewigkeit

Link zum Artikel

Goalie Tomislav Piplica fällt der Ball auf den Kopf und von dort fliegt er ins Tor

Link zum Artikel

Kahn knabbert an Herrlich und fliegt in Kung-Fu-Manier auf Chapuisat zu

Link zum Artikel

Helmers Phantomtor – wie ein «Nichttreffer» Nürnberg ins Verderben stürzte

Link zum Artikel

Aufsteiger Kaiserslautern läuft durch und wird sensationell deutscher Meister

Link zum Artikel

Ballacks Eigentor in Unterhaching macht Bayer endgültig zu «Vizekusen»

Link zum Artikel

Oli Kahn hält im CL-Final gegen Valencia drei Elfmeter – und zeigt danach wahre Grösse

Link zum Artikel

Als Joker zum Matchwinner – Shaqiri trumpft im 2. Bayern-Pflichtspiel ganz gross auf

Link zum Artikel

Bayern-Keeper Jean-Marie Pfaff schaufelt sich beim Debüt einen Einwurf ins Tor

Link zum Artikel

Der rote Kopf tritt ab – diese 11 Ausraster von Uli Hoeness werden wir nie vergessen

Link zum Artikel

Christoph Daums Haarprobe sorgt für einen der grössten Bundesliga-Skandale

Link zum Artikel

Mario Basler kommt auf die absurde Idee, eine Ecke direkt zu verwandeln – und hat Erfolg

Link zum Artikel

Es gibt nur ein' Rudi Völler und der schenkt Weissbier-Waldi so richtig ein

Link zum Artikel

Ailton wettert: «For mi das nicht Profi-Mannschaft, das nicht Profi-Fussball. Unglaublig»

Link zum Artikel

Freiburg-Goalie Baumann unterlaufen gegen den HSV drei Patzer der allerschlimmsten Sorte

Link zum Artikel

Weil er betrunken ist, pfeift Schiri Ahlenfelder schon nach 32 Minuten zur Halbzeit

Link zum Artikel

Hoeness platzt der Kragen: «Eure Scheiss-Stimmung, dafür seid ihr verantwortlich!»

Link zum Artikel

Robert Enkes Suizid schockt die Fussballwelt

Link zum Artikel

Kuffour knockt Kahn aus und Tarnat macht einen auf Sepp Maier

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Unvergessene Bundesliga-Geschichten

Jay-Jay Okocha demütigt Oliver Kahn und drei Verteidiger mit einem Wahnsinnstanz

2
Link zum Artikel

Alle Popcorn holen! Hier flippt Lothar Matthäus gleich legendär aus

2
Link zum Artikel

Trap hat fertig – diese dreieinhalb Minuten Kauderwelsch bleiben für die Ewigkeit

8
Link zum Artikel

Goalie Tomislav Piplica fällt der Ball auf den Kopf und von dort fliegt er ins Tor

1
Link zum Artikel

Kahn knabbert an Herrlich und fliegt in Kung-Fu-Manier auf Chapuisat zu

1
Link zum Artikel

Helmers Phantomtor – wie ein «Nichttreffer» Nürnberg ins Verderben stürzte

0
Link zum Artikel

Aufsteiger Kaiserslautern läuft durch und wird sensationell deutscher Meister

1
Link zum Artikel

Ballacks Eigentor in Unterhaching macht Bayer endgültig zu «Vizekusen»

1
Link zum Artikel

Oli Kahn hält im CL-Final gegen Valencia drei Elfmeter – und zeigt danach wahre Grösse

6
Link zum Artikel

Als Joker zum Matchwinner – Shaqiri trumpft im 2. Bayern-Pflichtspiel ganz gross auf

4
Link zum Artikel

Bayern-Keeper Jean-Marie Pfaff schaufelt sich beim Debüt einen Einwurf ins Tor

0
Link zum Artikel

Der rote Kopf tritt ab – diese 11 Ausraster von Uli Hoeness werden wir nie vergessen

21
Link zum Artikel

Christoph Daums Haarprobe sorgt für einen der grössten Bundesliga-Skandale

3
Link zum Artikel

Mario Basler kommt auf die absurde Idee, eine Ecke direkt zu verwandeln – und hat Erfolg

2
Link zum Artikel

Es gibt nur ein' Rudi Völler und der schenkt Weissbier-Waldi so richtig ein

1
Link zum Artikel

Ailton wettert: «For mi das nicht Profi-Mannschaft, das nicht Profi-Fussball. Unglaublig»

3
Link zum Artikel

Freiburg-Goalie Baumann unterlaufen gegen den HSV drei Patzer der allerschlimmsten Sorte

1
Link zum Artikel

Weil er betrunken ist, pfeift Schiri Ahlenfelder schon nach 32 Minuten zur Halbzeit

9
Link zum Artikel

Hoeness platzt der Kragen: «Eure Scheiss-Stimmung, dafür seid ihr verantwortlich!»

6
Link zum Artikel

Robert Enkes Suizid schockt die Fussballwelt

6
Link zum Artikel

Kuffour knockt Kahn aus und Tarnat macht einen auf Sepp Maier

0
Link zum Artikel

Unvergessene Bundesliga-Geschichten

Jay-Jay Okocha demütigt Oliver Kahn und drei Verteidiger mit einem Wahnsinnstanz

2
Link zum Artikel

Alle Popcorn holen! Hier flippt Lothar Matthäus gleich legendär aus

2
Link zum Artikel

Trap hat fertig – diese dreieinhalb Minuten Kauderwelsch bleiben für die Ewigkeit

8
Link zum Artikel

Goalie Tomislav Piplica fällt der Ball auf den Kopf und von dort fliegt er ins Tor

1
Link zum Artikel

Kahn knabbert an Herrlich und fliegt in Kung-Fu-Manier auf Chapuisat zu

1
Link zum Artikel

Helmers Phantomtor – wie ein «Nichttreffer» Nürnberg ins Verderben stürzte

0
Link zum Artikel

Aufsteiger Kaiserslautern läuft durch und wird sensationell deutscher Meister

1
Link zum Artikel

Ballacks Eigentor in Unterhaching macht Bayer endgültig zu «Vizekusen»

1
Link zum Artikel

Oli Kahn hält im CL-Final gegen Valencia drei Elfmeter – und zeigt danach wahre Grösse

6
Link zum Artikel

Als Joker zum Matchwinner – Shaqiri trumpft im 2. Bayern-Pflichtspiel ganz gross auf

4
Link zum Artikel

Bayern-Keeper Jean-Marie Pfaff schaufelt sich beim Debüt einen Einwurf ins Tor

0
Link zum Artikel

Der rote Kopf tritt ab – diese 11 Ausraster von Uli Hoeness werden wir nie vergessen

21
Link zum Artikel

Christoph Daums Haarprobe sorgt für einen der grössten Bundesliga-Skandale

3
Link zum Artikel

Mario Basler kommt auf die absurde Idee, eine Ecke direkt zu verwandeln – und hat Erfolg

2
Link zum Artikel

Es gibt nur ein' Rudi Völler und der schenkt Weissbier-Waldi so richtig ein

1
Link zum Artikel

Ailton wettert: «For mi das nicht Profi-Mannschaft, das nicht Profi-Fussball. Unglaublig»

3
Link zum Artikel

Freiburg-Goalie Baumann unterlaufen gegen den HSV drei Patzer der allerschlimmsten Sorte

1
Link zum Artikel

Weil er betrunken ist, pfeift Schiri Ahlenfelder schon nach 32 Minuten zur Halbzeit

9
Link zum Artikel

Hoeness platzt der Kragen: «Eure Scheiss-Stimmung, dafür seid ihr verantwortlich!»

6
Link zum Artikel

Robert Enkes Suizid schockt die Fussballwelt

6
Link zum Artikel

Kuffour knockt Kahn aus und Tarnat macht einen auf Sepp Maier

0
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

29
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
29Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Hans Hofmann 19.01.2020 14:19
    Highlight Highlight Alle schimpfen über die defens....Hummels und Co. Wenn aber Reuss aus seinen gefühlten 100 Chancen nur jede 3 verwerten würde, sähe alles anders aus.
  • Cityslicker 19.01.2020 09:23
    Highlight Highlight Grandiose Leistung von Haaland, ein fussballerischer Traum! Wenn man den Kontrast zum BVB-Trauerspiel in der Stunde vor seiner Einwechselung sieht, muss ich allerdings auch sagen:
    Wenn die Performance einer ganzen Mannschaft derart vom ersten BL-Auftritt eines 19-jährigen abhängt, ist’s vielleicht einfach derzeit doch keine Top-Mannschaft. Auch mit nem absoluten Highlight wie Haaland.
    • maxi 19.01.2020 09:46
      Highlight Highlight Der BVB ist Kadertechnisch eine Top Mannschaft. Leider macht der Trainer zu wenig aus dem was er hat.
    • Cityslicker 19.01.2020 12:38
      Highlight Highlight Das sehe ich ähnlich: Verdammt magerer Output bei den vorhandenen Ressourcen. Andererseits ist eine Ansammlung Top-Kader eben noch keine Mannschaft. Entscheidend ist, was sie gemeinsam (mit dem Trainer) umgesetzt bekommen (und dabei gehts mir nicht nur um Tore - sie wirkten bislang einfach selbst nicht überzeugt von dem, was sie tun).
  • Team Insomnia 18.01.2020 21:20
    Highlight Highlight Ohne den neuen wäre Dortmund geliefert gewesen. Glückwunsch zu diesem Transfer, der Burscht kann was auf dem Platz.
    • Brettspiel 19.01.2020 02:57
      Highlight Highlight Habe zwar nur die Zusammenfassung gesehen, aber Reus hätte die leere Kiste auch 1-2mal treffen könne, dann wärs nicht mehr so spannend geworden 😄
  • Bläsnkufo 18.01.2020 19:52
    Highlight Highlight Håland der Favre Retter?
  • I_am_Bruno 18.01.2020 18:42
    Highlight Highlight Ich weiss schon, wer nächstes Jahr bei den Bayern spielt...
    • Zanzibar 18.01.2020 18:52
      Highlight Highlight Wer?
    • Phantompower 18.01.2020 21:24
      Highlight Highlight „Wenn Sie wüssten, wen wir schon alles sicher haben“ Uli Hoeness
    • Mia_san_mia 19.01.2020 10:39
      Highlight Highlight Wird er nicht.
  • MyErdbeere 18.01.2020 18:06
    Highlight Highlight Der SKY-Reporter beim BVB-Spiel: "Der Junge hat ja noch zehn Minuten Zeit, um seine magere Torausbeute von 3 Kisten aufzurunden"

    Der war wohl gleich geschockt wie ich😂
  • maxi 18.01.2020 17:55
    Highlight Highlight Favre wäre seinen Job längst los wäre die Induviduelle klasse nicht so hoch. Das taktische konzept ist einfach nur schlecht. Ballbesitz Konter Pressing?? von allem etwas einfach nur halbgar, schade.

    Der neue stürmer macht freude, schon erstaunlich was ein Spielertyp ausmacht
    • albie wright 18.01.2020 18:15
      Highlight Highlight Alle BVB am Blitzen obwohl sie wissen, dass du recht hast
    • SörgeliVomChristophNörgeli 18.01.2020 18:38
      Highlight Highlight maxi hat leider Recht. Sage ich als BVB-Fan. Die Blitze kommen vermutlich daher, dass viele meinen, man müsse jeden Schweizer Fussballer im Ausland per se gut finden.
    • maxi 18.01.2020 19:27
      Highlight Highlight Sie blitzen nur weil ich es bin, die Wahrheit schmerzt halt. Favre bringt diese Mannschaft leider nicht weiter. Im spiel keine verbesserung zur vorrunde.
    Weitere Antworten anzeigen
  • TheSwede 18.01.2020 17:44
    Highlight Highlight Kjempebra Eric! Sehr gutes Spiel von ihm!
  • MyPersonalSenf 18.01.2020 17:35
    Highlight Highlight Mit Haaland ist Dortmund wieder ein ernstzunehmender Titelkandidat... genau so ein Spieler fehlte ihnen (Typ Lewandowski)
    • AMA27 18.01.2020 18:05
      Highlight Highlight Da gebe ich dir absolut Recht, jetzt nur noch hinten dicht machen (Akanji...) und dann ist der Titel nicht weit weg
    • derWolf 18.01.2020 20:41
      Highlight Highlight In der Tat, Akanji wieder der Unsicherheitsfaktor beim BVB. Schade, verstehe diesen Leistungsabfall so nicht. Ich halte ihn generell für überbewertet, so fahrig spielte er jedoch nie über so eine lange Zeit. Hoffe es wird besser. Der mit Abstand beste Schweizer war heute Vargas. Der Junge wird seinen Weg machen. Haaland ist einfach ein verrückter Hund, der tut dem BVB so richtig gut!

Aufstand der Aussenseiter? Atalanta und Leipzig wollen in der Königsklasse überraschen

Atalanta Bergamo und RB Leipzig gehen als Aussenseiter mit guten Chancen in die Achtelfinal-Duelle vom Mittwoch. Die Italiener messen sich mit Valencia, Leipzig gastiert bei Tottenham.

Atalanta Bergamo ist drauf und dran, die bemerkenswert starke vergangene Saison noch zu toppen. Als Dritte der Serie A schafften die Lombarden den erstmaligen Einzug in die Gruppenphase der Champions League und liessen dabei Inter Mailand, die AS Roma oder Milan hinter sich.

Sie lieferten auf dem Weg zur besten Meisterschafts-Klassierung der Vereinsgeschichte einen Steigerungslauf, nachdem sie mit nur einem Sieg aus den ersten acht Runden gestartet waren.

Ganz ähnlich verlief die Gruppenphase …

Artikel lesen
Link zum Artikel