Schaun mer mal
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Willkommensgeschenk

Mit Schweinchen «Sochi» an seiner Seite hat Cologna in vier Jahren vielleicht mehr Glück

26.02.14, 16:50 27.02.14, 14:58
colgna schwein rückkehr

Schwein gehabt, äääh bekommen. Colognas neuster Freund heisst Sochi und ist ein Schwein. Dieses rosarote Willkommensgeschenk erhielt der Davoser bei seiner Rückkehr in die Schweiz. Grund für dieses spezielle Präsent könnte Colognas Pech im Rennen über 50 Kilometer sein. Trotz zwei Goldmedaillen in Sotschi erlitt der Schweizer Langläufer über 50 Kilometer einen kleinen Dämpfer und stürzte, wie schon vor vier Jahren in Vancouver. Nun sollte in Korea in vier Jahren nichts mehr schieflaufen. (qae) Bild: Facebook/Dario Cologna



Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Danke, Videobeweis! VAR entlarvt Neymar-Schwalbe – Schiri nimmt Penalty-Pfiff zurück

Brasilien rennt gegen Costa Rica im zweiten Gruppenspiel unentwegt an, doch das erlösende 1:0 will einfach nicht fallen. In der 78. Minute fällt Neymar dann nach einem kurzen Halten von Verteidiger Giancarlo Gonzalez im Strafraum, Schiedsrichter Björn Kuipers zögert keine Sekunde und pfeift Penalty.

Doch nach Konsultation des Video-Beweises nimmt der Holländer seinen Entscheid zurück. Doch kein Penalty – und das völlig zu Recht! Gonzalez zupft Neymar nur kurz am Trikot und dieser legt …

Artikel lesen