Jugend
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Jadey und Bella, kurz bevor Jadey ihrer BFF im pinken Kleid einen Klaps in den Schritt verpasst. Screenshot instagram

«Slap her pussy» – dieser Trend unter Mädchen hat es in sich

Auf Instagram und Snapchat kursieren seit neuestem Videos von Mädchen, die sich gegenseitig leichte Schläge auf den Venushügel verpassen. Der Trend ist auch auf Schweizer Schulhöfen angekommen. 



Sucht man auf Instagram nach dem Hashtag #pussyslap oder #pussyslapping, findet man sie: Videos, in denen sich Mädchen gegenseitig leicht in den Intimbereich schlagen. Das finden sie dann jeweils witzig und können sich kaum mehr einkriegen vor Lachen.

Bekannt geworden ist der Trend durch zwei Mädels aus Australien, Social-Media-Sternchen Jadey und Bella. Ihr erstes «Pussy-Slap-Video», das sie im Februar publizierten, wurde seither von über 180'000 Instagram-Usern angeschaut, noch mehr Views hat es auf YouTube

Und wie es so ist mit beliebten Videos auf den sozialen Netzwerken, finden diese schnell Nachahmer. Wie zahlreiche Videos zeigen, scheint der Klaps in den Schritt nun bei vielen jungen Mädchen ein populärer Zeitvertreib zu sein. 

Auch Schweizer Jugendliche mischen da mit. Wie die 16-jährige Annika* aus Freiburg erzählt, nutzen die Teenager in ihrem Gymnasium die Pausen, um «Pussy-Slap-Videos» aufzunehmen. Der Grund: «Sie finden es halt einfach lustig.» Die Videos würden dann primär auf Snapchat oder in privaten Gruppenchats geteilt. 

Auch gewisse Männer machen beim Pussy-Slap-Trend mit.  

«Früher hat man seinen Gspänli Hasenohren gemacht, heute macht man halt das.»

Auch Laurent Sédano, Medienexperte bei Pro Juventute, hat über Massenmedien schon vom «Pussy Slapping» unter jungen Frauen gehört. Um einen richtigen Trend handle es sich seiner Meinung nach aber nicht. «Es sind wohl nur vereinzelte Jugendliche, die das machen.» Den Klaps in die Intimzone sei vor einigen Jahren bei Jungs beliebt gewesen. Solche Zeitvertreibe würde es immer wieder geben. «Früher hat man seinen Gspänli Hasenohren verpasst, heute macht man halt das.»

David Cameron mit Hasenohren

Als Erwachsener könne es schwierig sein, solche Sachen einzuordnen. Es sei wichtig sich für die Gewohnheiten von Jugendlichen zu interessieren. Man solle diese aber auch nicht überinterpretieren. «Die Mädels machen das einfach, weil sie es irgendwo gesehen haben und es lustig finden.» Reagieren solle man nur, wenn aus dem Spass Ernst wird und es so zu Übergriffen kommt.

Kritischer sieht das eine Eltern-Bloggerin von «Spiegel Online». Sie hält das «Pussy Slapping» für höchst sexistisch. In ihrem Artikel zitiert sie den Neuropsychologen Erich Kast. Dieser meint: «Der ‹Pussy Slap› ist ein Akt der Dominanz, mit dem ein junges Mädchen quasi symbolisch versucht, das Sexualorgan ihrer Nebenbuhlerin zu schädigen oder deren Lustgefühl zu verhindern, um sie als Konkurrentin auszuschalten.»

*Name der Redaktion bekannt. 

Das könnte dich auch interessieren:

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

87
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
87Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Score 31.05.2017 09:45
    Highlight Highlight Naja wir hatten uns in der Oberstufe jeweils die Unterhosen hochgezogen. Auch nicht sonderlich angenehm und wieder einmal bin ich froh dass ich nicht in der Zeit aufgewachsen bin wo alles gefilmt werden konnte...
    Heute wird halt alles publiziert. Dass es überhaupt einen Artikel darüber gibt ist eigentlich Sinnbild wie verblödet wir heute werden von den Medien...
    • Biba 03.06.2017 00:45
      Highlight Highlight Jau! Kenn ich auch noch!
      Meine Güte, dass so'n lächerlicher "Pille-Palle" überhaupt kommentiert wird!
      Und dieser merkwürdigee "Psychofritze" sollte mal selbst "in sich gehen"!
      Sexistisch? Ach Du liebe Güte. LOL!
  • EvilBetty 31.05.2017 09:33
    Highlight Highlight Ws ist denn hier los? Die Kommentare lesen sich stellenweise wie die Leserbriefe in einem katholischen Kirchblatt 😂
    • Spooky 31.05.2017 13:58
      Highlight Highlight @Evil
      Die Linken waren schon immer prüder als die Katholischen 🍏
  • D(r)ummer 31.05.2017 09:30
    Highlight Highlight Die Interpretation des Neuropsychologen gibt dem ganzen noch eine spezielle Würze...
  • ldk 31.05.2017 09:15
    Highlight Highlight Jössesgott. Wie solche Sachen immerzu aufgeblasen werden. Mimimi. Wir habens uns früher in der Schule beim vorbeigehen auch mal in den Bauch oder sogar in die Eier geboxt...einfach weils halt lustig war. Leben tun wir alle noch & die Mamis sind stolz auf uns. :-)
  • teedrinker 31.05.2017 09:11
    Highlight Highlight gugus isch das e trend. nid mol 1300 medie gits uf instagram zu däm thema. lieber schnäll wider vergässe statt sone beliebige gugus anezschribe mit dr glaskugele.
  • EMkaEL 31.05.2017 09:03
    Highlight Highlight Früher haben wir uns "Tomaten" auf den oberarm verpasst. Tat sicher deutlich mehr weh und hinterliess Spuren. Dagegen ist pussyslapping doch einfach nur witzig und harmlos.. Ausser man interpretiert gott weiss was hinein.
  • MaskedGaijin 31.05.2017 08:28
    Highlight Highlight Die Eltern der beiden sind sicher mächtig Stolz.
  • Theor 31.05.2017 07:50
    Highlight Highlight Ich will auch Hipp und angesagt sein! Heute Nachmittag gehe ich gleich mal in die örtliche Schule und "pussyslappe" die dortigen Schülerinnen! Das kommt bestimmt saumässig cool rüber.
  • Don Alejandro 31.05.2017 07:38
    Highlight Highlight In der Pubertät passieren halt viele hirnrissige Dinge...
  • metzma 31.05.2017 07:26
    Highlight Highlight Und weil es jetzt von Watson thematisiert wird, wird es wohl zum Trend. Bravo, sehr guet gmacht...

    Aber dann aufregen wenn ein pussy graber in chief Präsident von den USA wird.
  • rodolofo 31.05.2017 07:14
    Highlight Highlight Dass diese "Girlys" die öffentliche Aufmerksamkeit auf ihre Pussys lenken, wundert mich jetzt irgendwie gar nicht...
    Aber nötig wären solche Aktionen nicht, denn die Aufmerksamkeit ist ihnen so oder so gewiss.
  • Hugo Wottaupott 31.05.2017 06:51
    Highlight Highlight Warum mit der Hand? Macht man/Frau das nicht mit der Zunge?
  • Spooky 31.05.2017 05:55
    Highlight Highlight Super!

    Die Mädchen sind auf dem richtigen Weg.

    Sie sind neugierig.

    Und darum wird sich der Trend naturgemäss weiterentwickeln zu "Slap his balls" 🎳 😂
  • Robi14 30.05.2017 23:42
    Highlight Highlight Die Elternbloggerin hat aber sicher Freud auf dem Nachttischchen liegen...
    • EvilBetty 31.05.2017 09:35
      Highlight Highlight IM Nachttischchen... mit grossen Batterien drin.
  • gnp286 30.05.2017 21:46
    Highlight Highlight Alter... who cares? Und vor allem: "symbolisch versucht, das Sexualorgan ihrer Nebenbuhlerin zu schädigen oder deren Lustgefühl zu verhindern" Alter wtf? Wie kommt man auf einen solchen Stuss?
    • El Vals del Obrero 31.05.2017 06:27
      Highlight Highlight Selbsternannte Moralwächter(innen) haben halt meistens die schmutzigsten Phantasien.
  • karima 30.05.2017 21:31
    Highlight Highlight haha und dazu die reaktion von bloggerin und neuropsychologe; unbezahlbar.

    interpretieren ohne ende und was die immer aus mücken elefanten machen können, wahnsinn.

    aber wie auch immer, der "trend" ist blöd.
    • Macke 30.05.2017 22:27
      Highlight Highlight Der Trend ist nicht blöd, sondern gefährlich. Er sagt nämlich, dass es OK ist, jemanden intim anzufassen, ohne vorher das OK einzuholen. Es ist aber nie OK, jemanden intim ohne dessen Einwilligung anzufassen.
    • Turi 31.05.2017 10:15
      Highlight Highlight "Der Trend ist nicht blöd, sondern gefährlich. "

