Unvergessen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
New Zealand All Blacks Jerome Kaino helps up France's Imanol Harinordoquy as his teammates celebrate after their Rugby World Cup final win over France at Eden Park in Auckland, New Zealand, Sunday, Oct. 23, 2011. (KEYSTONE/AP Photo/Natacha Pisarenko)

Die Rugby-Spieler aus Neuseeland liegen sich nach dem lang ersehnten WM-Triumph gegen Frankreich in den Armen.  Bild: AP

Unvergessen

Nach 24 unerträglichen Jahren stürzen die «All Blacks» Neuseeland ins Party-Delirium

23. Oktober 2011: Ganz Neuseeland steht an diesem Tag hinter ihren Rugby-Helden. Nach 24 unerträglich langen Jahren soll endlich wieder der WM-Titel her. Die «All Blacks» sind gegen Frankreich der grosse Favorit, doch die Europäer leisten im Final grossen Widerstand.



Die «All Blacks» stehen vor dem WM-Final im eigenen Land unter riesigem Druck. Die selbsternannten Rugby-Könige haben seit 24 Jahren keinen WM-Titel mehr gewonnen und müssen an der Heim-WM in Neuseeland ihrer Favoritenrolle endlich wieder einmal gerecht werden. 

Mit Frankreich steht ihnen im Final jener Gegner gegenüber, der die Neuseeländer an der letzten WM aus dem Turnier gekippt hatte. In einem dramatischen Spiel fegten «Les Bleus» damals über die «All Blacks» hinweg und beendeten 2007 das neuseeländische WM-Abenteuer schon im Viertelfinal. Unvergessen bleibt vor allem die französische Trotzreaktion auf den neuseeländischen «Haka». 

New Zealand All Blacks' fans show their support ahead of their team's Rugby World Cup final against France at Eden Park in Auckland, New Zealand, Sunday, Oct. 23, 2011.(AP Photo/Rob Griffith)

Die Message ist klar: Der französische Coq Sportif soll geschlachtet werden. Bild: AP

Auch der «Haka» der Final-Partie geht durch Mark und Bein. Greifbarer könnte die Anspannung nicht sein. Es ist ein Spiel um alles oder nichts, Sein oder Nichtsein. Mehr Testosteron auf einem Haufen geht nicht.

abspielen

Der «Haka» von Neuseeland vor dem Final gegen Frankreich.  Video: YouTube/supatankfan

Neuseeland geht standesgemäss in Führung

In der Vorrunde bodigten die Neuseeländer Frankreich mit einem Glanzresultat von 37:17, doch das interessiert jetzt niemanden mehr. Das Spiel beginnt wieder bei null, die ganze Rugby-Welt schaut auf die Finalissima. 

Neuseeland startet konzentriert in die Partie und kann vor 61'000 Zuschauern im Eden Park in der 15. Minute in Führung gehen. Der Mann, welcher das Ei über die Linie befördert, ist Tony Woodcock. Da Stephen Donald in der 46. Minute per Fuss ebenfalls ins Ziel trifft, führen die «All Blacks» mit 8:0. 

New Zealand All Blacks Tony Woodcock is congratulated after scoring a try during their Rugby World Cup final against France in Auckland, New Zealand, Sunday, Oct. 23, 2011. (AP Photo/Ross Land)

Tony Woodcock drückt das Rugby-Ei nach 15 Minuten über die Linie. Bild: AP

Die «All Blacks» zittern sich zum Sieg

Frankreich ist gefordert und reagiert prompt. In der 47. Minute gelingt Thierry Dusautoir, welcher später Mann des Spiels werden sollte, der Anschluss. Da Francois Trinh-Duc auch noch die fällige «Conversation» verwandelt, steht es für den Favoriten nur noch 8:7. Der Underdog ist wieder dran, Neuseeland hat das Momentum verloren. Nur noch ein «Try» der Franzosen und der Pokal wäre auch dieses Mal wieder weg.

