Hipsterlitheater
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hipsterlitheater

Wie du den Sommer erwartet hast und wie er wirklich ist

Präsentiert von

Markenlogo

Weisst du noch, wie du dich im Winter auf den Sommer gefreut hast? Nun, manche Dinge blendet man in der Vorfreude wohl einfach aus. Erwartungen vs. Realität, illustriert in sechs lustig-tragischen Grafiken.

Die liebe Badifigur

Bild

rafi hazera

Tram, Zug, Bus, Leid

Bild

rafi hazera

Gleich geht's weiter mit Erwartung vs. Realität, vorher ein kurzer Hinweis:

Cheers im Sommer.

Ob Regen oder Sonne, Hitze oder Kälte – nehmt ein eisgekühltes Somersby, stosst mit einem Freund an und ihr seid immer und überall erfrischt. Und sollte es mal schütten wie aus Kübeln, dann macht’s doch wie Lord Somersby und tanzt einfach. Events mit Somersby findet ihr hier.

Und nun zurück zur Story ...

Dazu noch der Baulärm. LG!

Bild

rafi hazera / shutterstock 

Endlich im Freien zusammen etwas trinken

Bild

rafi hazera

Wer braucht schon das Fegefeuer, wenn er Sommernächte haben kann

Bild

rafi hazera / shutterstock

Und zum Schluss natürlich noch die wirklichen Augenweiden des Sommers

Bild

rafi hazera / shutterstock

Somersby im Sommer.
Alle Fans der frisch gezapften Erfrischung kommen bei uns voll auf ihre Kosten: Schaut hier, wo es eisgekühltes Somersby direkt vom Fass im Offenausschank gibt. Denn ein frisch gezapftes Somersby schmeckt noch besser als erwartet!
Animiertes GIF
Promo Bild




Und wart! Es gibt Neuigkeiten: Das Hipsterlitheater hat seinen eigenen Push! 

Du willst das Hipsterlitheater immer sofort und direkt in deinen Hosensack gepusht kriegen? Nichts leichter als das ...

Bild

Noch mehr Hipsterlitheater? Hier lang!

Wortspielsport!​ Hochintelligente Wortspiele – ultraprofessionell illustriert

Link zum Artikel

Sommer: Vorstellung vs. Realität

Link zum Artikel

22 Kärtchen für genervte Schüler & Studenten

Link zum Artikel

12 Tipps für die perfekte Grillparty

Link zum Artikel

Spass mit alten Gemälden, Teil 7

Link zum Artikel

Googles «Meinten Sie»

Link zum Artikel

First World Problems Switzerland

Link zum Artikel

Warum ich nicht gerne zum Zahnarzt gehe

Link zum Artikel

Wortspielsport 3! Noch mehr hochintelligente Wortspiele

Link zum Artikel

Last Minute zur Badifigur!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Rafi Hazera

Rafi Hazera ist Grafiker, Comedian, Zürcher und das Herrchen des Zukkihundes. Rafi ist extrem schön. Und auch weise. Das ist Allgemeinwissen. Und er hat den Text für dieses Kästli natürlich nicht selber geschrieben. Wenn ihn jemand fragt, warum sein Blog auf watson «Hipsterlitheater» heisse, obwohl er gar nicht immer über Hipster blogge, dann lacht Rafi laut und sagt der Person, dass ihm ihre Meinung völlig schnurz sei und er manchmal auch an die S-Bahn-Türe lehne, obschon dies ausdrücklich nicht erwünscht wird. So ein ungehobelter Rowdy ist er nämlich. 
Rafi Hazera auf Twitter
Rafi Hazera auf Facebook
Sein Zukkihund auf instagram
Sein Zukkihund auf Facebook

Bild

Hazera im Leopoldmuseum in Wien.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Niemand will mit einem Zürcher am Tisch sitzen» – so geht Apéro im Wallis

Wenn es nach dem watson-Walliser geht, haben die Zürcher keine Ahnung von Apéro – das hat er bereits während seinen ersten Tagen in der Grossstadt erkannt. Deshalb hat er den «Züzi» nach Brig zitiert und ihm die Walliser Apérokultur infiltriert.

«Apéro ist im Wallis eine Religion» – das hat der watson-Walliser Sergio in seinem «Wein Doch» klargemacht. Denn er hat, seitdem er in Zürich lebt, schnell gemerkt: Die Zürcher wissen nicht, wie man richtig in den Apéro geht.

Also hat er den «Züzi» Sandro ins Wallis eingeladen und ist mit ihm von Beiz zu Beiz gezogen. Das Fazit fällt nach der Beizentour dennoch bitter aus – aber seht am besten selbst.

(Das Video wurde übrigens aufgenommen, bevor die Corona-Zahlen wieder stark angestiegen sind.)

Artikel lesen
Link zum Artikel