Fake News
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Bouchard, Kyrgios und Co. sind vor den US Open schon auf Facebook aktiv.

Was vor den US Open im Tennis-Zirkus WIRKLICH abgeht – wir haben Facebook geleakt



Heute beginnen die US Open in Flushing Meadows, New York. Natürlich sind auch all die Stars dabei – bevor es auf den Court geht, waren sie aber fleissig auf Facebook – wir haben ihre private Gruppe geleakt.

Bild

Bild: watson

Bild

Bild

bild: prankmenot.com/watson

Bild

Bild

Bild: watson

Bild

Bild: watson

Bilder über prankmenot.com generiert.

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Die überraschendsten Outs der Big Three

«Chum jetz, Roger, tritt ändlich zrugg!»

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

15
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
15Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Patho 26.08.2019 18:45
    Highlight Highlight Hattet ihr am Wochenende einen Teamausflug in einer Hanfplantage oder wurde der Chef gerade gefeuert?😂😂
  • Peeta 26.08.2019 16:58
    Highlight Highlight Zappella at his best!
  • En chliine Schuss Anarchie 26.08.2019 16:48
    Highlight Highlight Danke für die Lacher. Im Büro halten sie mich zwar alle gerade für gestört, aber das ist es mir wert.
  • FrauMirach 26.08.2019 16:47
    Highlight Highlight 😂
  • nem1307 26.08.2019 16:47
    Highlight Highlight Danke für die tolle Unterhaltung!
  • Walter Sahli 26.08.2019 16:38
    Highlight Highlight Ihr kennt die watson-User ziemlich gut...nicht dass ich selbst da irgendwie versucht hätte, auf diesen Instadings zu klicken, aber ich hab grad gesehen, wie der vor mir im Bus...aber der ist ja auch noch jung, nä?!
  • rüdhans 26.08.2019 16:13
    Highlight Highlight Guet gmacht! =)

    Aber dr Roger redet garantiert kei Züridütsch...!
    • lilie 26.08.2019 16:56
      Highlight Highlight @rüdhans: Aber alle anderen schon? 😅😉
    • rüdhans 26.08.2019 21:32
      Highlight Highlight @lilie: Möglich dass dr Rafa das macht, aber bin Roger bini mr sicher, dass es nit eso isch =P
    • lilie 26.08.2019 22:06
      Highlight Highlight @rüdhans: Bisch sicher, de Roger isch eidüütig sprachbegabter als de Rafa. 🤔😅
  • lilie 26.08.2019 15:54
    Highlight Highlight Ich bin immer total verstört, wenn Djokovic, Kyrgios, Wawrinka und Konsorten Schwiizertüütsch schwätzed. 😅🤣
    • En chliine Schuss Anarchie 26.08.2019 16:47
      Highlight Highlight Das machen sie nur, damit sie auch von Kim Jong Un verstanden werden. ;-P
    • der am lautesten schreit 26.08.2019 17:44
      Highlight Highlight schwizerdütsch isch denk e weltsprach
    • Glenn Quagmire 26.08.2019 18:17
      Highlight Highlight Es ist die Sprache Gottes im Tenniszikus! 😜

    Weitere Antworten anzeigen

Djokovics Mutter erzählt von Novak: «Er fühlt sich von Gott auserwählt»

Dijana Djokovic ist die Mutter von Tennis-Star Novak Djokovic. Der Sendung «Mothers of Champions» des serbischen Onlineportals «Blic Sport» gab die 56-Jährige ein Videointerview – mit einigen brisanten Details aus dem Leben ihres Sohnes.

Das sind ihre spannendsten Einblicke:

«Von klein auf war er nicht wie alle anderen Kinder. Damit meine ich nicht sein Talent im Tennis, sondern wie er als Kleinkind war. Immer viel reifer. Er spielte gern, aber seine Aufmerksamkeit war anders ausgerichtet. Sein …

Artikel lesen
Link zum Artikel