TV
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
SRF Cover Public Viewing srf

Diese 50 SRF-Sendungen haben in den letzten 6 Jahren am meisten Menschen gesehen

Die Liste der 50 meistgesehenen Sendungen auf SRF seit 2013 wird vom Sport dominiert. Das ist wenig überraschend – die krasse Dominanz der Sportsendungen hingegen schon eher.



Bevor wir starten noch ein kleiner Hinweis: Von der Nachrichtensendung «Tagesschau» und von der Sendung «Meteo» im Anschluss wurde gemäss Angaben des SRF nur die jeweils meistgesehene Ausgabe ausgewiesen. 

Und das sind die Top 50:

23.12.2017: Happy Day

Frohe Weihnachten mit Happy Day
Röbi Koller macht eine schöne Weihnachtsüberraschung wahr: Der Weihnachtsbaum erstrahlt beim Wohnhaus Mettenweg in Stans NW

Copyright: SRF
NO SALES
NO ARCHIVES

Die Veröffentlichung im Zusammenhang mit Hinweisen auf die Programme von Schweizer Radio und Fernsehen ist honorarfrei  und muss mit dem Quellenhinweis erfolgen. Jede weitere Verwendung ist honorarpflichtig, insbesondere auch der Wiederverkauf. Das Copyright bleibt bei Media Relations SRF. Wir bitten um Belegexemplare. Bei missbräuchlicher Verwendung behält sich das Schweizer Radio und Fernsehen zivil- und strafrechtliche Schritte vor.

842'000 Zuschauer. Bild: SRF

08.01.2013: Der Bestatter –Schweres Erbe

Der Bestatter Schweres Erbe

845'000 Zuschauer. Bild: SRF

13.03.2013: Tagesschau spezial: Habemus papam – Die Papstwahl

ZUM 5. JAHRESTAG DER WAHL FRANZISKUS ZUM PAPST AM DIENSTAG, 13. MAERZ 2018, STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG - Visitors take photos of Pope Francis as he speaks from the central balcony of St. Peter's Basilica at the Vatican, Wednesday, March 13, 2013. Cardinal Jorge Bergoglio, who chose the name of Francis is the 266th pontiff of the Roman Catholic Church. (AP Photo/Michael Sohn)

851'000 Zuschauer. Bild: AP

09.04.2016: Die grössten Schweizer Talente – Final aus Kreuzlingen

09.04.2016 Die grössten Schweizer Talente

853'000 Zuschauer. Bild: SRF

12.01.2017: DOK: Bernhard Russi

Bernhard Russi

855'000 Zuschauer. Bild: SRF

05.01.2013: Emil lacht!

Emil lacht

857'000 Zuschauer. Bild: srf

08.04.2016: DOK-Serie: Auf und davon spezial – Familie Schönbächler in Kanada

08.04.2016 21:00 00:41 DOK-Serie: Auf und davon spezial Familie Schönbächler in Kanada

862'000 Zuschauer. Bild: SRF

14.12.2014: Credit Suisse Sports Awards

Die Skirennfahrerin Dominique Gisin, links, und der Tennisspieler Roger Federer, rechts, gewinnen einen Credit Suisse Sports Award in der Kategorie Sportlerin bzw. Sportler des Jahres in Zuerich am Sonntag, 14. Dezember 2014. (KEYSTONE/Walter Bieri)....The Swiss tennis player Roger Federer and Swiss ski racer Dominique Gisin, left, are Switzerland's sportsman and sportswoman of the year, elected in Zurich, Switzerland, Sunday, December 14, 2014. (KEYSTONE/Walter Bieri)

878'000 Zuschauer. Bild: KEYSTONE

11.06.2016: Fussball-EM: Albanien - Schweiz

Albania’s Armando Sadiku, left, challenges Switzerland’s Valon Behrami during the Euro 2016 Group A soccer match between Albania and Switzerland, at the Bollaert stadium in Lens, France, Saturday, June 11, 2016. (AP Photo/Geert Vanden Wijngaert)

886'000 Zuschauer. Bild: AP

01.01.2018: DOK-Serie: Auf und davon – Die Auswanderer ein Jahr danach

 SRF 1 01.01.2018 20:06 01:37 DOK-Serie: Auf und davon Die Auswanderer ein Jahr danach

Auf und davon
Staffel 8
Folge 6
Selfie am Krater eines Vulkans. Tobias und Michael sind auf Fuerteventura angekommen
2017

Copyright: SRF
NO SALES
NO ARCHIVES

Die Veröffentlichung im Zusammenhang mit Hinweisen auf die Programme von Schweizer Radio und Fernsehen ist honorarfrei  und muss mit dem Quellenhinweis erfolgen. Jede weitere Verwendung ist honorarpflichtig, insbesondere auch der Wiederverkauf. Das Copyright bleibt bei Media Relations SRF. Wir bitten um Belegexemplare. Bei missbräuchlicher Verwendung behält sich das Schweizer Radio und Fernsehen zivil- und strafrechtliche Schritte vor.

887'000 Zuschauer. Bild: SRF

19.01.2013: Ski alpin: Lauberhorn-Abfahrt, Wengen

Italy's Christof Innerhofer celebrates with his team members after winning an Alpine Ski World Cup men's downhill, in Wengen, Switzerland, Saturday, Jan. 19, 2013. (AP Photo/Shinichiro Tanaka)

891'000 Zuschauer. Bild: AP

03.07.2016: Fussball-EM: Viertelfinal Frankreich - Island

France's Antoine Griezmann, right, celebrates after scoring his side's fourth goal during the Euro 2016 quarterfinal soccer match between France and Iceland, at the Stade de France in Saint-Denis, north of Paris, France, Sunday, July 3, 2016. (AP Photo/Frank Augstein)

900'000 Zuschauer. Bild: AP

09.07.2014: Fussball-WM: Halbfinal Holland - Argentinien

Argentina's players run to celebrate after teammate Maxi Rodriguez scored the last penalty as Netherlands' players react at the end of  the World Cup semifinal soccer match between the Netherlands and Argentina at the Itaquerao Stadium in Sao Paulo Brazil, Wednesday, July 9, 2014. Argentina reached the World Cup final on Wednesday after beating the Netherlands 4-2 in a penalty shootout.(AP Photo/Hassan Ammar)

901'000 Zuschauer. Bild: AP

29.06.2014: Fussball-WM: Achtelfinal Holland - Mexiko

Mexico's goalkeeper Guillermo Ochoa makes a save after a shot by Netherlands' Klaas-Jan Huntelaar during the World Cup round of 16 soccer match between the Netherlands and Mexico at the Arena Castelao in Fortaleza, Brazil, Sunday, June 29, 2014. (AP Photo/Themba Hadebe)

908'000 Zuschauer. Bild: AP

09.11.2017: WM-Qualifikation: Barrage Nordirland - Schweiz

ARCHIV - ZUM SDA-TEXT UEBER DIE QUALIFIKATION DER SCHWEZ FUER DIE WM 2018 IN RUSSLAND STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG - Switzerland's forward Haris Seferovic, left, reacts after missing a action in front of Northern Ireland's defender Jonny Evans, right, during the 2018 Fifa World Cup play-offs first leg soccer match Northern Ireland against Switzerland at Windsor Park, in Belfast, Northern Ireland, Britain, Thursday, November 9, 2017. (KEYSTONE/Laurent Gillieron)

908'000 Zuschauer. Bild: KEYSTONE

06.01.2015: Der Bestatter – Offene Wunden

SRF Der Bestatter Offene Wunden

913'000 Zuschauer. Bild: SRF

13.01.2018: Ski alpin: Lauberhorn-Abfahrt, Wengen

Aksel Lund Svindal from Norway, second place, Beat Feuz from Switzerland, winner, and Matthias Mayer from Austria, third place, from left, celebrate during the flower ceremony in the finish area after the men's downhill race at the Alpine Skiing FIS Ski World Cup in Wengen, Switzerland, Saturday, January 13, 2018. (KEYSTONE/Peter Schneider)

921'000 Zuschauer. Bild: KEYSTONE

07.02.2015: Ski alpin: WM-Abfahrt Männer

Travis Ganong of the USA, left, silver medal, Patrick Kueng of Switzerland, center, gold medal, Beat Feuz of Switzerland, right, bronze medal, celebrates during the men's downhill medal ceremony at the 2015 Alpine World Skiing Championships in Vail / Beaver Creek, Colorado, USA, pictured on Saturday, February 7, 2015. (KEYSTONE/Jean-Christophe Bott)

925'000 Zuschauer. Bild: KEYSTONE

10.07.2018: Fussball-WM: Halbfinal Frankreich - Belgien

Belgium goalkeeper Thibaut Courtois, top right, makes a save in front of France's Benjamin Pavard, right, during the semifinal match between France and Belgium at the 2018 soccer World Cup in the St. Petersburg Stadium in St. Petersburg, Russia, Tuesday, July 10, 2018. (AP Photo/Pavel Golovkin)

930'000 Zuschauer. Bild: AP

08.07.2014: Fussball-WM: Halbfinal Brasilien - Deutschland

ARCHIV - ZU DEN RUECKBLICKEN AUF DIE WM 2010 UND 2014 STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG -     epa04306223 Brazil's captain David Luiz reacts while German player a goal during the FIFA World Cup 2014 semi final match between Brazil and Germany at the Estadio Mineirao in Belo Horizonte, Brazil, 08 July 2014. (KEYSTONE/EPA/Fernando Bizerra Jr.)

938'000 Zuschauer. Bild: EPA

02.01.2015: DOK-Serie: Auf und davon – Die Auswanderer ein Jahr danach

SRF 1 02.01.2015 20:08 01:32 DOK-Serie: Auf und davon Die Auswanderer ein Jahr danach

938'000 Zuschauer. Bild: SRF

12.02.2017: Ski-WM: Abfahrt Frauen

ABD0144_20170212 - ST. MORITZ - SCHWEIZ: Übersicht des Zielstadions vor der Herren - Abfahrt und nach der Abfahrt der Damen am Sonntag, 12. Februar 2017 in St. Moritz. Die 44. alpinen Ski-Weltmeisterschaften finden vom 06.-19. Februar 2017 in St. Moritz in der Schweiz statt. - FOTO: APA/EXPA/JOHANN GRODER

945'000 Zuschauer. Bild: APA

11.07.2018: Fussball-WM:  Halbfinal Kroatien - England

BILD DER WOCHE INTERNATIONAL - Croatia's Mario Mandzukic, 2nd right, scores his side's second goal during the semifinal match between Croatia and England at the 2018 soccer World Cup in the Luzhniki Stadium in Moscow, Russia, Wednesday, July 11, 2018. (KEYSTONE/AP Photo/Thanassis Stavrakis)

960'000 Zuschauer. Bild: AP

07.07.2016: Fussball-EM: Halbfinal Deutschland - Frankreich

France players celebrate with the supporters at the end of the Euro 2016 semifinal soccer match between Germany and France, at the Velodrome stadium in Marseille, France, Thursday, July 7, 2016. (AP Photo/Martin Meissner)

960'000 Zuschauer. Bild: AP

01.09.2013: Eidg. Schwing- und Älplerfest: Schlussgang

BILD DER WOCHE NATIONAL - Matthias Sempach, oben, gewinnt gegen Christian Stucki, unten, den Schlussgang beim  Eidgenoessischen Schwing- und Aelplerfest in der Emmental-Arena am Sonntag, 1. September 2013 in Burgdorf. (KEYSTONE/Lukas Lehmann)

964'000 Zuschauer. Bild: KEYSTONE

18.01.2015: Ski alpin: Lauberhorn-Abfahrt, Wengen

ZUM 50. JAHRESTAG DER FIS SKI WELTCUP-RENNEN AM LAUBERHORN IN WENGEN IM BERNER OBERLAND, SCHWEIZ, STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG - Ivica Kostelic, of Croatia, in action during a training session of the men's Downhill race of the FIS Alpine Ski World Cup season at the Lauberhorn, in Wengen, Switzerland, Thursday, January 15, 2015. (KEYSTONE/Jean-Christophe Bott)

988'000 Zuschauer. Bild: KEYSTONE

18.01.2015: Meteo 

24 SRF 1 18.01.2015 19:54 00:03 Meteo 24 SRF 1 18.01.2015 19:54 00:03 Meteo

1'002'000 Zuschauer. Bild: SRF

02.07.2016: Fussball-EM: Viertelfinal Deutschland - Italien

Germany goalkeeper Manuel Neuer, right, saves a penalty shot by Italy's Matteo Darmian, left, during the Euro 2016 quarterfinal soccer match between Germany and Italy, at the Nouveau Stade in Bordeaux, France, Saturday, July 2, 2016. (AP Photo/Michael Sohn)

1'011'000 Zuschauer. Bild: AP

18.10.2015: Tagesschau Hauptausgabe

22 SRF 1 18.10.2015 19:30 00:32 Tagesschau

1'022'000 Zuschauer. Bild: SRF

12.12.2016: SRF Schweizer Film – Die Premiere: Gotthard (2/2)

SRF 21 SRF 1 12.12.2016 20:10 01:32 SRF Schweizer Film - Die Premiere: Gotthard (2/2)

1'026'000 Zuschauer. Bild: SRF

15.07.2018: Fussball-WM: Final Frankreich - Kroatien

BILDPAKET -- ZUM JAHRESRUECKBLICK 2018 SPORT, STELLEN WIR IHNEN HEUTE FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG -- France goalkeeper Hugo Lloris lifts the trophy after France won 4-2 during the final match between France and Croatia at the 2018 soccer World Cup in the Luzhniki Stadium in Moscow, Russia, Sunday, July 15, 2018. (AP Photo/Martin Meissner)

