DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

#Nerdschweiz

Dieses Gif zeigt, wie unsere User aus der Schweiz eine Nerdschweiz gemacht haben



watson nerdschweiz karte user nerdwatson nerdschweiz karte user nerd

Bild: watson/shutterstock

Die Idee stammt aus unserem Nachbarland, dort wurde der Hashtag #Nerddeutschland kreiert und eine entsprechende Karte aufbereitet. Inspiriert davon bastelte watson einen ersten Entwurf für die #Nerdschweiz.

Doch die aufgeführten Städte und Gemeinden waren unseren Usern nicht genug. Sie lieferten weitere Geek-Orte, die wir auf einer zweiten Karte vermerkten. Doch auch nach Erstellen dieser neuen Version trudelten nach und nach immer mehr Inputs bei uns ein. So wurde die Karte immer voller, wie unser Nerdschweiz-Gif zeigt. 

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Analyse

In diesen Branchen mischen Parlamentarier mit, die für eine schnelle Lockerung sind

Der Nationalrat fodert vom Bundesrat schnellere Lockerungen der Corona-Massnahmen. Zeit für einen Blick ins Lobbyregister.

Der Bundesrat steht zunehmend unter Druck. Gestern beschloss der Nationalrat eine Erklärung, in der raschere Lockerungen der Massnahmen zur Vorbeugung der Corona-Pandemie gefordert werden.

So sollen etwa Gastrounternehmen wie auch Betriebe in den Bereichen Kultur, Unterhaltung, Freizeit und Sport bereits ab dem 22. März 2021 öffnen dürfen. Selbst wenn die epidemiologische Lage derzeit wieder eher auf Alarmstufe «Orange» steht. Helfen sollten stattdessen Schutzkonzepte oder …

Artikel lesen
Link zum Artikel