DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Die Smartwatch-Auswahl wächst und wächst: Apple Watch, LG G Watch R, Samsung Gear S und Pebble Time.
Die Smartwatch-Auswahl wächst und wächst: Apple Watch, LG G Watch R, Samsung Gear S und Pebble Time.bild: mashable

Der grosse Uhren-Vergleich: So schlägt sich die Apple Watch gegen die Konkurrenz

Apple hat die letzten Details zur Apple Watch enthüllt. Der Smartwatch-Markt wird von der Konkurrenz allerdings schon fleissig beackert. Welche Vor- und Nachteile die intelligenten Uhren haben, zeigt unsere Grafik.
10.03.2015, 11:1720.03.2015, 16:09
Philipp rüegg, melanie Gath

Moto360, Pebble Time oder Samsung Gear S – das Angebot an Smartwatches reicht vom klobigen Alleskönner bis zum schlichten Schrittzähler. Die Auswahl ist gross und damit auch die Konkurrenz für die neue Apple Watch. Wer in welchen Bereichen die Nase vorn hat, zeigt unsere Tabelle.

Aktuelle Smartwatches im Vergleich

bild: watson

Alle Smartwatches von Apple, Samsung, Pebble etc. auf einen Blick

1 / 12
Alle Smartwatches auf einen Blick
quelle: motorola
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Alles Wissenswerte zur Apple Watch

1 / 34
Alles Wissenswerte zur Apple Watch
quelle: x02798 / stephen lam
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Kennst du schon die watson-App?

Über 100'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wird von Apple als «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Schweizer Student hackt das iPhone und macht aus Apples «Lightning» USB-C
Du nervst dich, dass Apple am Lightning-Anschluss festhält und möchtest ein iPhone mit USB-C? Dann brauchst du sehr viel Geld oder musst brutal gut sein im «Basteln», wie ein ETH-Student eindrücklich beweist.

Im Oktober präsentierte der Schweizer Robotik-Student Ken Pillonel das weltweit erste iPhone mit USB-Anschluss bei YouTube und begeisterte damit Millionen User weltweit. Dank seines «Mods» war das Gerät aus Apples Hardware-Fesseln befreit und nicht mehr an den proprietären «Lightning»-Anschluss gebunden, wenn man es aufladen wollte.

Zur Story