DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die 13 kleinen (aber wahren) Freuden eines echten Sparfuchses

Steckt nicht in allen von uns ein kleiner Sparfuchs? Irgendwo, ganz tief drin? Ein Sparfuchs, dem folgende Situationen ein vergnügtes Lächeln auf die Lippen zaubern?



In der Angst um plötzliche finanzielle Notlagen haben es sich Herr und Frau Schweizer über Jahrhunderte angewöhnt, stets etwas auf der hohen Kante zu haben. Menschen ohne Erspartes? Adrenalinjunkies! Und auch wenn wir meinen, dieser Gilde anzugehören, so steckt in den allermeisten von uns dennoch ein Sparfuchs. Ganz tief, im Verborgenen.

Dafür braucht man sich nicht zu schämen. Im Gegenteil sogar. Der Sparfuchs lässt uns ob ganz kleinen Dingen Freude verspüren. 13 dieser kleinen Freuden findest du hier.

Bild

Bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Do-it-yourself-Bücher, die wir haben MÜSSEN

1 / 9
Do-it-yourself-Bücher, die wir haben MÜSSEN
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

10 Spartipps für deine WG, die du dir getrost sparen kannst

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

13 coole Umnutzungen von Gebäuden mit ursprünglich anderem Zweck

Nichts währt ewig. Doch anstatt obsolet Gewordenes abzureissen und mit Neuem zu ersetzen, können alte Gebäude und Liegenschaften einfach neu erfunden werden, was in den meisten Fällen für das gewisse Extra sorgt.

Neu ist immer besser? Mitnichten. Auch wenn sich dies in vielerlei Hinsicht – insbesondere jener der Architektur – tendenziell bejahen liesse, so birgt das Alte manchmal einfach jenen Charme, der aus einer vermeintlichen Absteige ein Bijou macht.

Darum hier 13 Beispiele, wie aus etwas Altem oder gar Unbrauchbarem mit den richtigen Kniffen etwas Einzigartiges entstehen kann.

Die Shopping-Mall The Arcade in Providence, Rhode Island, gilt als älteste noch stehende Mall der USA. 1828 als erste …

Artikel lesen
Link zum Artikel