Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

"Aseman"

Reformzeitung im Iran geschlossen - Chefredaktor inhaftiert 

Eine reformorientierte Zeitung im Iran ist geschlossen und der Chefredaktor wegen "Beleidigung islamischer Heiligkeiten" inhaftiert worden. Laut der Nachrichtenagentur ISNA vom Donnerstag wurde die Tageszeitung "Aseman" (Himmel) dicht gemacht, weil das Blatt das islamische Recht auf Vergeltung für Familien von Opfern kritisiert habe.

Chefredaktor Abbas Bosorgmehr sei verhaftet und vorläufig ins berüchtigte Ewin Gefängnis in Nordteheran gebracht worden.



Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen