Ski
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ski-WM in Are, Slalom der Frauen

1. Mikaela Shiffrin (USA) 1:57,05
2. Anna Swenn Larsson (SWE) +0,58
3. Petra Vlhova (SVK) +1,03

...
15. Aline Danioth (SUI) +5,17
17. Wendy Holdener (SUI) +5,26​

Wendy Holdener of Switzerland reacts in the finish area during the second run of the women Slalom race at the 2019 FIS Alpine Skiing World Championships in Are, Sweden Saturday, February 16, 2019. (KEYSTONE/Jean-Christophe Bott)

Wendy Holdener im Ziel am Boden zerstört Bild: KEYSTONE

Holdener vergibt WM-Titel: «Kann mir nichts vorwerfen» – Gold an Shiffrin

Wendy Holdener verpasste an den Weltmeisterschaften in Are ihre dritte Medaille, die nach dem ersten Lauf für sie bereit zu liegen schien. Die Schwyzerin wurde letztlich nur 17., derweil Mikaela Shiffrin gewann.



Die Schweizerinnen

Wendy Holdener lag bei Halbzeit knapp voraus, aber im zweiten Lauf war nach wenigen Schwüngen alles vorbei. Die 25-jährige aus Unteriberg drehte eine Pirouette, fuhr danach zwar weiter, aber als 17. klassierte sie sich noch zwei Ränge hinter der Urnerin Aline Danioth. Die Walliserin Elena Stoffel war schon im ersten Durchgang ausgeschieden.

Der Fehler im Video.

«Ich kann mir nichts vorwerfen. Ich sagte, ich will jetzt einmal um den Sieg mitfahren und das habe ich gemacht. Jetzt bin ich froh, ist der Rummel bald vorbei. Ich war nach dem ersten Lauf im Ziel sehr nervös, das habt ihr wohl auch gemerkt. Aber beim Essen und der Vorbereitung war dann eigentlich alles wie immer, ich hatte ein gutes Gefühl. Nun hat es halt nicht geklappt, aber ich kann mir nichts vorwerfen, ich habe alles versucht.»

Wendy Holdener

Holdener war zu bedauern. Die Ausgangslage bei Halbzeit war für sie aber etwas zwiespältig. Erst zum dritten Mal lag sie nach einem ersten Slalomlauf ganz vorne und dementsprechend gab sie vor dem finalen Durchgang zu: «So locker wie zuvor bin ich nicht mehr.» Im März 2017 hatte sie beim Weltcup-Slalom in Squaw Valley das Feld angeführt, ehe sie dann im zweiten Lauf ausschied. Und letzten Winter an den Olympischen Spielen führte sie mit zwei Zehnteln Vorsprung auf die Schwedin Frida Hansdotter, die sie schliesslich noch abfing. Mit fünf Hundertsteln Rückstand gab es für Holdener aber noch immer Silber.

Das Podest

Eine Klasse für sich war erneut Mikaela Shiffrin. Die Amerikanerin, erkältet angetreten, errang im Slalom den vierten WM-Titel in Folge. Was sie im zweiten Lauf zeigte, unterstrich einmal mehr ihre Ausnahmestellung im Slalom. Nach ihrem Sieg im Super-G errang sie ihr zweites Gold in Are. Insgesamt war es ihr fünfter WM-Titel.

Mikaela Shiffrin fährt zu Gold.

Shiffrin siegte mit 58 Hundertsteln Vorsprung auf Anna Swenn Larsson, die dem Gastgeberland Schweden die erste Medaille dieser Titelkämpfe bescherte. Bronze ging an die Slowakin Petra Vlhova, die nach Gold im Riesenslalom und Silber in der Kombination einen ganzen Medaillensatz nach Hause nehmen darf.

Die Glücklosen

Die Österreichischen Frauen sind nicht zu beneiden. Katharina Liensberger beendete den Slalom als Vierte – bereits als dritte ÖSV-Athletin an diesen Weltmeisterschaften. Damit bliebt das Austria-Team erstmals seit 1982 an einer WM ohne Medaille.

epa07374664 Katharina Liensberger of Austria during the second run of the women's Slalom race at the FIS Alpine Skiing World Championships in Are, Sweden, 16 February 2019.  EPA/CHRISTIAN BRUNA

Katharina Liensberger muss mit Leder Vorlieb nehmen. Bild: EPA/EPA

Ticker: 16.02, Slalom der Frauen

Die Abfahrts-Weltmeister seit 1985

Alles fahrt Ski

6 Grafiken zeigen, dass die Schwarzmalerei vor dem Start in die Ski-Saison übertrieben war

Link zum Artikel

Vreni Schneider sagt, warum Lara Gut ihre Nachfolgerin wird und sie sich vor einem Olympia-Rennen schon übergeben musste

Link zum Artikel

Grossmaul Schweinsteiger fordert Neureuther zum Slalom-Duell – wenn dieser beim Jonglieren überzeugt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich mit Geschwistern im Ski-Weltcup aus?

Link zum Artikel

Der Ski-Weltcup beginnt – finde heraus, in welcher Disziplin du Weltklasse bist

Link zum Artikel

Lang, lang ist's her – oder etwa doch nicht? Gesucht sind die letzten Schweizer Siegerinnen und Sieger in den 5 Weltcup-Disziplinen

Link zum Artikel

Wir sind keine Ski-Nation mehr! Die Schweiz steht vor ihrem härtesten Winter

Link zum Artikel

Schweizer Frauen- und Männer-Siege an einem Tag gab's vor Gut und Janka schon über 30 Mal

Link zum Artikel

Die 11 Gefühlslagen eines Schweizer Ski-Fans, der vor dem TV mitfiebert

Link zum Artikel

Wir sind wieder jemand – die Schweizer Frauen sind auf dem Weg zurück zur Slalomgrossmacht

Link zum Artikel

Snowboard-Weltmeisterin will Abfahrts-Olympiasiegerin werden – diese 6 Frauen zeigen, dass es möglich ist

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Alles fahrt Ski

6 Grafiken zeigen, dass die Schwarzmalerei vor dem Start in die Ski-Saison übertrieben war

0
Link zum Artikel

Vreni Schneider sagt, warum Lara Gut ihre Nachfolgerin wird und sie sich vor einem Olympia-Rennen schon übergeben musste

1
Link zum Artikel

Grossmaul Schweinsteiger fordert Neureuther zum Slalom-Duell – wenn dieser beim Jonglieren überzeugt

0
Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich mit Geschwistern im Ski-Weltcup aus?

1
Link zum Artikel

Der Ski-Weltcup beginnt – finde heraus, in welcher Disziplin du Weltklasse bist

0
Link zum Artikel

Lang, lang ist's her – oder etwa doch nicht? Gesucht sind die letzten Schweizer Siegerinnen und Sieger in den 5 Weltcup-Disziplinen

2
Link zum Artikel

Wir sind keine Ski-Nation mehr! Die Schweiz steht vor ihrem härtesten Winter

7
Link zum Artikel

Schweizer Frauen- und Männer-Siege an einem Tag gab's vor Gut und Janka schon über 30 Mal

0
Link zum Artikel

Die 11 Gefühlslagen eines Schweizer Ski-Fans, der vor dem TV mitfiebert

4
Link zum Artikel

Wir sind wieder jemand – die Schweizer Frauen sind auf dem Weg zurück zur Slalomgrossmacht

0
Link zum Artikel

Snowboard-Weltmeisterin will Abfahrts-Olympiasiegerin werden – diese 6 Frauen zeigen, dass es möglich ist

4
Link zum Artikel

Alles fahrt Ski

6 Grafiken zeigen, dass die Schwarzmalerei vor dem Start in die Ski-Saison übertrieben war

0
Link zum Artikel

Vreni Schneider sagt, warum Lara Gut ihre Nachfolgerin wird und sie sich vor einem Olympia-Rennen schon übergeben musste

1
Link zum Artikel

Grossmaul Schweinsteiger fordert Neureuther zum Slalom-Duell – wenn dieser beim Jonglieren überzeugt

0
Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich mit Geschwistern im Ski-Weltcup aus?

1
Link zum Artikel

Der Ski-Weltcup beginnt – finde heraus, in welcher Disziplin du Weltklasse bist

0
Link zum Artikel

Lang, lang ist's her – oder etwa doch nicht? Gesucht sind die letzten Schweizer Siegerinnen und Sieger in den 5 Weltcup-Disziplinen

2
Link zum Artikel

Wir sind keine Ski-Nation mehr! Die Schweiz steht vor ihrem härtesten Winter

7
Link zum Artikel

Schweizer Frauen- und Männer-Siege an einem Tag gab's vor Gut und Janka schon über 30 Mal

0
Link zum Artikel

Die 11 Gefühlslagen eines Schweizer Ski-Fans, der vor dem TV mitfiebert

4
Link zum Artikel

Wir sind wieder jemand – die Schweizer Frauen sind auf dem Weg zurück zur Slalomgrossmacht

0
Link zum Artikel

Snowboard-Weltmeisterin will Abfahrts-Olympiasiegerin werden – diese 6 Frauen zeigen, dass es möglich ist

4
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

8
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Gubbe 16.02.2019 17:56
    Highlight Highlight Ja, Wendy Holdener kann sich nichts vorwerfen. Sie ist jetzt da angelangt, wo sie sich Hilfe suchen sollte. Der Nervosität wegen. Viele Sportler ziehen einen Psychiater/Hypnotiseur zu Rate, genau deswegen. Sie ist eine super Skifahrerin, die aber heute ungestüm losgeprescht ist. Musste sie, wenn aber zu viel Nervosität dabei ist, kommt es selten gut. Ich wünsche ihr noch viele erste Plätze. Danke.
  • Muselbert Qrate 16.02.2019 16:16
    Highlight Highlight Sehr schade
  • Licorne 16.02.2019 15:37
    Highlight Highlight 😔 dieses Rennen
    🤔
    🤩 2x 🥇🥇 in Are. Trotz des groben Schnitzers eine traumhafte WM für Wendy. Gratulation!
    Dranbleiben.. irgendwann klappt es sicher auch im Slalom 🥇
  • Mia_san_mia 16.02.2019 15:28
    Highlight Highlight Sch.......... 😥
  • Twinleaks 16.02.2019 12:51
    Highlight Highlight Hopp Schwyz!
  • Wenn Åre = Are dann Zürich = Zorich 16.02.2019 12:43
    Highlight Highlight Go Wendy Go
    • LarsBoom 16.02.2019 14:23
      Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte formuliere deine Kritik sachlich und beachte die Kommentarregeln.
    • Nero1342 16.02.2019 14:33
      Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte formuliere deine Kritik sachlich und beachte die Kommentarregeln.

Zenhäusern und Holdener führen Schweiz zu Gold: «Auch dieser Titel ist birnenweich!»

Die Schweiz gewinnt an den Weltmeisterschaften in Are ihre bereits vierte Medaille, die zweite in Gold. Die Equipe um Wendy Holdener und Ramon Zenhäusern wird erstmals Weltmeister im Team-Wettkampf.

Wie schon im letzten Winter an den Olympischen Spielen traf die Schweiz im Final auf Österreich, und wieder setzte sich das Quartett von Swiss-Ski erfolgreich durch. Überragend fuhren insbesondere Holdener und Zenhäusern, die von der 1. Runde bis in den Final alle ihre Läufe gewannen.

Die Schweizer …

Artikel lesen
Link zum Artikel