      Genau. Ist sogar wissenschaftlich belegt. Ich zitiere:

      «Der ‹Pussy Slap› ist ein Akt der Dominanz, mit dem ein junges Mädchen quasi symbolisch versucht, das Sexualorgan ihrer Nebenbuhlerin zu schädigen oder deren Lustgefühl zu verhindern, um sie als Konkurrentin auszuschalten.»

      chch.
  • Angelo C. 30.05.2017 21:24
    Highlight Highlight Ein Artikel wie im BLICK AM ABEND - wir sehen ergriffen, wie das Niveau unaufhaltsam steigt 😂!
  • stayhome 30.05.2017 21:18
    Highlight Highlight Wie sagte doch schon Einstein:
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."

    • Macke 30.05.2017 22:28
      Highlight Highlight Es ist nicht dumm, sondern sexuelle Belästigung. Es ist nicht dumm, eine Person gegen deren Willen und ohne deren Einverständnis intim anzufassen, sondern eine Straftat und Gewalt.
    • gnp286 31.05.2017 08:26
      Highlight Highlight @Macke: Ich bezweifle doch sehr, dass es in den Videos gegen den Willen geschieht, sonst würden die evtl. nicht noch kichern. Wir haben uns früher auch in die Eier geboxt weils halt einfach lustig war. Sexuelle Belästigung kann ich da bei bestem Willen nicht hineininterpretieren.
  • thelegend27 30.05.2017 20:53
    Highlight Highlight Really?
    Benutzer Bild
  • The oder ich 30.05.2017 20:20
    Highlight Highlight Kann bitte jemand den Titel entdenglischen? Entweder richtig Englisch oder dann halt ganz normal auf Deutsch.

    Danke
    Benutzer Bildabspielen
    • Hierundjetzt 30.05.2017 22:32
      Highlight Highlight Irgendwas mit auf die Frauen schlagen sich gegenseitig auf die Klitoris. Aber das tönt eben so sexuell und steril...
    • JJTheBigDog 31.05.2017 00:55
      Highlight Highlight entdenglischen?
  • Ismiregal 30.05.2017 20:10
    Highlight Highlight In der primarschule haben wir uns auch in die eier gehauen oder getreten. Nur machten wir das einfach zum spass(weils halt weh tut)und nicht weil so irgendwelche instagrambitches das vorgemacht haben. Und mit sexueller erniedrigung hatte das schon gar nichts zu tun🙄.
    • azoui 30.05.2017 21:27
      Highlight Highlight Genau - Aber wir hatten damals noch kein Snapchat oder instagram.

      Mann, hätte das Videos gegeben.
      Diese Ausi Gören wären vor Neid erblasst. http://.
    • Macke 30.05.2017 22:37
      Highlight Highlight Und, war's lustig, intim angefasst zu werden, ohne dass du deine Zustimmung geben konntest? Oder fandest du es nur "lustig", wenn es den anderen geschah?
      Und Frauen als Bitches zu beschimpfen, ist nicht nur im realen Leben unter aller Sau, sondern nach Watson-Regeln nicht erlaubt. Ich habe mir überlegt, ob ich deinen Kommentar melden soll, aber dann wüsstest du ja nicht, weshalb dein Kommentar gesperrt werden soll.
    • Greet 31.05.2017 11:57
      Highlight Highlight @ Macke: Politische Korrektheit ad absurdum.
  • Str ant (Darkling) 30.05.2017 19:40
    Highlight Highlight so sie haben das "Sackeln" aus der Mottenkiste geholt und jetzt ?
  • Dä Brändon 30.05.2017 19:40
    Highlight Highlight Mein Sohn wird demnächst einen neuen Trend ins Leben rufen sobald ein Junge den pussy-slap bei seiner Schwester machen sollte. #nosefracture

    Voll lustig, war meine Idee...
    • STERNiiX 30.05.2017 21:37
      Highlight Highlight Warum muss man da direkt mit männlicher Macho-Power reagieren? Handumkehrt wäre es also ok für sie wenn ihrer Tochter nur von Mädchen die 'pussy geslapped' wird?
      Wenn ihre Tochter ihre Vagaga für diesen Trend hinhalten will sollten sie vielleicht mal mit ihr reden. Das könnte der schlauere und anzeigefreiere Weg für alle sein.
    • SemperFi 31.05.2017 06:09
      Highlight Highlight @STERNiiX: Vagaga?
    • Dä Brändon 31.05.2017 08:03
      Highlight Highlight Ich denke mal bei Mädchen kann sie sich selber wehren. Falls es da draussen wirklich Jungs geben sollte die so wenig Erziehung genossen haben und Mädchen an die Lala schlagen, ist #nosefracture eine angemessene Erziehungsmethode.
    Weitere Antworten anzeigen
  • TheMan 30.05.2017 19:35
    Highlight Highlight Solange die es nicht im Nackten zustand machen, Unspannend. Oder lieber nicht. Was lernt man den Heutigen Jugendlichen eigentlich in der Schule? Und dan wundern sich die Eltern, wen die Tochter mit 13Schwanger wird. Lernt den Kinder mit der Privatsphäre und Sexualität richtig umzugehen.
    • Ismiregal 30.05.2017 20:03
      Highlight Highlight Was das mit dem lernstoff in der schule und dem früh schwanger werden zu tun? Kommentar à la mörgeli oder was?
    • SemperFi 30.05.2017 20:23
      Highlight Highlight Vom Slappen wird Frau im Fall nicht schwanger.
    • Imfall 30.05.2017 22:29
      Highlight Highlight ich möchte hier nicht klugscheissen... aber es riecht hier nach fensterplatz

      wer im glashaus sitzt, sollte nicht mit steinen werfen
    Weitere Antworten anzeigen
  • moana 30.05.2017 19:24
    Highlight Highlight seriously.. what the hell?!
  • dave1771 30.05.2017 18:55
    Highlight Highlight RIP Mankind
  • stadtzuercher 30.05.2017 18:53
    Highlight Highlight «Der ‹Pussy Slap› ist ein Akt der Dominanz, mit dem ein junges Mädchen quasi symbolisch versucht, das Sexualorgan ihrer Nebenbuhlerin zu schädigen oder deren Lustgefühl zu verhindern, um sie als Konkurrentin auszuschalten.»

    omg. wtf?
    • Ruffy 30.05.2017 19:02
      Highlight Highlight dachte ich auch gerade, ja ne is klar...
    • Joseph Dredd 30.05.2017 19:09
      Highlight Highlight Ich so:
      Benutzer Bildabspielen
    • Süffu 30.05.2017 19:36
      Highlight Highlight Hatte den Text auch schon in der Zwischenablage, musste laut loslachen!
    Weitere Antworten anzeigen
  • ch2mesro 30.05.2017 18:52
    Highlight Highlight #pussyslap whilst #freebleeding



    don't say no more


    👹👺👹
  • Matrixx 30.05.2017 18:47
    Highlight Highlight Da will man endlich mal einem Trend folgen und wenn man einen findet, der einem gefällt, geht das grosse Mimimi los von wegen sexueller Belästigung. 🤷‍♂️
    Benutzer Bild
  • Macke 30.05.2017 18:47
    Highlight Highlight Mit der Begründung von Herrn Kast kann ich nichts anfangen. Bedenklich finde ich es aber: Niemand hat das Recht, einen ungefragt im Intimbereich anzufassen. Auch nicht die Freundin. Auch nicht für einen Trend. Hier wird ein übergriffiges Verhalten als "Trend" zelebriert.
    • Yelina 30.05.2017 19:32
      Highlight Highlight Genau das ist das Problem, keiner sollte dem anderen einfach so im Intimbereich berühren, egal in welcher "Intensität", Geschlechter- oder Verwandtschaftskombination.
    • STERNiiX 30.05.2017 21:48
      Highlight Highlight Bei uns Jungs gabs früher den tollen 'Trend' sich in die Eier zu tretten, der dann aber von den guten alten Tomaten abgelöst wurde. Das hatte allerdings nichts mit sexualität zu tun, schon gar nicht mit übergriffen und war halt einfach nur dumm. Kam übrigens, in verschiedenen Varianten, wohl bei allen Jahrgängen in der Pupertät mal in Mode. Warum muss man heutzutage alles gleich sexualisieren und zum Verbrechen gegen die Menschlichkeit erklären?
      Jugendliche Dummheit kann man doch auch mal unkommentiert lassen. :)
    • Yelina 30.05.2017 22:31
      Highlight Highlight Grundtenor der Aussagen von R. Peter und Sterniiix: "war schon immer so und hat uns nicht geschadet, also habt euch mal nicht so".
    Weitere Antworten anzeigen
  • Gringoooo 30.05.2017 18:46
    Highlight Highlight So, das noch mit nem Fidget Spinner kombinieren und das Internet explodiert.

    Oh mann oh mann
  • Pana 30.05.2017 18:37
    Highlight Highlight Wer hätte das gedacht. Trump war seiner Zeit voraus.
    • Lord_Mort 30.05.2017 19:00
      Highlight Highlight Ein echter Trendsetter eben.
  • Mnemonic 30.05.2017 18:35
    Highlight Highlight Herrjeh. Definitiv News die die Welt nicht braucht...
  • pamayer 30.05.2017 18:33
    Highlight Highlight Oh je...
  • Sensenmaa 30.05.2017 18:30
    Highlight Highlight Jaja, die heutige Zivilisation hat es weit gebracht.
    Benutzer Bild
  • rYtastiscH 30.05.2017 18:26
    Highlight Highlight «Der ‹Pussy Slap› ist ein Akt der Dominanz, mit dem ein junges Mädchen quasi symbolisch versucht, das Sexualorgan ihrer Nebenbuhlerin zu schädigen oder deren Lustgefühl zu verhindern, um sie als Konkurrentin auszuschalten.»

    Hahahahahaha!

    PS: Der gute PD Dr. med. Erich Kast ist Neurochirurg und nicht Psychologe. Lässt die Aussage in einem etwas anderen Licht erscheinen ;)
    • FondueCaquelon 30.05.2017 19:44
      Highlight Highlight Zum P.S.: Vielleicht hat Herr Kast Erfahrung mit Lobotomien. Das würde einiges erklären!
  • Sandromedar 30.05.2017 18:26
    Highlight Highlight Mol super watson wahri bildigslugge gsi...
  • Gohts? 30.05.2017 18:25
    Highlight Highlight Ha! So niveaulos wie ich.
  • Calvin Whatison 30.05.2017 18:25
    Highlight Highlight hmmm... ne, nicht lustig.
    Benutzer Bild
  • Matthias Calvin Trüb 30.05.2017 18:25
    Highlight Highlight Tsssss. Früher war das Taxi unter den Männern 🤣
    • Johnny Geil 30.05.2017 20:12
      Highlight Highlight Ist es jetzt noch... "Schniibitaxi!" und zack!

      :)
  • BaMaLa7 30.05.2017 18:23
    Highlight Highlight Wenn es sonst nichts wichtigeres im Leben gibt - arme Jugend.
    • Kii 30.05.2017 19:01
      Highlight Highlight Also bei uns in den 90er Jahren wars nicht besser :D

      👌🏻 "haha drii gluegt" etc..
  • Bijouxly 30.05.2017 18:22
    Highlight Highlight Danke für diesen gehaltvollen Artikel über diesen sinnlosen Trend.
  • dommen 30.05.2017 18:18
    Highlight Highlight Die Menschheit wird echt immer dümmer
    • JJTheBigDog 31.05.2017 00:57
      Highlight Highlight Wenigstens hört sie so vielleicht sogar noch auf, sich fortzupflanzen. Den gleichen "Trend" gibt's ja scheinbar auch bei "männlichen" Jugendlichen.
  • Miller 30.05.2017 18:17
    Highlight Highlight Wartet nur bis Trump davon Wind bekommt...
    • STERNiiX 30.05.2017 21:51
      Highlight Highlight Was glaubst du denn wer diesen Stein ins rollen gebracht hat. ;) #aluhut oder so
    • Miller 31.05.2017 13:41
      Highlight Highlight Du denkst Trump könnte ein neuer Trendsetter werden? Dann hoffe ich, dass wenigstens dies uns erspart bleibt... 😉
  • Thinktank 30.05.2017 18:16
    Highlight Highlight Mein Gott, ob die armen Sexualobjekte diesen Trend ohne BetreuerInnen*+: überstehen werden.

Diese Replik der Klimajugend war der «Weltwoche» zu heiss

In einem ganzseitigen Brief haben sich der Bieler Reallehrer Alain Pichard (GLP) und der deutsche Autor Thilo Schneider (FDP) in der jüngsten Ausgabe der «Weltwoche» an die Klimajugend gewandt. Ein Auszug:

Das schreiben die Autoren, welche sich selbst als «alte, weisse Männer» bezeichnen.

Die Weltwoche die Klimastreikenden im Voraus angefragt, eine direkte Replik zu verfassen. Was die Aktivisten Rahel Ganarin, Caesar Anderegg und Dominik Waser mit anderen Personen des Redaktions-Kollektivs …

Artikel lesen
Link zum Artikel