Neuseeland wankt, das Spiel steht auf Messers Schneide. Dank einer beispiellosen Willensleistung und etwas Glück kann Neuseeland das Ding aber über die Zeit retten. Nach etwas mehr als 80 Minuten pfeift Schiedsrichter Craig Joubert aus Südafrika die Partie ab und versetzt das ganze Stadion in Party-Modus. Jetzt gibt es kein Halten mehr, endlich sitzen die «All-Blacks» wieder auf dem Rugby-Thron.

abspielen

Die Zusammenfassung des Finalspiels Video: YouTube/EllliotJack1

Ein Stadion für vier Millionen

Doch nicht nur im ausverkauften Eden Park geht die Post ab. Auf den Strassen Neuseelands wurde der historische Moment ebenfalls sehnlichst herbeigesehnt. Im Moment, als der Schiedsrichter das Spiel abpfeift, brechen im «Stadion für vier Millionen» – so nennen die Neuseeländer ihre Heimat während des 45-tägigen Events – alle Dämme.

abspielen

Public Viewing in Neuseeland während dem WM-Finale. Video: YouTube/Christian Leano

Auch am darauffolgenden Tag kennt die Freude keine Grenzen. 240'000 Zuschauer wandern ins Stadtzentrum von Auckland und sorgen mit einer farbenfrohen Party für einen krachenden Abschluss der sechswöchigen Rugby-Festspiele. 2015 verteidigen die All Blacks den Titel dank einem 34:17 gegen Erzfeind Australien. Man kann sich die Party vorstellen.

abspielen

Siegesfeier der All Blacks nach dem gewonnenen WM-Final Video: YouTube/The Sportscafe Network

Unvergessen

In der Serie «Unvergessen» blicken wir jeweils am Jahrestag auf ein grosses Ereignis der Sportgeschichte zurück: Ob eine hervorragende sportliche Leistung, ein bewegendes Drama oder eine witzige Anekdote - alles ist dabei. 

Die schönsten und skurrilsten Sportler-Bärte der Welt

Nächster Brady-Rekord! Seine Rookie-Sammelkarte wurde gerade für 400'000 Dollar verkauft

Link zum Artikel

Schlechtester. Super Bowl. Ever? Die Reaktionen zu Bradys historischem Triumph

Link zum Artikel

Die New England Patriots gewinnen den Super Bowl – Tom Brady zementiert Legenden-Status

Link zum Artikel

Das grosse NFL-Fieber! 5 Gründe, warum Football bei uns in aller Munde ist

Link zum Artikel

Los Angeles Rams – wie aus dem einstigen NFL-Sorgenkind ein Vorzeigeklub geworden ist

Link zum Artikel

Wieder im Super Bowl – wie sich Brady und seine Patriots neu erfunden haben

Link zum Artikel

«Der grösste Fehlentscheid der NFL-Geschichte» – und natürlich wieder Brady

Link zum Artikel

Ein wahrer Experte! Ex-Quarterback Romo sagt im TV alle Brady-Spielzüge korrekt voraus

Link zum Artikel

Dieser Mann hat den wahrscheinlich seltsamsten Job der NFL

Link zum Artikel

Der Wunderknabe, der sich entscheiden muss, ob er Footballer oder Baseballer wird

Link zum Artikel

Kicker-Fehlschuss in letzter Sekunde beendet die Saison der Chicago Bears

Link zum Artikel

4 gewagte Thesen zu den NFL-Playoffs – schmerzhafter Wetteinsatz inklusive!

Link zum Artikel

Riesen-Catch vom kleinen Mann, ein Rekord für 40 Minuten und 7 weitere NFL-Highlights

Link zum Artikel

99 Yards! Derrick Henry stürmt mit seinem Touchdown in die Rekordbücher

Link zum Artikel

Ein 49-Yard-Touchdown-Pass des Receivers – und 7 weitere Highlights des NFL-Weekends

Link zum Artikel

Der Receiver als Querlatte beim Limbo-Jubel – 7½ weitere Highlights des NFL-Weekends

Link zum Artikel

Brees on fire und ein «Juliocopter» – so spektakulär war die NFL an Thanksgiving

Link zum Artikel

Epischer Shootout zwischen Rams und Chiefs – so viele Punkte gab es in der NFL noch nie

Link zum Artikel

Die NFL drängt nach Europa, doch die Hürden sind hoch – zu hoch?

Link zum Artikel

Quarterback-Drama, ein Big Catch und 5 weitere NFL-Highlights (plus ein «Lowlight» ...)

Link zum Artikel

Ein 92-Yard-Touchdown und 8 weitere Highlights des NFL-Sonntags

Link zum Artikel

Klapphandy-Jubel, «Big Ben»-Punt und 6 weitere Highlights des NFL-Sonntags

Link zum Artikel

Fumble raubt Rodgers die Comeback-Chance – und 7 weitere Highlights des NFL-Sonntags

Link zum Artikel

Bradys Touchdown-Rush beim 83-Punkte-Wahnsinn – und 8 weitere Highlights des NFL-Sonntags

Link zum Artikel

Ein peinlicher Fumble und 6 weitere NFL-Momente, die du sehen musst

Link zum Artikel

NFL nimmt Spielern mitten in der Partie den Ball weg – und alle freuen sich darüber

Link zum Artikel

Ein Field Goal für die Rekordbücher und 7 weitere Highlights des NFL-Weekends

Link zum Artikel

Stinkefinger zur eigenen Bank, ein Horror-Tackle und 6 echte Highlights des NFL-Sonntags

Link zum Artikel

«Bucs»-Quarterback Fitzpatrick knackt Passing-Rekord – dennoch hat er jetzt ein Problem

Link zum Artikel

Mahomes' Rekord, ein 80-Punkte-Spektakel und 6 weitere NFL-Highlights des Wochenendes

Link zum Artikel

Ein Pausen-Rücktritt, zwei One-Hand-Catches und 6½ weitere NFL-Highlights des Wochenendes

Link zum Artikel

Cleveland Browns feiern ersten Sieg seit 635 Tagen – für die Fans gibt's Freibier

Link zum Artikel

Das wird Trump stinken – Werbung mit seinem Kritiker lässt bei Nike die Kassen klingeln

Link zum Artikel

7 Spieler, die sich am ersten NFL-Sonntag der neuen Saison in Szene gesetzt haben

Link zum Artikel

«Die NFL gleicht derzeit einem Viehmarkt» – Sebastian Vollmer über seine Karriere

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

5 Antworten zu den geheimen Tapes zu Salvinis Parteispenden-Deal mit dem Kreml

Link zum Artikel

Warum wir aufhören müssen, uns selbst auszubeuten

Link zum Artikel

Wenn Kantonswappen ehrlich wären – die komplette Edition

Link zum Artikel

5 Dinge, die verzweifelte Singles tun – und unbedingt lassen sollten

Link zum Artikel

Hast du in Zürich einen Verrückten ins Wasser springen sehen? Wir wissen nun, wer es war

Link zum Artikel

9 absolut clevere Wege, wie Rechtsradikalen und Neonazis schon die Stirn geboten wurde

Link zum Artikel

Dieser Fotograf zeigt Hochzeiten – so wie sie wirklich sind

Link zum Artikel

Trump, Clinton, der Sex-Milliardär – und die Verschwörungstheoretiker

Link zum Artikel

Warum dieser NZZ-Artikel für einen Shitstorm sorgte – und er von Maassen retweetet wurde

Link zum Artikel

BBC-Moderator berichtet über Patrouille-Suisse-Fail – und lacht sich schlapp 😂

Link zum Artikel

Stell dir vor, die App einer Sportliga fordert per Push plötzlich 6000 Dollar von dir ...

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • MARC AUREL 23.10.2018 08:24
    Highlight Highlight Das ist noch ein Sportart für echte Männer! Fairplay und Respekt wird gross geschrieben und die Fans beider Seiten die sehr anständig sind! Vorallem die Spieler leben es vor nicht wie im Fussball!! Kann es kaum erwarten die ALL BLACKS wieder live anzuschauen!

08.11.1975: Weil er betrunken ist und sich so gut fühlt, pfeift Schiedsrichter Ahlenfelder schon nach 32 Minuten zur Halbzeit 

8. November 1975: Beim Bundesligaspiel zwischen Werder Bremen und Hannover ist erst eine halbe Stunde absolviert, als Schiedsrichter Wolf-Dieter Ahlenfelder zur Halbzeit pfeift. Offenbar gab es zum Mittagessen Bier und Malteser-Schnaps.

Da staunen die Spieler von Werder Bremen nicht schlecht: Eine Stunde vor der Partie gegen Hannover erscheint ohne Vorankündigung in kurzen Hosen und einem luftigen Hemd der Schiedsrichter in der Spielerkabine.

Der Unparteiische möchte nur kurz dem Masseur zum Geburtstag gratulieren, doch den Spielern steigt sofort ein beissender Alkoholgeruch in die Nase. Horst-Dieter Höttges, Libero bei Bremen, erkennt die Situation sofort und nimmt den Schiedsrichter zu sich: «Mensch, Wolf-Dieter, …

Artikel lesen
Link zum Artikel