Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

256 Millionen Dollar

Ein Viertel der veranschlagten Ebola-Hilfsgelder eingetroffen

04.10.14, 07:07 04.10.14, 09:34

Rund ein Viertel der von den Vereinten Nationen veranschlagten Hilfsgelder zur Bekämpfung der Ebola-Epidemie in Westafrika sind eingetroffen. 256 Millionen Dollar seien bereits von der internationalen Gemeinschaft zusammengekommen, teilte die UNO-Nothilfekoordination am Freitag in New York mit.

Insgesamt haben die Vereinten Nationen allerdings 988 Millionen Dollar veranschlagt, um die Ebola-Epidemie in Westafrika mit inzwischen mehr als 3400 Toten wirkungsvoll zu bekämpfen. (viw/sda/dpa)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen