DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Kombination in Soldeu (Andorra), Super-G
1. Lindsey Vonn (USA)
2. Kajsa Kling (Swe) +0,26
2. Laurenne Ross (USA) +0,26
5. Lara Gut +0,43
20. Denise Feierabend +1,13
24. Rahel Kopp +1,19
25. Wendy Holdener +1,22
26. Corinne Suter +1,24
Slalom ab 14.30 Uhr

Vonns Knie hält – und wie! Die Amerikanerin führt vor dem Kombi-Slalom, Gut ist Fünfte

Stehauffräulein: Lindsey Vonn ist bereits wieder die Schnellste.<br data-editable="remove">
Stehauffräulein: Lindsey Vonn ist bereits wieder die Schnellste.
Bild: GUILLAUME HORCAJUELO/EPA/KEYSTONE
Gestern nach dem Sturz im Super-G im Rettungsschlitten – und heute die Auferstehung. Lindsey Vonn zeigt im ersten Teil der Kombination in Soldeu, weshalb sie zu Recht den Titel «Speed-Queen» trägt.
28.02.2016, 12:3228.02.2016, 15:22

Dass Lindsey Vonn nach dem Super-G der Kombination in Soldeu in Führung liegt, damit hätte vor dem Rennen kaum jemand gerechnet. Schliesslich musste die Amerikanerin um den Start bangen. Gestern war sie im Super-G gestürzt, dabei hatte sich Vonn am Knie verletzt. Heute fuhr sie deshalb mit Schienen an beiden Knien:

Vonns Rivalin um den Sieg im Gesamtweltcup, Lara Gut, ist aber vor dem Slalom auf Schlagdistanz. Die Tessinerin büsste 43 Hundertstelsekunden ein und liegt auf Rang 5.

Weil die Laufzeit des Super-G weniger als eine Minute betrug und eher einfach war, bahnt sich eine äusserst spannende Entscheidung an. Denn Slalom-Spezialistinnen wie Denise Feierabend oder Wendy Holdener büssten bloss etwas mehr als eine Sekunde auf Vonns Bestzeit ein. Die beiden Schweizerinnen können zudem mit einer tiefen Startnummer zu ihrer besseren Disziplin antreten. Der Slalom-Durchgang ist für 14.30 Uhr angesetzt. (ram)

Schweizerinnen und Schweizer mit mehr als 10 Weltcupsiegen

1 / 18
Schweizer Ski-Cracks mit mehr als 10 Weltcupsiegen
quelle: epa dpa / str
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Unvergessene Wintersport-Geschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Neuer Ski-Hauptsponsor = neues Dress: Wir hätten da ein paar (total ernst gemeinte) Ideen

Sponsor hin oder her – was uns wirklich interessiert sind die Anzüge, die Beat Feuz, Lara Gut und Co. während dem Rennen tragen werden. Wir präsentieren euch unsere Ideen und sind gespannt auf eure!

Ab der Saison 2022/23 wird Sunrise UPC die Swisscom als langjährigen «Main Partner» ablösen, das gab Swiss-Ski heute bekannt.

Für uns heisst das: Neue Ski-Dress! Hier unsere Vorschläge:

Marco Odermatt präsentiert hier das Modell «UPC Gradient» mit einem Farbverlauf analog zur UPC-Artischocke. So würde unsere Schweizer Skidelegation definitiv nicht nur mit positiven Resultaten auf sich aufmerksam machen.

Slalom-Spezialist Ramon Zenhäusern trägt das Modell «UPC Aerodynamic». Mit einem …

Artikel lesen
Link zum Artikel