Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wahlen 2015 - SR AG TREND: Aargau: Müller (FDP) und Knecht (SVP) liegen fast gleich auf

22.11.15, 12:16


In der Stichwahl für den zweiten Aargauer Ständeratssitz liefern sich Philipp Müller (FDP) und Hansjörg Knecht (SVP) ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Nach der Auszählung von sieben der elf Bezirke hat FDP-Parteipräsident Müller knapp mehr Stimmen erobert als Knecht.

Kaum eine Wahlchance hat laut Zwischenergebnis Nationalrätin Ruth Humbel (CVP). Nationalrat Müller kommt bislang auf 30'450 Stimmen, Nationalrat Knecht auf 30'294 und Humbel auf 16'681 Stimmen. Damit liegt Müller nur 156 Stimmen vor Knecht. Es fehlen noch die Ergebnisse der einwohnerstarken Bezirke Aarau und Baden.

Im ersten Wahlgang war Knecht rund 6000 Stimmen vor Müller gelegen. Die FDP stellt seit 1948 ohne Unterbruch einen Aargauer Ständerat. Die SVP verlor ihren Sitz 2011 an die SP. Die Aargauer CVP ist seit 1995 nicht mehr im Ständerat vertreten.

Bereits als Ständerätin gewählt ist Pascale Bruderer (SP). Ständerätin Christine Egerszegi trat im Herbst nach 20 Jahren in Bundesbern nicht mehr zur Wiederwahl an. (sda)

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen