Eishockey
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Berns Goalie Tomi Karhunen, Mitte rechts, und seine Teamkollegen nach der 3:4 Niederlage, waehrend dem Meisterschaftsspiel der National League zwischen dem SC Bern und dem HC Davos, am Freitag, 29. November 2019, in der Postfinance Arena in Bern. (KEYSTONE/Marcel Bieri)

Zu oft in dieser Saison stand der SC Bern nach einem Spiel als Verlierer da. Bild: KEYSTONE

Der SCB will sich aus der Krise arbeiten: «Unsere Playoffs haben schon begonnen»

Beim SC Bern wurde der Meister-Blues unterschätzt. Nach Hälfte der Qualifikation liegt der stolze SCB unter dem Playoff-Strich. Die Protagonisten sehen die aktuelle Krise aber auch als Chance.



Es ist kalt im Bärengraben. Natürlich, derzeit ist es überall in der Schweiz kalt. Nicht nur deshalb sind die Akteure in der kleinen Trainingshalle im Bauch der PostFinance Arena mit grossem Engagement am Werk.

«Als Coach habe ich das noch nie erlebt.»

SCB-Trainer Kari Jalonen

Sie haben etwas gut zu machen nach einer miserablen ersten Saisonhälfte. Die Zahlen lügen nicht: In den ersten drei Saisons unter Coach Kari Jalonen holte der SCB in den ersten 25 Spielen 53, 58 und 50 Punkte. In dieser Saison sind es aktuell gerade mal 29, daraus resultiert der drittletzte Platz.

Berns Cheftrainer Kari Jalonen beobachtet das Spielgeschehen im Eishockey Meisterschaftsspiel der National League zwischen dem SC Bern und Geneve-Servette HC, am Samstag, 26. Oktober 2019 in der Postfinance Arena in Bern. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)

SCB-Trainer Kari Jalonen ist ganz entspannt. Bild: KEYSTONE

Von Verunsicherung ist dennoch nicht viel zu spüren. Jalonen, dessen Vertrag erst vor sechs Wochen vorzeitig verlängert wurde, gibt klare Anweisungen, und im Gespräch mit der Nachrichtenagentur Keystone SDA zeigt sich der als wortkarg geltende Finne offen und locker. Die Situation ist auch für den 59-Jährigen aus Oulu eine neue. «Ehrlich gesagt kann ich mich nicht an ein solches Jahr erinnern, wo wir hart arbeiten und doch nicht die gewünschten Resultate erhalten», gibt der Erfolgscoach zu, der den SC Bern in drei Jahren zu zwei Meistertiteln und drei Qualifikationssiegen führte. «Als Coach habe ich das noch nie erlebt.»

Im Nachhinein müssen wir feststellen, dass wir die Situation vielleicht etwas unterschätzt haben.»

SCB-Captain Simon Moser

Einen Grund für den unerwarteten Absturz sieht er in der grösseren Ausgeglichenheit der Liga. «Wir haben vor der Saison darüber gesprochen. Und der ZSC hat ja letztes Jahr auch spüren müssen, dass du auch als Meister keine einfachen Spiele hast.» Die Lions dürften dem SC Bern als mahnendes Beispiel dienen, die aktuelle Situation nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Sie verpassten am Ende als zweites Meisterteam nach dem SCB 2014 die Playoffs.

Zu wenig für den Sieg getan

Ein eigentlicher Meister-Blues also, die Genügsamkeit nach dem Erreichen des grossen Ziels? Captain Simon Moser ist gewohnt selbstkritisch. «Wir müssen ehrlich sein: Im Nachhinein müssen wir feststellen, dass wir die Situation vielleicht etwas unterschätzt haben.» Es sei nicht gelaufen wie gewünscht; im letzten Jahr hätten sie oft mit einem Tor Differenz gewonnen, diesmal verloren. «Wir haben aber sicher auch zu wenig dafür getan», gibt Moser zu.

Als der SCB in der Saison 2013/14 letztmals die Playoffs verpasste, waren aus dem aktuellen Kader lediglich Beat Gerber, Alain Berger, Justin Krueger und Tristan Scherwey bereits dabei. Moser stiess im folgenden Sommer dazu.

Berns Simon Moser freut sich nach seinem Ausgleichstor zum 3:3 beim Eishockey Meisterschaftsspiel der National League zwischen dem SC Bern und den SC Rapperswil-Jona Lakers, am Freitag, 13. September 2019 in der Postfinance Arena in Bern. (KEYSTONE/Alessandro della Valle)

Simon Moser befindet sich mit dem SCB nicht zum ersten Mal in der Krise. Bild: KEYSTONE

Er vergleicht die aktuelle Situation deshalb eher mit dem Herbst 2015. «Das war ähnlich. Es passten einige Sachen nicht zusammen, dazu kamen noch Verletzungen.» Noch vor Beginn der Adventszeit musste damals Coach Guy Boucher gehen, unter Nachfolger Lars Leuenberger mogelten sich die Berner hauchdünn als Achte in die Playoffs – und wurden dann dennoch Meister.

So weit voraus blickt Moser nicht. Mit dem Gedanken an die Abstiegsrunde befasst sich der 30-jährige Nationalspieler und zweifache WM-Silbermedaillengewinner aber auch nicht. Er sieht einen deutlichen Aufwärtstrend. «In den letzten paar Wochen haben wir gut gearbeitet, ich hoffe, dass jetzt auch die Resultate wieder kommen.»

«Rückschläge helfen jedem Sportler, aber jetzt waren wir weit genug unten.»

SCB-Captain Simon Moser

Am Wochenende verhinderten die Berner dank vier Punkten gegen die Spitzenteams Davos und Servette immerhin den erstmaligen Fall ans Tabellenende seit dem Wiederaufstieg 1986. «In Genf hatten wir das Glück auch wieder mal auf unserer Seite.»

abspielen

Die Highlights des Berner Sieges in Genf. Video: YouTube/MySports

Die Krise sieht Moser durchaus auch als Chance. «Aus Niederlagen lernst du mehr als aus Siegen», zitiert der ehemalige Langnau-Junior eine sportliche Binsen-Wahrheit. Konkret: «Bescheiden bleiben, hart an sich arbeiten, vielleicht auch im mentalen Bereich.» Rückschläge würden jedem Sportler helfen. «Aber jetzt waren wir weit genug unten.»

Kein Grund zur Panik

Panik ist beim SC Bern keine angebracht und auch nicht ausgebrochen. Sportchef Alex Chatelain weilt aktuell für einen schon lange geplanten Stage in New Jersey. Einzig auf dem Goalieposten entschied man sich mit der Verpflichtung des Finnen Tomi Karhunen für einen Schnellschuss. Coach Jalonen muss hingegen vorerst nicht um seinen Job fürchten. «Unser ursprüngliches Ziel, die Top 4, können wir sicher vergessen», denkt Captain Simon Moser. «Jetzt geht es darum, die Playoffs zu schaffen.» Für Jalonen steckt sein Team schon mitten drin. «Unser Playoff hat schon begonnen.»

Am Wochenende stehen in Lausanne und gegen Erzrivale Fribourg-Gottéron wegweisende Spiele an. Wird hier der Aufwärtstrend nicht bestätigt, stehen im Bärengraben noch kältere Tage an. (abu/sda)

So sieht das frisch renovierte Stadion in Fribourg aus

Ohrwurm-Alarm! «Last Christmas» mit Eishockey-Spielern

Play Icon

Eishockey-Saison 2019/20

So sieht der neue Gästesektor in Fribourg aus (es ist ein «Käfig»)

Link zum Artikel

114 Strafminuten – der Test (!) zwischen San Jose und Vegas hatte es in sich

Link zum Artikel

Der SC Bern hat ein Problem – der Trainer ist zu gut und «unentlassbar»

Link zum Artikel

Zug stürzt Bern ins Elend ++ Davos nimmt Lausanne auseinander ++ ZSC schlägt Ambri

Link zum Artikel

Die gleiche Frage in Langnau und in Bern: Können die Trainer Krise?

Link zum Artikel

Bern verliert zum vierten Mal in Folge – Lions bodigen Tigers, Ambri schlägt Biel

Link zum Artikel

An der Eishockey-WM wird die Grösse des Spielfelds auf NHL-Masse verkleinert

Link zum Artikel

Vom Pech verfolgt – Hischiers Draft-Konkurrent Nolan Patrick erleidet nächsten Rückschlag

Link zum Artikel

Josi explodiert, Meier steigert sich weiter – das erwarten wir von den NHL-Schweizern

Link zum Artikel

Stehplätze für Gästefans – ein Relikt aus der «Belle Epoque» wird verschwinden

Link zum Artikel

Rapperswil hat seinen guten Start Roman Cervenka zu verdanken – aber nicht nur

Link zum Artikel

Die Meisterfrage: Wie gut sind Biels «September-Russen» im Frühjahr?

Link zum Artikel

Rappi gelingt auch gegen Zug die Überraschung – Lausanne verliert bei Stadioneröffnung

Link zum Artikel

Lausanne weiht heute im Léman-Derby sein neues Eishockey-Stadion ein

Link zum Artikel

Biels vergessene Penalty-Stärke und das «Napoléon-Prinzip»

Link zum Artikel

Lugano und der Wunsch, so zu werden wie Ambri

Link zum Artikel

Wie aus «Lotter-Leo» auf einmal wieder der Titane Leonardo Genoni geworden ist

Link zum Artikel

Rick Nash wird wieder Davoser – und meldet sich gleich mit einem Blitz-Hattrick zurück

Link zum Artikel

Rappi schlägt auch den ZSC in der Verlängerung – Zug gewinnt gegen Lugano nach Penaltys

Link zum Artikel

Wie aus dem Titanen Leonardo Genoni auf einmal ein «Lotter-Leo» geworden ist

Link zum Artikel

Kniestich – wie vielen Spielen muss Zugs Oscar Lindberg zuschauen?

Link zum Artikel

Biel siegt im Spitzenkampf – ZSC Lions fertigen Lausanne ab – Zug taucht in Langnau

Link zum Artikel

Ein neuer Trend im Schweizer Eishockey – den Vertrag selbst verhandeln und Geld sparen

Link zum Artikel

Niederreiter und Co. versuchen 1 Minute lang, das leere Tor zu treffen und ... seht selbst

Link zum Artikel

Walliser Derby - ein bisschen wie Ambri in moderner Verpackung

Link zum Artikel

Robbie Earl ist unschuldig – ist er das wirklich?

Link zum Artikel

«Lotter Leo»? Nein. Aber Namen sind nur noch aufgenähte Buchstaben

Link zum Artikel

Davos feiert ersten Sieg unter Wohlwend – ZSC verliert in Genf – Lausanne düpiert EVZ

Link zum Artikel

Sie lauert ihm auf und sieht ihn als Lebenspartner – Olten-Trainer seit Monaten gestalkt

Link zum Artikel

Zugs Trainer Dan Tangnes wie ein Jürgen Klopp des Eishockeys

Link zum Artikel

Rappis Nyffeler der erste Goalie mit einem Shutout – Zugs spektakuläre Wende

Link zum Artikel

Überleben in schwierigsten Zeiten – die Saisonvorschau zu Servette, Ambri und den Lakers

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

SC Bern zittert sich gegen EVZ Academy in die Achtelfinals

Link zum Artikel

«Tourismus» bei den ZSC Lions – oder das Warten auf einen ausländischen Goalie

Link zum Artikel

So gut sind die 22 neuen Ausländer der National-League-Klubs

Link zum Artikel

Hohe Erwartungen, grosse Absturzgefahr – die Saisonvorschau zu Fribourg, Biel und dem ZSC

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Eishockey-Saison 2019/20

So sieht der neue Gästesektor in Fribourg aus (es ist ein «Käfig»)

92
Link zum Artikel

114 Strafminuten – der Test (!) zwischen San Jose und Vegas hatte es in sich

9
Link zum Artikel

Der SC Bern hat ein Problem – der Trainer ist zu gut und «unentlassbar»

57
Link zum Artikel

Zug stürzt Bern ins Elend ++ Davos nimmt Lausanne auseinander ++ ZSC schlägt Ambri

34
Link zum Artikel

Die gleiche Frage in Langnau und in Bern: Können die Trainer Krise?

40
Link zum Artikel

Bern verliert zum vierten Mal in Folge – Lions bodigen Tigers, Ambri schlägt Biel

18
Link zum Artikel

An der Eishockey-WM wird die Grösse des Spielfelds auf NHL-Masse verkleinert

9
Link zum Artikel

Vom Pech verfolgt – Hischiers Draft-Konkurrent Nolan Patrick erleidet nächsten Rückschlag

6
Link zum Artikel

Josi explodiert, Meier steigert sich weiter – das erwarten wir von den NHL-Schweizern

46
Link zum Artikel

Stehplätze für Gästefans – ein Relikt aus der «Belle Epoque» wird verschwinden

117
Link zum Artikel

Rapperswil hat seinen guten Start Roman Cervenka zu verdanken – aber nicht nur

25
Link zum Artikel

Die Meisterfrage: Wie gut sind Biels «September-Russen» im Frühjahr?

11
Link zum Artikel

Rappi gelingt auch gegen Zug die Überraschung – Lausanne verliert bei Stadioneröffnung

34
Link zum Artikel

Lausanne weiht heute im Léman-Derby sein neues Eishockey-Stadion ein

16
Link zum Artikel

Biels vergessene Penalty-Stärke und das «Napoléon-Prinzip»

7
Link zum Artikel

Lugano und der Wunsch, so zu werden wie Ambri

12
Link zum Artikel

Wie aus «Lotter-Leo» auf einmal wieder der Titane Leonardo Genoni geworden ist

32
Link zum Artikel

Rick Nash wird wieder Davoser – und meldet sich gleich mit einem Blitz-Hattrick zurück

2
Link zum Artikel

Rappi schlägt auch den ZSC in der Verlängerung – Zug gewinnt gegen Lugano nach Penaltys

19
Link zum Artikel

Wie aus dem Titanen Leonardo Genoni auf einmal ein «Lotter-Leo» geworden ist

31
Link zum Artikel

Kniestich – wie vielen Spielen muss Zugs Oscar Lindberg zuschauen?

13
Link zum Artikel

Biel siegt im Spitzenkampf – ZSC Lions fertigen Lausanne ab – Zug taucht in Langnau

18
Link zum Artikel

Ein neuer Trend im Schweizer Eishockey – den Vertrag selbst verhandeln und Geld sparen

26
Link zum Artikel

Niederreiter und Co. versuchen 1 Minute lang, das leere Tor zu treffen und ... seht selbst

6
Link zum Artikel

Walliser Derby - ein bisschen wie Ambri in moderner Verpackung

13
Link zum Artikel

Robbie Earl ist unschuldig – ist er das wirklich?

49
Link zum Artikel

«Lotter Leo»? Nein. Aber Namen sind nur noch aufgenähte Buchstaben

37
Link zum Artikel

Davos feiert ersten Sieg unter Wohlwend – ZSC verliert in Genf – Lausanne düpiert EVZ

11
Link zum Artikel

Sie lauert ihm auf und sieht ihn als Lebenspartner – Olten-Trainer seit Monaten gestalkt

13
Link zum Artikel

Zugs Trainer Dan Tangnes wie ein Jürgen Klopp des Eishockeys

24
Link zum Artikel

Rappis Nyffeler der erste Goalie mit einem Shutout – Zugs spektakuläre Wende

17
Link zum Artikel

Überleben in schwierigsten Zeiten – die Saisonvorschau zu Servette, Ambri und den Lakers

17
Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

5
Link zum Artikel

SC Bern zittert sich gegen EVZ Academy in die Achtelfinals

5
Link zum Artikel

«Tourismus» bei den ZSC Lions – oder das Warten auf einen ausländischen Goalie

11
Link zum Artikel

So gut sind die 22 neuen Ausländer der National-League-Klubs

33
Link zum Artikel

Hohe Erwartungen, grosse Absturzgefahr – die Saisonvorschau zu Fribourg, Biel und dem ZSC

43
Link zum Artikel

Eishockey-Saison 2019/20

So sieht der neue Gästesektor in Fribourg aus (es ist ein «Käfig»)

92
Link zum Artikel

114 Strafminuten – der Test (!) zwischen San Jose und Vegas hatte es in sich

9
Link zum Artikel

Der SC Bern hat ein Problem – der Trainer ist zu gut und «unentlassbar»

57
Link zum Artikel

Zug stürzt Bern ins Elend ++ Davos nimmt Lausanne auseinander ++ ZSC schlägt Ambri

34
Link zum Artikel

Die gleiche Frage in Langnau und in Bern: Können die Trainer Krise?

40
Link zum Artikel

Bern verliert zum vierten Mal in Folge – Lions bodigen Tigers, Ambri schlägt Biel

18
Link zum Artikel

An der Eishockey-WM wird die Grösse des Spielfelds auf NHL-Masse verkleinert

9
Link zum Artikel

Vom Pech verfolgt – Hischiers Draft-Konkurrent Nolan Patrick erleidet nächsten Rückschlag

6
Link zum Artikel

Josi explodiert, Meier steigert sich weiter – das erwarten wir von den NHL-Schweizern

46
Link zum Artikel

Stehplätze für Gästefans – ein Relikt aus der «Belle Epoque» wird verschwinden

117
Link zum Artikel

Rapperswil hat seinen guten Start Roman Cervenka zu verdanken – aber nicht nur

25
Link zum Artikel

Die Meisterfrage: Wie gut sind Biels «September-Russen» im Frühjahr?

11
Link zum Artikel

Rappi gelingt auch gegen Zug die Überraschung – Lausanne verliert bei Stadioneröffnung

34
Link zum Artikel

Lausanne weiht heute im Léman-Derby sein neues Eishockey-Stadion ein

16
Link zum Artikel

Biels vergessene Penalty-Stärke und das «Napoléon-Prinzip»

7
Link zum Artikel

Lugano und der Wunsch, so zu werden wie Ambri

12
Link zum Artikel

Wie aus «Lotter-Leo» auf einmal wieder der Titane Leonardo Genoni geworden ist

32
Link zum Artikel

Rick Nash wird wieder Davoser – und meldet sich gleich mit einem Blitz-Hattrick zurück

2
Link zum Artikel

Rappi schlägt auch den ZSC in der Verlängerung – Zug gewinnt gegen Lugano nach Penaltys

19
Link zum Artikel

Wie aus dem Titanen Leonardo Genoni auf einmal ein «Lotter-Leo» geworden ist

31
Link zum Artikel

Kniestich – wie vielen Spielen muss Zugs Oscar Lindberg zuschauen?

13
Link zum Artikel

Biel siegt im Spitzenkampf – ZSC Lions fertigen Lausanne ab – Zug taucht in Langnau

18
Link zum Artikel

Ein neuer Trend im Schweizer Eishockey – den Vertrag selbst verhandeln und Geld sparen

26
Link zum Artikel

Niederreiter und Co. versuchen 1 Minute lang, das leere Tor zu treffen und ... seht selbst

6
Link zum Artikel

Walliser Derby - ein bisschen wie Ambri in moderner Verpackung

13
Link zum Artikel

Robbie Earl ist unschuldig – ist er das wirklich?

49
Link zum Artikel

«Lotter Leo»? Nein. Aber Namen sind nur noch aufgenähte Buchstaben

37
Link zum Artikel

Davos feiert ersten Sieg unter Wohlwend – ZSC verliert in Genf – Lausanne düpiert EVZ

11
Link zum Artikel

Sie lauert ihm auf und sieht ihn als Lebenspartner – Olten-Trainer seit Monaten gestalkt

13
Link zum Artikel

Zugs Trainer Dan Tangnes wie ein Jürgen Klopp des Eishockeys

24
Link zum Artikel

Rappis Nyffeler der erste Goalie mit einem Shutout – Zugs spektakuläre Wende

17
Link zum Artikel

Überleben in schwierigsten Zeiten – die Saisonvorschau zu Servette, Ambri und den Lakers

17
Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

5
Link zum Artikel

SC Bern zittert sich gegen EVZ Academy in die Achtelfinals

5
Link zum Artikel

«Tourismus» bei den ZSC Lions – oder das Warten auf einen ausländischen Goalie

11
Link zum Artikel

So gut sind die 22 neuen Ausländer der National-League-Klubs

33
Link zum Artikel

Hohe Erwartungen, grosse Absturzgefahr – die Saisonvorschau zu Fribourg, Biel und dem ZSC

43
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

15
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
15Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • wasps 05.12.2019 13:32
    Highlight Highlight Ich finde das eine gute Idee, die Abstiegsplayoffs frühzeitig zu simulieren.
  • Bruno Wüthrich 05.12.2019 12:24
    Highlight Highlight Wir haben nicht hart genug gearbeitet. Wir müssen härter arbeiten. Aus Niederlagen lernst du mehr als aus Siegen.

    Ich frage mich, inwieweit solche antrainierten Standardsätze bei einer Situationsanalyse helfen sollen. Solche Sätze kann jeder gesagt haben. Sie bringen genau null Informationsgehalt.

    Wenn schon, könnte man solche Sätze auch etwas markiger sagen (allerdings hätten sie deswegen kaum mehr Informationsgehalt): Wie wärs zum Beispiel mit: Wir waren zu faul. Wir (Ich) müssen (muss) endlich den Finger aus dem A.... nehmen. Oder: Wenn wir es jetzt nicht lernen, lernen wir es nie.
  • MARC AUREL 05.12.2019 12:20
    Highlight Highlight Los Jungs! Ihr könnt es schaffen! GRANDE BERN!
    • Dynamischer-Muzzi 05.12.2019 18:07
      Highlight Highlight Was bitte ist an Bern diese Saison Grande Marc?
      Halt Stopp, die Gegentore sind Grande! Nur Rappi hält da mit 🤣🤣🤣
  • "Cogito ergo sum" 05.12.2019 12:04
    Highlight Highlight Ich sehe schon das Zähringerderby im Playoutfinal. Das wäre wie Weihnachten und Ostern zusammen. 👌👌👌
    • Frost 05.12.2019 16:09
      Highlight Highlight Und ist ebenso wahrscheinlich wie wenn Weihnachten auf Ostern fällt
    • "Cogito ergo sum" 05.12.2019 19:20
      Highlight Highlight Frost...wahrscheinlichkeitsrechnungen sind nicht so dein Ding wies scheint.
    • Hockrates 05.12.2019 19:53
      Highlight Highlight Kurz vor Ostern wird es sein
    Weitere Antworten anzeigen
  • Tikkanen 05.12.2019 11:35
    Highlight Highlight ...nun ja, das lockere in-die-Playoffs gleiten hat nicht nur Vorteile. Die zermürbende Zeit der beiden Lottergoalies ist vorüber, der endlich von einem anständigen Goalie abgesicherte SCB wird nun das Feld von hinten aufrollen und die Liga rocken. Remember 2016, auch von Platz 8 aus kann der Meisterkübel mittels Begeisterndem Run seinem gewohnten Bestimmungsort zugeführt werden. Der Aufrechterhaltung der liebgewordenen Meisterumzug's Tradition in Europas Hockeyhauptstadt an der Aare steht wenig im Wege! Auf geht's, Bern...

    Item, Schweizermeister
    • zeusli 05.12.2019 13:04
      Highlight Highlight 😂
    • "Cogito ergo sum" 05.12.2019 14:00
      Highlight Highlight Von Platz 12 aus, braucht ihr aber euer grüner Tisch um noch Meister zu werden. 😂😂😂
    • RedWing19 05.12.2019 14:09
      Highlight Highlight Der „anständige Goalie“, welcher bisher in jedem Spiel ein Ei kassierte?😅
    Weitere Antworten anzeigen

«La Montanara» erklingt in Berlin – Ambri krönt sich wieder zu Europas Champion

28. Dezember 1999: Wenn es einen Fan-Song gibt, der in derselben Liga wie «You'll Never Walk Alone» spielt, dann ist dies «La Montanara» vom HC Ambri-Piotta. Da hat selbst ein gegnerischer Goalie während der Partie schon mitgesungen.

Der Wettbewerb heisst zwar «Continental Cup 2000», ausgespielt wird er aber bis am 28. Dezember 1999. Und wie schon im Vorjahr lässt sich am Ende der HC Ambri-Piotta die Trophäe überreichen. Die Leventiner schaffen dabei Historisches: Nie hat ein europäisches Team innert eines Jahres drei kontinentale Titel gewonnen. Neben den zwei Continental-Cup-Siegen gewinnt Ambri dazwischen auch den Supercup gegen Europa-Hockey-League-Sieger Metallurg Magnitogorsk.

Der IIHF Continental Cup, den es auch …

Artikel lesen
Link zum Artikel