1'040'000 Zuschauer. Bild: AP

12.02.2017: Ski alpin: WM-Abfahrt Männer

ALS RUECKBLICK ZUR FIS SKI ALPIN WM IN ST. MORITZ VOM 06. - 19. FEBRUAR 2017 STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG - Beat Feuz of Switzerland reacts in the finish area during the men downhill race at the 2017 FIS Alpine Skiing World Championships in St. Moritz, Switzerland, Sunday, February 12, 2017. (KEYSTONE/Alexandra Wey)

1'076'000 Zuschauer. Bild: KEYSTONE

20.05.2018: Eishockey-WM: Final Schweden - Schweiz

BILDPAKET -- ZUM JAHRESRUECKBLICK 2018 MAI, STELLEN WIR IHNEN HEUTE FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG -- Patrick Fischer, centre, head coach of Switzerland national ice hockey team,  between his look disappointed after losing against team Sweden, during the shootout of the IIHF 2018 World Championship Gold Medal game between Sweden and Switzerland, at the Royal Arena, in Copenhagen, Denmark, Sunday, May 20, 2018. (KEYSTONE/Salvatore Di Nolfi)

1'079'000 Zuschauer. Bild: KEYSTONE

10.10.2017: Fussball WM-Qualifikation: Portugal - Schweiz

Switzerland's defender Johan Djourou, left, looks disappointed after loosing closes to the celebration of Portugal's midfielder Danilo Pereira, center, and Portugal's forward Cristiano Ronaldo, right, after the 2018 Fifa World Cup Russia group B qualification soccer match between Portugal and Switzerland at the Estadio da Luz stadium, in Lisbon, Portugal, Tuesday, October 10, 2017. (KEYSTONE/Laurent Gillieron)

1'093'000 Zuschauer. Bild: KEYSTONE

11.12.2016: SRF Schweizer Film – Die Premiere: Gotthard (1/2)

SRF Gotthard 16 SRF 1 11.12.2016 20:06 01:29 SRF Schweizer Film - Die Premiere: Gotthard (1/2)

1'113'000 Zuschauer. Bild: SRF

12.11.2017: Fussball WM-Qualifikation, Barrage Schweiz - Nordirland

From left, Switzerland's defender Ricardo Rodriguez, Switzerland's goalkeeper Yann Sommer and Switzerland's defender Stephan Lichtsteiner fight for the ball against Northern Ireland's defender Jonny Evans, right, during the 2018 Fifa World Cup play-offs second leg soccer match Switzerland against Northern Ireland at the St. Jakob-Park stadium in Basel, Switzerland, Sunday, November 12, 2017. (KEYSTONE/Laurent Gillieron)

1'118'000 Zuschauer. Bild: KEYSTONE

25.06.2016: Fussball-EM: Achtelfinal Schweiz - Polen

Switzerland's Xherdan Shaqiri scores on an acrobatic kick during the Euro 2016 round of 16 soccer match between Switzerland and Poland, at the Geoffroy Guichard stadium in Saint-Etienne, France, Saturday, June 25, 2016. (AP Photo/Michael Sohn)

1'129'000 Zuschauer. Bild: AP

15.06.2016: Fussball-EM: Rumänien - Schweiz

Swiss defender Michael Lang, left, and Swiss midfielder Valon Behrami, right, fight for the ball with RomaniaÕs forward Florin Andone, center, during the UEFA EURO 2016 group A preliminary round soccer match between Romania and Switzerland, at the Parc des Princes stadium, in Paris, France, Wednesday, June 15, 2016. (KEYSTONE/Jean-Christophe Bott)

1'130'000 Zuschauer. Bild: KEYSTONE

19.05.2013: Eishockey-WM: Final Schweiz - Schweden

Sweden's Simon Hjalmarsson, right, celebrates his goal with teammate Gabriel Landeskog, centre, behind Switzerland's Martin Pluess, left, after scored the 1:3, during the the Gold Medal game between Switzerland and Sweden at the IIHF 2013 Ice Hockey World Championships at the Globe Arena in Stockholm, Sweden, on Sunday, 19 May 2013. (KEYSTONE/Salvatore Di Nolfi)

1'178'000 Zuschauer. Bild: KEYSTONE

20.06.2014: Fussball-WM: Schweiz - Frankreich

Switzerland's Xherdan Shaqiri, right, and Stephan Lichtsteiner, left, fight for the ball with France's Patrice Evra during the group E preliminary round match between Switzerland and France in the Arena Fonte Nova in Salvador, Brazil, Friday, June 20, 2014. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)....RESTRICTIONS APPLY: Editorial Use Only, not used in association with any commercial entity - Images must not be used in any form of alert service or push service of any kind including via mobile alert services, downloads to mobile devices or MMS messaging - Images must appear as still images and must not emulate match action video footage - No alteration is made to, and no text or image is superimposed over, any published image which: (a) intentionally obscures or removes a sponsor identification image; or (b) adds or overlays the commercial identification of any third party which is not officially associated with the FIFA World Cup.

1'218'000 Zuschauer. Bild: KEYSTONE

10.07.2016: Fussball-EM: Final Portugal - Frankreich

epa05419611 Cristiano Ronaldo (R) of Portugal gestures next to coach Fernando Santos during the UEFA EURO 2016 Final match between Portugal and France at Stade de France in Saint-Denis, France, 10 July 2016.......(RESTRICTIONS APPLY: For editorial news reporting purposes only. Not used for commercial or marketing purposes without prior written approval of UEFA. Images must appear as still images and must not emulate match action video footage. Photographs published in online publications (whether via the Internet or otherwise) shall have an interval of at least 20 seconds between the posting.)  EPA/IAN LANGSDON   EDITORIAL USE ONLY

1'267'000 Zuschauer. Bild: EPA

03.07.2018: Fussball-WM: Achtelfinal Schweden - Schweiz

Switzerland's forward Haris Seferovic, left, and Switzerland's midfielder Granit Xhaka, right, react during the FIFA World Cup 2018 round of 16 soccer match between Sweden and Switzerland at the Krestovski Stadium, in St. Petersburg, Russia, Tuesday, July 3, 2018. (KEYSTONE/Laurent Gillieron)

1'268'000 Zuschauer.

22.06.2018: Fussball-WM: Serbien - Schweiz

ARCHIV - ZUM WORT DES JAHRES IN DER DEUTSCHSCHWEIZ

1'282'000 Zuschauer. Bild: KEYSTONE

13.07.2014: Fussball-WM: Final Deutschland - Argentinien

epa04314803 Mario Goetze (back L) of Germany scores the winning goal against Argentinian goalkeeper Sergio Romero (C) of Argentina during the FIFA World Cup 2014 final between Germany and Argentina at the Estadio do Maracana in Rio de Janeiro, Brazil, 13 July 2014. Germany won 1-0 after extra time.....(RESTRICTIONS APPLY: Editorial Use Only, not used in association with any commercial entity - Images must not be used in any form of alert service or push service of any kind including via mobile alert services, downloads to mobile devices or MMS messaging - Images must appear as still images and must not emulate match action video footage - No alteration is made to, and no text or image is superimposed over, any published image which: (a) intentionally obscures or removes a sponsor identification image; or (b) adds or overlays the commercial identification of any third party which is not officially associated with the FIFA World Cup)  EPA/THOMAS EISENHUTH   EDITORIAL USE ONLY

1'419'000 Zuschauer Bild: EPA

15.06.2014: Fussball-WM: Schweiz - Ecuador

Swiss players celebrate after the group E World Cup soccer match between Switzerland and Ecuador at the Estadio Nacional in Brasilia, Brazil, Sunday, June 15, 2014. Switzerland won the match 2-1. (AP Photo/Martin Mejia)

1'441'000 Zuschauer. Bild: AP

25.06.2014: Fussball-WM: Honduras - Schweiz

Switzerland's Xherdan Shaqiri, center, celebrates with Switzerland's Josip Drmic, right, after scoring his side's second goal during the group E World Cup soccer match between Honduras and Switzerland at the Arena da Amazonia in Manaus, Brazil, Wednesday, June 25, 2014. (AP Photo/Felipe Dana)

1'485'000 Zuschauer. Bild: AP

01.07.2014: Fussball-WM: Achtelfinal Argentinien - Schweiz

ACHTUNG SPERRFRIST BIS MITTWOCH, 15. APRIL 2015, 19:00 UHR; EMBARGO JUSQU'AU 15 AVRIL 2015, 19:00 HEURES --

HANDOUT SWISS PRESS PHOTO 15 - Swiss Press Photo, 2. Platz Kategorie Sport, Reto Oeschger : Die 122. Minute (Single) publiziert in Tages-Anzeiger - Fussball-Weltmeisterschaft in Brasilien, Schweiz gegen Argentinien, 1:0 für Argentinien - und dann die Chance: Shaqiri flankt, Dzmaili kommt zum Kopfball, der Ball trifft den Pfosten. Die Schweizer verlieren am 1. Juli 2014 im entscheidenden Spiel und muessen nach Hause fliegen. (SWISS PRESS PHOTO/Reto Oeschger)  

HANDOUT, NO SALES, ABDRUCK NUR IM ZUSAMMENHANG MIT DER BERICHTERSTATTUNG ZU SWISS PRESS PHOTO, BEI VERWENDUNG MUSS DIE VOLLSTAENDIGE QUELLENANGABE ANGEGEBEN WERDEN, MANDATORY CREDIT

1'506'000 Zuschauer. Bild: SWISS PRESS PHOTO/TAGES-ANZEIGERFELL

19.06.2016: Fussball-EM: Schweiz - Frankreich

epa05377900 Goalkeeper Yann Sommer of Switzerland (R) saves a shot from Paul Pogba of France (2L) during the UEFA EURO 2016 group A preliminary round match between Switzerland and France at Stade Pierre Mauroy in Lille Metropole, France, 19 June 2016.....(RESTRICTIONS APPLY: For editorial news reporting purposes only. Not used for commercial or marketing purposes without prior written approval of UEFA. Images must appear as still images and must not emulate match action video footage. Photographs published in online publications (whether via the Internet or otherwise) shall have an interval of at least 20 seconds between the posting.)  EPA/ROLEX DELA PENA   EDITORIAL USE ONLY

1'567'000 Zuschauer. Bild: EPA

27.06.2018: Fussball-WM: Schweiz - Costa Rica

Costa Rica's midfielder Celso Borges, left, fights for the ball with Switzerland's defender Ricardo Rodriguez, right, during the FIFA World Cup 2018 group E preliminary round soccer match between Switzerland and Costa Rica at the Nizhny Novgorod Stadium, in Nizhny Novgorod, Russia, Wednesday, June 27, 2018. (KEYSTONE/Laurent Gillieron)

1'584'000 Zuschauer. Bild: KEYSTONE

17.06.2018: Fussball-WM: Brasilien - Schweiz

Switzerland's Valon Behrami, left, duels for the ball with Brazil's Neymar during the group E match between Brazil and Switzerland at the 2018 soccer World Cup in the Rostov Arena in Rostov-on-Don, Russia, Sunday, June 17, 2018. (AP Photo/Darko Vojinovic)

1'618'000 Zuschauer.

(meg/mlu)

Von wegen Netflix & Chill! So sieht es in Wirklichkeit aus

abspielen

Video: watson/Knackeboul, Lya Saxer

Erkennst du diese 15 Serien an nur einem Bild?

Das könnte dich auch interessieren:

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

Prügelt Trump die amerikanische Wirtschaft in eine Rezession?

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Liam und Emma sind die beliebtesten Namen der Schweiz – wie sieht es in deinem Kanton aus?

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Schweizer Firmen wollen keine Raucher einstellen – weil sie (angeblich) stinken

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

49
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
49Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Anna Landmann 12.01.2019 00:20
    Highlight Highlight Und genau deshalb brauchts die Rundfunk-Gebühren: All die „Nischen“ (also alles ausser Fussball/Bestatter/Tagesschau), würde sonst nämlich niemand machen, weil es sich finanziell offenbar nicht lohnt. Und dennoch sind sie wichtig, halt für jeweils kleinere Gruppen. Aber gerade für Fussball und Serien bräuchte es offensichtlich keine öffentlichen Gelder...
  • Ulmo Ocin 11.01.2019 15:10
    Highlight Highlight Richii i ha der doch gseit söusch di häbe! xD
    • Anna Landmann 12.01.2019 00:15
      Highlight Highlight Ja hallo, viel zu weit hinten!
  • Langobarde 11.01.2019 11:14
    Highlight Highlight Mich würde mal interessieren, was nicht so gelaufen ist
  • Leckerbissen 11.01.2019 11:11
    Highlight Highlight König Fussball!
  • Beggride 11.01.2019 10:45
    Highlight Highlight Macht mal einen Bericht über die 50 meistgelsenen watson-Artikel der letzten Jahre. Wäre sicher auch sehr spannend von was am meisten vetreten ist... 😁
  • Joseph Dredd 11.01.2019 08:06
    Highlight Highlight "JAAAAAA RICHI!"
  • Nolieboli 11.01.2019 06:57
    Highlight Highlight Schön, hetts der Richi und sini Familie sogär in dia Rundi gschafft 😂.
  • Mutbürgerin 11.01.2019 00:18
    Highlight Highlight SRF ist so gut wie tot. Für die Sportsendungen brauch ich sowieso ein Teleclub oder Dazn Abo, weil SRF das meiste gar nicht sendet und ein Netflix Abo hat eh jeder. Die Nachrichtensendungen hab ich während des Tages schon auf x anderen Kanälen und Gratisportalen gesehen.
    • bfm 11.01.2019 07:30
      Highlight Highlight Und da Sie das Mass aller Dinge sind, ist SRF so gut wie tot. Oder wäre es evtl. doch möglich, dass zwei, drei andere Bewohner im Sendegebiet der SRG etwas andere Gewohnheiten haben?
    • Lamino 420 11.01.2019 08:56
      Highlight Highlight Wo schaust du Nachrichten?
    • Olmabrotwurst vs. Schüblig 11.01.2019 10:15
      Highlight Highlight Ich hab kein Netflix mehr, Tagesschau ist auf dem Srf gut, und Srf2 ist viel besser geworden was denn Sport anbelangt.
  • derEchteElch 10.01.2019 23:57
    Highlight Highlight Nr. 48 - 13.03.2013:
    Tagesschau spezial: Habemus papam – Die Papstwahl

    Da haben wir sie wieder. Die Kirchenkritiker, Atheisten und deren Groupies, ehm, ich meine Jünger. Wer aber der neue Papst wird interessiert wieder alle brennend... 😂
  • JonSerious 10.01.2019 23:35
    Highlight Highlight hmm.. am 18.10.15 waren einfach Wahlen und die SVP gewann.. hatte vermutet, dass dann Charlie Hebdo war oder so...

    hier übrigens die Sendung: https://bit.ly/2Rj6ayO
  • Spooky 10.01.2019 23:00
    Highlight Highlight Gähnende Langeweile. Das schauen nur noch die Alten.
    • Alterssturheit 11.01.2019 13:06
      Highlight Highlight Du musst es ja wissen....und alle Jungen vergnügen sich nur mit Ballerspielen auf dem Screen.
  • The Dark Knight 10.01.2019 22:32
    Highlight Highlight Was war an besagtem Tag in der Tagesschau aktuell.

    Aus einem bestimmten Grund war Zuschauer Zahl an diesem Tag am höchsten.
    • Ramy 11.01.2019 11:16
      Highlight Highlight Offenbar die Parlamentswahlen🤔
  • Fräulein Sarahs Gespür für den ISLAM 10.01.2019 21:55
    Highlight Highlight Ein eindrücklicher Bewiesen, wieso es SRF nicht braucht.
    • Platon 12.01.2019 10:26
      Highlight Highlight @gopro
      Stimmt nicht! Erstens wir auf die absoluten Zuschauer und Stunden mehr Tagesschau geschaut als Fussball. Zweitens bietet das SRF eines der preiswertesten Sportpakete überhaupt, da können Private das Wasser nicht reichen.
  • Platon 10.01.2019 21:51
    Highlight Highlight Man stelle sich vor, alle Fussballzuschauer würden, die sie vor der Glotze verbringen, tatsächlich Sport treiben. Oder sonst irgendetwas Gescheites tun... Dasselbe gilt eigentlich für fast alle aufgelisteten Sendungen...
    • Raffaele Merminod 11.01.2019 07:21
      Highlight Highlight Ja stell dir vor alle würden statt Bestatter schauen, einfach sterben ...
      ;-)

      Es hat sich halt eben nicht viel seit den alten Römer verändert. Brot und Spiele braucht das Volk.
    • Der_Infant 11.01.2019 09:41
      Highlight Highlight Während der EM oder WM sind einige Grümpis oder Feldschiessen während den Spielen. Habe da schon öfters beides gemacht, Fussball geschaut und gespielt. Zu dem kann man auch vor den Spielen Sport betreiben, sit normalerweise kein 12h Ding.
      Aber wem erzähl ich das.....

      Fun-fact: Shaqiris Seitenfallzieher war etwa zeitgelich, wie das Tor meines Kollegen für das Halbfinale am Grümpi.
  • de_spy 10.01.2019 21:45
    Highlight Highlight Überraschend ist das wohl nicht in einer Zeit, in der lineares Fernsehen langsam wie mehr ausstirbt. Logisch sind dann Live-Sendungen das beste Rezept für die Sender.
  • andrew1 10.01.2019 21:36
    Highlight Highlight Jetz wissen wir auch weshalb fussballer so viel verdienen. Und nicht zu vergessen dass da schon mal mindestens 11 schweizer nicht mitschauen können 🤣
  • Raffaele Merminod 10.01.2019 21:11
    Highlight Highlight Krass. Ausser der Tagesschau habe ich nichts davon angeschaut. Nur beim zappen vielleicht mal kurz reingeschaut ...
    Gut dass es Pay-TV gibt. Da bleibt man von solchen Sendungen verschont. 😊
    • B. Bakker 10.01.2019 22:38
      Highlight Highlight Stimmt. Ich zahle auch gerne Pay-TV um Sport zu kucken, dens im Free TV gibt.
      Hast wohl nicht mal durch den Artikel gescrollt, aber hauptsache kommentiert, wa? :)
    • Albert J. Katzenellenbogen 10.01.2019 23:46
      Highlight Highlight ..
      Benutzer Bildabspielen
    • Mia_san_mia 10.01.2019 23:47
      Highlight Highlight Was verschont? Hier gehts um Sportsendungen!
    Weitere Antworten anzeigen
  • Roterriese #DefendEurope 10.01.2019 20:54
    Highlight Highlight Schrecklich für was für Quatsch zum Teil die Gebühren ausgegeben werden.
    • Lamino 420 11.01.2019 08:57
      Highlight Highlight Was zum Beispiel? Dein Kommentar ist ohne Inhalt.
    • Roterriese #DefendEurope 11.01.2019 11:08
      Highlight Highlight Auf und davon spezial und der Bestatter. Mit Service Public hat das nichts zu tun
    • satyros 11.01.2019 14:20
      Highlight Highlight Art. 93 Abs. 2 BV: "Radio und Fernsehen tragen zur Bildung und kulturellen Entfaltung, zur freien Meinungsbildung und zur Unterhaltung bei."
    Weitere Antworten anzeigen
  • Marshawn 10.01.2019 20:54
    Highlight Highlight Für alle die wissen wollen wieso am 18.12.2015 so viele die Tagesschaut geschaut haben: „Historischer Sieg für die SVP, Auch FDP legt zu, Grüne und Grünliberale brechen ein“

    18.01.2015 (Meteo): Besonders im Süden beträchtliche Neuschneemengen. Bis zu 1m Schnee in 24h.
  • Freilos 10.01.2019 20:51
    Highlight Highlight 1 Million haben Meteo geschaut😳? Ich hätte nie gedacht dass die noch eine solche Reichweite haben.
    • B. Bakker 10.01.2019 22:36
      Highlight Highlight Naja, kann mir vorstellen, dass viele die Tagesschau schauen und dann den TV sowieso gleich laufen lassen. Ob dann wirklich 1 Million zuschaut oder die hälfte auf dem Klo, in der Küche ist, ist leider nicht messbar.
    • c_meier 11.01.2019 00:23
      Highlight Highlight darum wirds wohl auch noch produziert 😉
    • Ehringer 11.01.2019 00:36
      Highlight Highlight Muss ehrlich sagen: Ich bin ein grosser Meteo Fan. Keine Ahnung wieso, aber selbst mit meinen jungen 22 Jahren schaue ich immer noch Meteo. Nicht, um das Wetter der nächsten Tage zu kennen, dafür hab ich Apps. Aber das grosse Ganze, die Klimaströmungen und alles find ich dort mega kurz und informativ aufgearbeitet, ich find das super.
  • Nelson Muntz 10.01.2019 20:50
    Highlight Highlight Alle Sportereignisse gesehen ✅
  • Rick Deckard 10.01.2019 20:42
    Highlight Highlight Wurden Zuschauer bei Public Viewings einzel gezählt?🤔
  • Clife 10.01.2019 20:31
    Highlight Highlight Die SVP als sie erfahren haben, dass Trump nicht am WEF teilnehmen wird
    Benutzer Bild
  • LarsBoom 10.01.2019 20:14
    Highlight Highlight Haha vermutlich war ich bei jedem aufgelistetem Fussballspiel einer dieser Zuschauer 😅
    • Lümmel 10.01.2019 21:35
      Highlight Highlight Und ich genau das Gegenteil 😅
    • Mia_san_mia 10.01.2019 23:46
      Highlight Highlight Ich auch 😉
    • paco95 11.01.2019 00:02
      Highlight Highlight Vermutlich warens da sogar noch einige tausend mehr Zuschauer, bei den EM / WM Spielen aufjedenfall, wenn man noch die ganzen Public Viewings bedenkt.
    Weitere Antworten anzeigen
  • RandyRant 10.01.2019 20:06
    Highlight Highlight War wohl nur eine Überraschung für überzeugte Billag-Befürworter...

Wenn Frauen über Autoren schreiben, wie sonst nur Männer über Autorinnen schreiben

Alles fing damit an, dass sich eine Journalistin über eine Rezension im «Tages-Anzeiger» aufregte. Darin schrieb ein älterer Mann über das Buch einer sehr jungen Frau. Vor allem aber schrieb er darüber, wie er das Aussehen besagter sehr junger Frau auf dem Foto im «New Yorker» empfand. Sie sehe darauf aus «wie ein aufgeschrecktes Reh mit sinnlichen Lippen».

Die Frau heisst Sally Rooney – sie ist 28 Jahre alt und eine mit Literatur-Preisen überhäufte Bestseller-Autorin aus Irland.

Aber anstatt in …

Artikel lesen
Link zum Artikel