Uri - Schwyz - Unterwalden
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ein überladenes Fahrzeug? Nicht mit der Schwyzer Polizei! Das ist echt ein bisschen überwältigend



Überladene Fahrzeuge, das ist ein Thema für sich. Immer wieder schaffen es Fotos von besonders ambitioniert geladenen überladenen Fahrzeugen um den halben Erdball. Beispiele gibt es zuhauf, etwa aus ...

... Pakistan ...

The front wheels of a tractor, pulling a trailer overloaded with sugarcane, are seen lifted off the ground as it passes through the streets of Karor Lan Esan, Pakistan December 6, 2015. REUTERS/Caren Firouz

Bild: CAREN FIROUZ/REUTERS

... Südkorea ...

Products fall from an overloaded vehicle after returning from North Korea's Kaesong industrial complex in Paju, South Korea, Thursday, Feb. 11, 2016. North Korea on Thursday vowed to immediately deport all South Korean nationals and freeze all South Korean assets at a jointly run factory park in the North, a swift, aggressive response to the South Korean decision to suspend operations at the former symbol of inter-Korean cooperation. (Kim Seung-doo/Yonhap via AP) KOREA OUT

Bild: AP/YONHAP

... nochmals Pakistan – das «Fahrzeug» ist hier ein erbarmungswürdiger Gaul  ...

People help lift a horse who slipped pulling a cart, overloaded with sacks of onions, on outskirts of Peshawar, Pakistan November 25, 2015. REUTERS/Fayaz Aziz

Bild: FAYAZ AZIZ/REUTERS

... Kambodscha ...

A Cambodian man, right, drive his motorbike overloaded with vegetable sacks as he passes a traffic police officer, center, in Phnom Penh, Cambodia, Tuesday, Aug. 25, 2015. (AP Photo/Heng Sinith)

Bild: Heng Sinith/AP/KEYSTONE

... Nigeria ...

...

...

... Olten (!) ...

Bild

bild: kantonspolizei solothurn

...

Bild

bild: kantonspolizei solothurn

(Der Lenker des obigen Autos wurde Ende August in Olten auf der Autobahn von der Polizei angehalten. Die Dachlast war um 140 Prozent überschritten, der Mann transportierte einen Tiefkühler, einen Kühlschrank, eine Waschmaschine, eine Mikrowelle und ein Motorrad (...) in seinem leidlich mit Stauraum ausgestatten Audi. Die Überschrift der Polizeimeldung: «Auto massiv überladen – Weiterfahrt verhindert.»)

... oder aus einem unbekannten Ort.

Und im Kanton Schwyz? Man möge uns diese infantile Bemerkung verzeihen, aber: Was waren wir gespannt ob der Mitteilung «Überladenes Fahrzeug angehalten» – und wie sind wir überwältigt unterwältigt! Angesichts der Tatsache, dass der inkriminierte Lieferwagen, der am Donnerstag bei Brunnen angehalten wurde, sein zulässiges Gesamtgewicht um 44 Prozent beziehungsweise über 1500 Kilogramm überschritten hatte und der gleichzeitig durchschlagenden Nüchternheit der Aufnahme. Und fragen uns ernsthaft: Zufallstreffer der Schwyzer Polizei? Oder sind die Beamten in der Innerschweiz halt eben doch mit einem besonders scharfen Auge gesegnet?

Bild

bild: kantonspolizei schwyz

(tat)

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

95
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

140
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

46
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

166
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

46
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

219
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

95
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

140
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

46
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

166
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

46
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

219
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Androider 02.09.2016 13:27
    Highlight Highlight Der VW mit dem Roller auf dem Dach, den man in Luzern rausgewunken hat, hätte auch noch gut in die Galerie gepasst :D
  • ElendesPack 02.09.2016 13:09
    Highlight Highlight Sieht ein Polizist am Kurvenverhalten des Fahrzeugs, daran wie hoch/tief der Ladekasten über den Rädern ist und am Bremsweg. Gern geschehen, immer bereit, lapidares Alltagswissen zu teilen.
  • glointhegreat 02.09.2016 12:28
    Highlight Highlight 1. Ich war schon des öfteren in Olten (wenn auch nicht so schön, hat aber eine gute Eishockeymannschaft) Und ich habe bis zum heutigen Tag dort noch keine Autobahn gesehen.
    2. Solche Fahrzeuge wie die Kantonspolizei Schwyz eins rausgefischt hat, dürfen Maximal 3.5 Ton. schwer sein. Mit dem Eigengewicht (innsbesondere Fahrzeuge mit Hebebühne) bleibt eine Nutzlast von vielleicht 750-900Kg. Da ist 1.5 Ton mehr dann doch schon recht viel. Man sieht eine Überlast oft daran wenn die Räder weit im Radkasten drinn sind oder "platten" haben. .....
    3. Mich dünkts.... Bei Watson fahren wohl alle Zug.
  • teha drey 02.09.2016 12:15
    Highlight Highlight Es fehlt - wie oft bei der Hermandad - der gesunde Menschenverstand.

Erschossene Reisebüro-Mitarbeiterin in Altendorf SZ – ZDF macht «Aktenzeichen XY»-Beitrag

Der Fall einer erschossenen 22-jährigen Reisebüro-Mitarbeiterin in Altendorf SZ vom Februar 2004 kommt ins Fernsehen. Die Schwyzer Ermittler erhoffen sich dank der Sendung «Aktenzeichen XY ungelöst» Ermittlungsansätze. Es ist nicht das erste Mal.

Beim Prüfen von Ermittlungsansätzen habe man Kontakt mit den Sendungsverantwortlichen beim ZDF aufgenommen, sagte ein Sprecher der Schwyzer Kantonspolizei am Dienstag auf Anfrage. Die Ermittlungen zum Gewaltdelikt vor über 15 Jahren hätten nie …

Artikel lesen
Link zum Artikel