US-Schauspieler Harry Dean Stanton im Spital verstorben

16.09.17, 02:12

Der US-Schauspieler Harry Dean Stanton ist am Freitag im Alter von 91 Jahren gestorben. Er sei friedlich im Spital in Los Angeles entschlafen, berichtete das Promi-Portal «TMZ».

Stanton begann seine Filmkarriere in den 50er-Jahren, zunächst mit Nebenrollen in Western. Eine seiner Hauptrollen war unter anderem in «Paris, Texas» von Wim Wenders. Auch Rollen in «Der Pate - Teil II» oder «Pretty in Pink» gehören zu seiner Biografie. (sda/dpa)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen