Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Autoinsassen retten sich aus brennendem Wagen

Wegen eines technischen Problems ist am Montag auf der Autobahn A12 bei Châtel-St-Denis ein Auto in Flammen aufgegangen. Die 32-jährige Lenkerin konnte den Wagen auf dem Pannenstreifen anhalten und sich mit ihrem Begleiter unverletzt in Sicherheit bringen.

Der Vorfall ereignete sich kurz vor 15 Uhr bei der Ausfahrt Châtel-St-Denis, wie die Kantonspolizei Freiburg am Dienstag mitteilte. Die Autolenkerin war von Vevey her Richtung Freiburg unterwegs. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Das Auto erlitt jedoch Totalschaden. (sda)



Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen