Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Unfall IN St.GALLEN

27-Jähriger durch Stromschlag schwer verletzt

04.02.14, 11:05

Trotz Warnung Bild: Shutterstock

Ein 27-jähriger Mann ist in der Nacht auf Dienstag in St. Gallen durch einen Stromschlag schwer verletzt worden. Kurz nach 01.30 Uhr, auf dem Nachhauseweg, wollte der angetrunkene Mann seiner Begleiterin einen Seiltanz auf der SBB-Fahrleitung vorführen.

Trotz Warnungen sei der Mann unaufhaltbar gewesen. Durch die Berührung mit der Fahrleiter löste er einen Stromschlag von 15'000 Volt aus und setzte sein Bein in Brand. Das Feuer konnte von seiner Begleiterin und einem Passanten gelöscht werden. Mit schweren Verbrennungen wurde er ins Spital gebracht, wie die Stadtpolizei am Dienstag meldete. (can/sda)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen