Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Autoindustrie

US-Behörden überprüfen Lenkung bei 500'000 Ford-Fahrzeugen

Die US-Behörden überprüfen die Lenkung bei etwa einer halben Million Ford-Fahrzeugen. Betroffen seien unter anderem Autos der Marken Crown Victoria, Grand Marquis und Marauder aus den Jahren 2004 bis 2007, wie die Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA am Freitag auf ihrer Internetseite mitteilte.

Untersucht werde ein Hitzeschild, der rosten, sich verschieben und die Lenkung blockieren könnte. Im Zusammenhang mit dem Problem sei ein Verletzungsfall bekannt. Zudem seien fünf Beschwerden eingegangen. Eine Sprecherin des US-Autoherstellers kündigte in einer E-Mail an, man werde mit den Ermittlern zusammenarbeiten. (dwi/sda/reu)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen