Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mindestens 30 Tote in Kenia bei Explosion von Tankwagen



Bei der Explosion eines Tankwagens auf einer Autobahn in Kenia sind am Samstagabend mindestens 30 Menschen ums Leben gekommen. Es gebe zahlreiche Verletzte.

Nach Medienberichten hatte der Fahrer auf der stark befahrenen Autobahn zwischen Nairobi und Naivasha, etwa 80 Kilometer westlich der Hauptstadt, die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und mehrere Autos gerammt, ehe der Tanker explodierte. Die Flammen erfassten mindestens 12 Fahrzeuge, darunter auch einen voll besetzten Minibus.

Helfer befürchteten, dass die Zahl der Todesopfer noch steigen könnte. Erschwerend kam hinzu, dass in den Spitälern des Landes die Ärzte und Pfleger bereits den fünften Tag in Folge für höhere Gehälter streikten. (sda/dpa)

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen