DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Thema Food

Dieses Menu ist so dekadent und teuer, dass es nur bei watson und auf Bildern existiert



Präsentiert von

Mal angenommen, Geld würde keine Rolle spielen: Was würdest du Schönes essen wollen? Wir empfehlen das folgende Menu. Bitte unbedingt auch die Getränke-Vorschläge berücksichtigen. 

Champagner

Krug Clos d’Ambonnay
CHF 2000 pro Flasche

Bild

bild via krug.com

Kaviar

Almas-Kaviar
CHF 25'000 pro Kilo

Bild

bild via houseofcaviarandfinefoods.com

Trüffel

Alba-Trüffel
CHF 3000 bis 9000 pro Kilo

Bild

bild via hotel-icastelli.com

Steak

Kobe-Beef
CHF 500 pro Kilo

Bild

bild via global.rakuten.com

Beilagen

Bonnotte-Kartoffeln
CHF 500 pro Kilo

Bild

bild: Wikimedia commons/BastienM

Matsutake-Pilz
CHF 2000 pro Kilo​

Bild

bild: wikimedia commons/Tomomarusan

Rotwein

Screaming Eagle Cabernet Sauvignon
ab CHF 4000 pro Flasche​

Flasche Screaming Eagle Wein, Oakville, Napa Co., Kalifornien, USA

bild via helvetia.com

Dessert

Yubari-King-Melone
CHF 15'000 pro Stück

Bild

bild: wikimedia commons/Captain76

Kaffee

Kopi Luwak
CHF 200 bis 1000 pro Kilo

Bild

bild: wikimedia commons/Wibowo Djatmiko

Digestif

Henri IV Dudognon Heritage Cognac
CHF 2'000'000 pro Flasche​

Bild

bild via uthtime.in

Vielfältige Rezepte

Die umfassende Rezeptdatenbank von Coop bietet Ihnen für jeden Geschmack und Anlass das passende Rezept. Sie können nach unterschiedlichen Kriterien Ihr Wunschgericht selektionieren. Einfach und treffsicher.

Jetzt mehr entdecken>>

 

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Diese Wok-Gerichte koche ich dauernd – und du solltest auch

Überlegt mal: Was sind eure Go-To-Rezepte? Und danach überlegt mal, weshalb gerade jene Gerichte? Ich habe mich genau das gefragt und dabei gemerkt, dass bei mir nebst anderem eine kleine Handvoll Wok-Gerichte das Rennen machen. Weshalb? Nun, logischerweise weil ich sie gehörig fein finde.

Aber auch sind das allesamt Rezepte, die sich locker innerhalb der Mittagspause des Home Office zubereiten lassen – und danach genug Zeit fürs gemütlich essen und den lockeren Kaffee danach lassen. Auch …

Artikel lesen
Link zum Artikel