Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Rentnerpaar terrorisiert Gäste und Personal in schottischem Hotel



Der alte Herr lief nackt und eine Schere schwingend zur Rezeption des Luxushotels, seine Frau drohte derweil damit, eine Angestellte zu erschiessen: Ein «ausser Kontrolle» geratenes Rentnerpaar ist am Freitag in Grossbritannien zu seiner Geldstrafe verurteilt worden.

Die beiden älteren Herrschaften, die eine «unvernünftige» Menge Alkohol zu sich genommen hatten, müssen nach dem Urteil des Gerichts von Perth nun umgerechnet knapp 4500 Euro Strafe bezahlen, wie lokale Medien berichteten.

Der 72-jährige Ehemann muss ausserdem umgerechnet fast 900 Euro an das Hotel MacDonald Loch Rannoch in Schottland zahlen - für den Schaden, den er in der Nacht vom 4. Februar durch sein gewalttätiges Verhalten angerichtet hat.

Seine 69-jährige Frau hatte im Nachthemd einer Angestellten gedroht, sie zu erschiessen. Ihr Mann war ihr nackt zu Hilfe gekommen, schwang eine Schere in der Rezeption, beleidigte Gäste und Personal des Hotels, schnitt Kabel mit der Schere durch und zerschlug eine Scheibe mit einem Schild des Restaurants, bevor er seinerseits damit drohte, alle Anwesenden umzubringen.

Angesichts des weisshaarigen, unkontrollierbaren Rentnerpaares konnten die anderen Menschen in dem Hotel nur ins nächstgelegene Dorf flüchten - nach Kinloch Rannoch, das mehr als drei Kilometer entfernt lag.

Die beiden Senioren waren danach in ihrem BMW geflüchtet und wurden erst zwei Stunden später gestoppt. Dem alten Herren wurde auch der Führerschein wegen Fahrens im betrunkenen Zustand abgenommen. (sda/afp)

Das könnte dich auch interessieren:

Fotograf schiesst DAS Foto der Notre-Dame und muss sich nun gegen Fake-Vorwürfe wehren

Link zum Artikel

Das grösste Verdienst von Tesla sind nicht die eigenen Autos

Link zum Artikel

Schluss mit Lügen! So lässt sich die ganze Welt allein mit grüner Energie versorgen

Link zum Artikel

Vergiss Tinder! Hier erfährst du, welches Potenzial deine Fassade hat 😉

Link zum Artikel

17 katastrophale Tinder-Chats, die definitiv niemanden antörnen

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 9 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Mit diesen 21 Fakten kannst du beim kommenden «Game of Thrones»-Marathon angeben

Link zum Artikel

«SRF Deville» verkündet Pfadi-Putsch in Liechtenstein – diese finden's gar nicht lustig

Link zum Artikel

Brauchen wir einen Green New Deal, um eine Rezession zu vermeiden?

Link zum Artikel

Wie rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke instrumentalisieren

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen