256 Millionen Dollar

Ein Viertel der veranschlagten Ebola-Hilfsgelder eingetroffen

04.10.14, 07:07 04.10.14, 09:34

Rund ein Viertel der von den Vereinten Nationen veranschlagten Hilfsgelder zur Bekämpfung der Ebola-Epidemie in Westafrika sind eingetroffen. 256 Millionen Dollar seien bereits von der internationalen Gemeinschaft zusammengekommen, teilte die UNO-Nothilfekoordination am Freitag in New York mit.

Insgesamt haben die Vereinten Nationen allerdings 988 Millionen Dollar veranschlagt, um die Ebola-Epidemie in Westafrika mit inzwischen mehr als 3400 Toten wirkungsvoll zu bekämpfen. (viw/sda/dpa)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen