WhatsApp
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa04090102 The two logos of Facebook (L) and Whatsapp pictured on the screen of a smartphone in Sieversdorf, Germany, 19 February 2014. Facebook announced on 19 February that it acquired the globally popular messaging system WhatsApp for 19 billion US dollar. Facebook paid 12 billion US dollar in shares and four billion US dollar in cash. The deal includes an additional three billion US dollar in Facebook stock for WhatsApp founders and employees. The deal should close later in 2014 and is still subject to regulatory approval, according to Facebook founder and Chief Executive Officer Mark Zuckerberg, who said in the conference call that he did not expect any issues. Additionally, WhatsApp co-founder and Chief Executive Officer Jan Koum will join the Facebook Board of Directors.  EPA/PATRICK PLEUL

Bild: EPA/dpa

Ohalätz, WhatsApp gibt deine Handy-Nummer ab sofort an Facebook weiter

WhatsApp ändert erstmals seit der Übernahme durch Facebook die Datenschutzregeln. Für Nutzer hat das weitreichende Folgen.



Nahezu zwei Jahre nach der über 20 Milliarden Dollar teuren Übernahme von WhatsApp will Facebook die Dienste enger miteinander verzahnen. Künftig sollen die Telefonnummer des WhatsApp-Nutzers sowie Informationen dazu, wie häufig der Kurzmitteilungsdienst genutzt wird, an Facebook weitergegeben werden.

Bestehende WhatsApp-Mitglieder könnten zumindest der Verwendung ihrer Daten für die Personalisierung von Facebook-Werbung und Freunde-Vorschläge widersprechen, erklärte das Unternehmen am Donnerstag. An Facebook weitergegeben werde die Telefonnummer künftig aber in jedem Fall, wenn man die App weiternutzen wolle.

Zugleich betonte WhatsApp, dass Facebook auf keinen Fall Zugang zum Inhalt von Kurzmitteilungen bekommen werde. Mit der Einführung der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung im Frühjahr seien sie ohnehin nur für die beteiligten Nutzer und nicht einmal für WhatsApp selbst einsehbar.

«Relevantere Werbung»

Mit dem Abgleich der Telefonnummer solle unter anderem die relevantere Werbung bei Facebook angezeigt werden, hiess es weiter. Wenn zum Beispiel ein WhatsApp-Nutzer seine Handy-Nummer auch mit Händlern geteilt habe, die Anzeigen bei Facebook schalten und dafür ihre Datenbanken hochluden, könnten ihm durch den Abgleich Angebote des Geschäfts eingeblendet werden. In den neuen Nutzungsbedingungen geht es auch um die Pläne, WhatsApp für die Kommunikation zwischen Nutzern und Unternehmen einzusetzen.

Facebook hatte WhatsApp im Herbst 2014 für rund 22 Milliarden Dollar übernommen. Der Kurzmitteilungsdienst hat inzwischen mehr als eine Milliarde Nutzer.

(sda/dpa)

Alles, was du über WhatsApp wissen musst

So einfach lässt sich die WhatsApp-Sperre fürs massenhafte Weiterleiten umgehen

Link zum Artikel

9 simple WhatsApp-Kniffe, die nicht jeder kennt

Link zum Artikel

Ohalätz, WhatsApp gibt deine Handy-Nummer ab sofort an Facebook weiter

Link zum Artikel

Diese WhatsApp-Tricks kennt (noch) kaum jemand

Link zum Artikel

Das sind die besten WhatsApp-Tricks für Android- und iPhone-User

Link zum Artikel

Mit diesen 6 Tricks wird dein WhatsApp besser

Link zum Artikel

WhatsApp lanciert neue Status-Funktion – das musst du wissen

Link zum Artikel

7 Tipps und Tricks zu WhatsApp im Web, die nicht nur iPhone-Nutzer kennen müssen

Link zum Artikel

Ab sofort kannst du in WhatsApp deinen Freunden den Stinkefinger zeigen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

WhatsApp Tipps und Tricks

So einfach lässt sich die WhatsApp-Sperre fürs massenhafte Weiterleiten umgehen

10
Link zum Artikel

9 simple WhatsApp-Kniffe, die nicht jeder kennt

17
Link zum Artikel

Ohalätz, WhatsApp gibt deine Handy-Nummer ab sofort an Facebook weiter

39
Link zum Artikel

Diese WhatsApp-Tricks kennt (noch) kaum jemand

29
Link zum Artikel

Das sind die besten WhatsApp-Tricks für Android- und iPhone-User

22
Link zum Artikel

Mit diesen 6 Tricks wird dein WhatsApp besser

18
Link zum Artikel

WhatsApp lanciert neue Status-Funktion – das musst du wissen

26
Link zum Artikel

7 Tipps und Tricks zu WhatsApp im Web, die nicht nur iPhone-Nutzer kennen müssen

3
Link zum Artikel

Ab sofort kannst du in WhatsApp deinen Freunden den Stinkefinger zeigen

10
Link zum Artikel

WhatsApp Tipps und Tricks

So einfach lässt sich die WhatsApp-Sperre fürs massenhafte Weiterleiten umgehen

10
Link zum Artikel

9 simple WhatsApp-Kniffe, die nicht jeder kennt

17
Link zum Artikel

Ohalätz, WhatsApp gibt deine Handy-Nummer ab sofort an Facebook weiter

39
Link zum Artikel

Diese WhatsApp-Tricks kennt (noch) kaum jemand

29
Link zum Artikel

Das sind die besten WhatsApp-Tricks für Android- und iPhone-User

22
Link zum Artikel

Mit diesen 6 Tricks wird dein WhatsApp besser

18
Link zum Artikel

WhatsApp lanciert neue Status-Funktion – das musst du wissen

26
Link zum Artikel

7 Tipps und Tricks zu WhatsApp im Web, die nicht nur iPhone-Nutzer kennen müssen

3
Link zum Artikel

Ab sofort kannst du in WhatsApp deinen Freunden den Stinkefinger zeigen

10
Link zum Artikel

Wichtige Statistiken!

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

95
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

140
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

46
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

166
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

46
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

219
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

95
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

140
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

46
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

166
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

46
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

219
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

39
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
39Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Toerpe Zwerg 26.08.2016 08:32
    Highlight Highlight Facebook habe ich gekillt, als sie mich zum Klarnamen zwingen wollten ...
    • Fumo 26.08.2016 11:54
      Highlight Highlight Also von Anfang an? War ja schon immer eine der Anforderung. Wer das nicht möchte hat auf FB auch nichts zu suchen.
    • Toerpe Zwerg 26.08.2016 13:37
      Highlight Highlight Hatte da 7 Jahre was zu suchen ohne Klarnamen ...
    • Fumo 26.08.2016 14:42
      Highlight Highlight War von den AGB trotzdem untersagt, du hast dich einfach nur dagegen gesträubt.
      Finde es gut dass sie inzwischen ein bisschen härter durchgreifen, sie haben immer noch das Hausrecht.
    Weitere Antworten anzeigen
  • WadoIchiMonji 26.08.2016 07:50
    Highlight Highlight Also auf meinem Android-Smartphone habe ich nach dem letzten Update auswählen können, ob sie nun die Daten an Facebook weitergeben dürfen oder nicht... zwar musste ich den Datenschutzbestimmungen zustimmen, aber es gab ein Kontrollkästchen für die Telefonnummer. Wahrscheinlich geben sie sie trotzdem weiter, aber wollte das mit dem Kontrollkästchen mal gesagt haben 😆
  • ket4mon 26.08.2016 07:33
    Highlight Highlight Nun ist der Todesstoss von meiner Seite für Whatsapp definitiv gefallen.. Als erstes die Einführung einer "sicheren" (ich lach mich tot) Verschlüsselung und jetzt muss die Nummer an Facebook weitergegeben werden? Goodbye ;)
    • Janic Schuler 26.08.2016 08:05
      Highlight Highlight Gleich auf Telegram wechseln, gratis, schnell, chats verschlüsselt, Backups in der Cloud von Telegram und Nachrichten welche ein paar Tage zurück liegen werden automatisch vom Lokalen Speicher entfernt um Platz zu sparen und vieles mehr :)
    • sägsali 26.08.2016 08:34
      Highlight Highlight Yep, Telegramm ist super!
    • mope 26.08.2016 09:41
      Highlight Highlight Yep. Telegramm unterstützen. Sobald es gross und kräftig genug ist, wird es an Facebook verhökert. :D
  • Dooni 25.08.2016 23:48
    Highlight Highlight Is ja logisch, deshalb haben die ja whatsapp gekauft, um an die Adressbücher bzw. beziehungsnetzwerke zu kommen. Die Inhalte der Nachrichten sind gar nicht interessant. Nur wer mit wem wieviel.
  • The Destiny // Team Telegram 25.08.2016 20:31
    Highlight Highlight Ah ... jetzt wird es also offiziell...
  • Froggr 25.08.2016 19:12
    Highlight Highlight Was erwartet ihr alle von den Unternehmen? Ihr gibt denen eure Nummer! Und wenn sie sagen sie machen das damit, dann machen sie das. Wenn ihr das nicht wollt, dann müsst ihr halt damit aufhören ihre Dienste in Anspruch zu nehmen. Aus allem nur Vorteile ziehen funktioniert nicht. Manchmal muss man einen Kompromiss eingehen.
  • Crecas 25.08.2016 17:14
    Highlight Highlight Ich weiss, damit stehe ich ziemlich alleine da, aber mich kümmert das nun wirklich nicht. Meine Nummer hatte FB sowieso schon. So wie auch meine Email-Adresse, meine Freundesliste, etc. Und ich bin nicht mal ein fleissiger Facebook-Nutzer und poste nie etwas. Ich benutze es lediglich als quasi Kontaktverzeichnis und Netzwerk-Tool.

    Aber jeder hat natürlich andere Vorstellungen, Einstellungen und auch Ängste.
    • Madison Pierce 25.08.2016 18:01
      Highlight Highlight Nein, ich denke Du bist überhaupt nicht alleine! Die Mehrheit macht sich keine Gedanken über Datenschutz, sonst würden nicht so viele Leute WhatsApp und Facebook verwenden.

      Das ist nicht meine Einstellung, aber sie ist legitim. Jeder soll seine Daten dort veröffentlichen, wo er es für sinnvoll findet. Man ist weder ein besserer noch ein schlechterer Mensch mit oder ohne WhatsApp und Facebook.

      Mich stört einzig, dass durch Apps wie WhatsApp auch meine Telefonnummer zu den Anbietern übertragen wird, sobald sie im Adressbuch eines Kollegen mit der App steht.
  • nickname not available 25.08.2016 16:01
    Highlight Highlight Facebookbenutzer bald so:

    BITTE WEITERLEITEN!!!!!11!!!
    Hiermit verweigere ich gemäss Paragraph 7 Artikel 3, dass Facebook meine Telefonnummer sammelt und für Werbezwecke verwendet!
    Kopiere diesen Text in ein Status und Facebook darf deine Nummer nicht an Drittpersonen weiterleiten.
    ICH ALLEIN entscheide, wem ich meine Telefonnummer gebe und wem nicht!!1! #lasstmirmeinetelefonnummer #jetztbinichsicher #chemtrailsarereal
    • Alehopp 25.08.2016 16:23
      Highlight Highlight True Story, Bro! :D
  • Bau Mol Ain 25.08.2016 15:52
    Highlight Highlight Alles N_S_A... Die ganze Gesellschaft liefert munter Daten, und Wundern sich im Anschluss. Bin seit Jahren ohne (A)Soziale Medien inklusive HashTagger ganz glücklich unterwegs.
    • Bau Mol Ain 25.08.2016 15:55
      Highlight Highlight Ausser auf #@ Watson @# bleib ich immer hängen < 3 <3 <3
    • Miikee 25.08.2016 18:16
      Highlight Highlight Und trotzdem haben sie alles von dir. Deine Freunde synchronisieren fleissig ihre Telefonbücher und Daten.
  • insider 25.08.2016 15:42
    Highlight Highlight Wieso nicht alternativ einfach eine Schweizer App nutzen? https://threema.ch/de/
    • Marek Zeman 25.08.2016 17:23
      Highlight Highlight Weils niemand sonst nutzt.
    • BigFudge28 25.08.2016 17:33
      Highlight Highlight Weil die Verbreitung nicht annähernd so gut ist?
    • The Destiny // Team Telegram 25.08.2016 20:35
      Highlight Highlight Einfach Telegramm benützen viel verbreiteter als Threema und gratis, zudem gleichwertig in Funktion mit whats app und hat dazu noch verschlüsselung und Datcenschutz.
    Weitere Antworten anzeigen
  • anonymer analphabet 25.08.2016 15:29
    Highlight Highlight Abgesehen was Facebook noch alles mit der Handy-Nummer anstellen will, wer will diese sch**ss personalisierte Werbung...? Wenn ich im Internet einen Hamster kaufe zeigt mir dann die pers. Werbung dauernd irgendwelche Hamster... WTF, ich habe ja jetzt einen Hamster...
    • Pasch 25.08.2016 15:51
      Highlight Highlight Und wie wärs dann mit nem neuen Hamsterrad oder Futter oder diese Tunnels oder Käfige oder Stroh oder ner App die dir den Gesundheitszustand anzeigt :-D alles im Sonderangebot versteht sich.
    • Bau Mol Ain 25.08.2016 15:56
      Highlight Highlight Lebt er denn noch. Und seit dem Picdummp heist er Hamsten.
    • Crecas 25.08.2016 17:09
      Highlight Highlight Lieber Werbung für die Schuhe, die ich bereits einmal gekauft habe, als für Tampons, welche ich als 33 Jähriger Nie brauche. :)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Mafi 25.08.2016 15:21
    Highlight Highlight Hmm... Ich überlege mir gerade ernsthaft, einfach WhatsApp zu deinstallieren. Das Problem ist, dass einfach alle WhatsApp nutzen, und nicht Telegram. Daraus wird wohl nichts 🤔 Die Abhängigkeit ist zu gross, bin wohl nicht der einzige, bei dem organisatorische Kommunikation von Vereinen/Kollegen über WhatsApp läuft.
    • Typu 25.08.2016 15:47
      Highlight Highlight Ja is leider so. Sch...ande.
    • Miikee 25.08.2016 15:49
      Highlight Highlight Nutze fast nur noch Telegram.
    • Madison Pierce 25.08.2016 16:17
      Highlight Highlight Hatte noch nie WhatsApp und habe nicht das Gefühl, wichtige Informationen nicht zu bekommen. Konnte selbstverständlich nicht alle Kollegen von "meinem" Messenger überzeugen, aber die gute alte SMS funktioniert überall. Auf dem S7 vom Kollegen genauso wie auf dem Nokia vom Grosi.

      Weiterer Vorteil: SMS/MMS werden irgendwie bewusster geschickt, bleibe von den ganzen Sachen verschont, die anscheinend gerade "viral gehen".
    Weitere Antworten anzeigen

Was WhatsApp-User über die Verbreitung illegaler Inhalte wissen müssen

Verbotene Bilder und Videos via Gruppenchat: Der Rechtsanwalt und Digital-Experte Martin Steiger erklärt, worauf Smartphone-User achten müssen.  

In einem aktuellen Fall musste sich ein junger Mann aus dem Aargau vor Gericht verantworten. Bei einer Hausdurchsuchung war sein Handy sichergestellt und von Spezialisten der Polizei durchsucht worden. Es kam zu einer Anklage wegen Verbreitung von illegaler Pornografie ...

Ich habe den Rechtsanwalt Martin Steiger, Digital-Experte und spezialisiert auf Internet-Recht, gebeten, die wichtigsten Fragen zum Thema zu beantworten:

Dazu der Rechtsanwalt:

Wer illegale Pornografie verbreitet, ist …

Artikel lesen
Link zum Artikel