Food
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

29 Abschiedstorten, die beweisen, dass die Kündigung die richtige Entscheidung war 😏



Eine Kündigung bringt meistens auch grosse Veränderungen mit sich. Man verlässt sein gewohntes Nest und muss sich von den geliebten Arbeitskollegen verabschieden. Umso besser, wenn diese es einem einfach machen und eine Abschiedstorte servieren, welche keine Zweifel offen lässt, dass man humorvolle Mitarbeiter hatte. 😁

«Verzieh dich, Schlampe!»

Bild

bild: amorequietplace

Nette Botschaft, schlechte Verpackung.

Bild

«Wir werden dich vermissen!», steht in dieser Katzenklotorte. bild: reddit

Ziemlich nüchtern.

Bild

bild: reddit

«Danke für nichts, du gottlose, geldgeile Hure.»

Bild

bild: reddit

«Für uns bist du gestorben!»

Bild

bild: imgur

«Ben, du bist für uns gestorben. Wir hoffen, du scheiterst. 😥»

Bild

bild: imgur

«Danke für deine ‹harte Arbeit›. Du kannst ja diesen Kuchen als Referenz verwenden ... »

Bild

bild: reddit

«Mach's gut, du [... Nun ja].»

Bild

bild: imgur

«Get the fuck out» oder auf Deutsch: «Verpiss dich.»

Bild

bild: imgur

«Für uns bist du endgültig gestorben.»

Bild

bild: imgur

«Traitor» = «Verräter».

Bild

bild: imgur

Ob das ironisch gemeint ist?!

Bild

«Herzlichen Glückwunsch zur Kündigung deines beschissenen Jobs.» bild: imgur

Statt «Bon Voyage», «Balls Voyage».

Bild

bild: reddit

«Dein letzter Tag? Gut!»

Bild

bild: reddit

«Auf Wiedersehen, Drückeberger! Wir hoffen, du scheiterst.»

Bild

bild: imgur

«Bis dann, du Arschloch.» Immerhin gab es ein Bier zur Torte ...

Bild

BILD: INSTAGRAM

Hier ist wohl keine Übersetzung nötig.

Bild

bild: reddit

Der Empfänger dieses Kuchens hat sich dazu entschieden, eine Velotour zu machen und darum seinen sicheren Job zu kündigen. Dafür kriegt er diese Torte.

Bild

«Bravo, du gibst deinen Job auf ...» bild: blog

«Drückeberger.»

Bild

bild: cupcakeapothecary

«Du verlässt uns? Wen interessiert's!»

Bild

bild: photobucket

«Du bist immer noch hier?!»

Bild

bild: instagram

«Verpiss dich!»

Bild

bild: imgur

«Wir bedauern es nicht, dass du gekündigt hast, du Bastard!»

Bild

bild: helloterrilowe

«Du kannst deinen Arsch darauf verwetten, dass wir dich vermissen werden, Dan!»

Bild

bild: facebook

«Keiner wird dich vermissen!»

Bild

bild: imgur

«Genau wie Batmans Eltern ... Für uns bist du gestorben!»

Bild

bild: reddit

«Wir sehen uns in der Hölle. ❤»

Bild

bild: reddit

«Wir bedauern sehr, dass du uns verlässt. Wir werden nie vergessen, was du für uns ... äääh, mmmhh ... sorry, wie heisst du nochmal?»

Bild

bild: pinterest

«Wir werden deinen Scheiss vermissen, Mikey. Viel Glück, du mieser Scheisshaufen.»

Bild

bild: cakecentral

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Weil nicht nur Torten schmecken: 16 Desserts mit Vanille

Unser aller Traum: Essen und schlafen gleichzeitig

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
17
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
17Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • aglio e olio 07.06.2020 11:34
    Highlight Highlight Irgendwie auch armselig dieses nachtreten...
  • Lululuichmagäpfelmehralsdu 07.06.2020 09:02
    Highlight Highlight Als ich ende April die Stelle gewechselt habe und noch eine Apero geschmissen habe...
    Benutzer Bild
  • Nelson Muntz 07.06.2020 07:53
    Highlight Highlight So ein herzliches „Danke dass du endlich gehst“ schreib ich meist nur auf die Karten, wenn die Person Ironie versteht.
  • Mimimi_und_wow 07.06.2020 07:51
    Highlight Highlight Ich kannte den Ausdruck "Quitter" als Aussteiger, nicht Drückeberger.
  • ChiliForever 07.06.2020 01:33
    Highlight Highlight Und das soll witzig sein, wenn man auf diese Weise (ehemalige) Kollegen bepöbelt?

    Augenscheinlich fehlt mir der Sinn für Humor dafür.
  • MacB 06.06.2020 21:56
    Highlight Highlight Zu 20: *you're 🙄
    • Nelson Muntz 07.06.2020 07:50
      Highlight Highlight Tja...war wohl mit ein Grund zu gehen.
  • Scarrus 06.06.2020 19:34
    Highlight Highlight scho komisch irgendwie
  • MaPhiA 06.06.2020 19:22
    Highlight Highlight sie haben keine mühen und kosten gescheut, um auszudrücken was sie jeweils von der person halten...🤣
  • N. Y. P. 06.06.2020 19:20
    Highlight Highlight Die Amis sind da halt viel lockerer drauf.

    Bei uns gibts die ollen Karten, wo amigs nicht alle unterschreiben tun wollen.

    So eine Schwarzwälder mit einem Fuck you asshole, fände ich doch sympathischer.
    • Hierundjetzt 06.06.2020 19:48
      Highlight Highlight Gib mir meinen Locher zurück NYP, denn ich Dir 2004 ausgeliehen habe, dann viiiiellleicht unterschreibe ich
    • N. Y. P. 06.06.2020 19:52
      Highlight Highlight @Hierundjetzt

      Den gelben ?
    • maljian 06.06.2020 21:03
      Highlight Highlight Hatte gehofft, dass es so einen Kommentar gibt. Das erste Bild ist aus der Region Berlin / Brandenburg. Danke Spreequell Flasche 😅

      Muss nicht alles von den Amis sein, nur weil es auf Englisch ist 😉
    Weitere Antworten anzeigen

Jetzt hat sich Verschwörungs-Fanatiker Attila Hildmann mit dem Falschen angelegt

Seit Wochen lässt Attila Hildmann immer wildere und fragwürdigere Verschwörungsmythen los und tritt dabei auch beleidigend und aggressiv auf. Jetzt hat er zwei ungleiche Gegner: SAP-Mitgründer Dietmar Hopp und das Hacker-Kollektiv Anonymous.

Der frühere TV-Koch Attila Hildmann bekommt offenbar zu spüren, dass auch sein Telegram-Kanal kein rechtsfreier Raum ist: Er darf von Aliens und Flugscheiben fabulieren, er darf vom Hochladen aller Egos in die Cloud fantasieren, aber er darf nicht Dietmar Hopp beleidigen. Ihm ist offenbar eine strafbewehrte Unterlassungserklärung ins Haus geflattert.

Hildmann soll umgehend ein Posting vom vergangenen Freitag löschen und erklären, die Äusserungen über Hopp nicht zu wiederholen. Das geht aus …

Artikel lesen
Link zum Artikel