Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wohnhaus nach Brand unbewohnbar - keine Verletzten

16.04.18, 09:12


Ein Brand hat am Sonntag ein dreistöckiges Mehrfamilienhaus in Chur unbewohnbar gemacht. Sieben Erwachsene und ein Kleinkind fanden vorübergehend Unterkunft bei Bekannten und Verwandten. Verletzt wurde niemand.

Die Churer Feuerwehr, die nach der Alarmierung mit zwei Löschzügen ausgerückt war, brachte das Feuer am frühen Nachmittag rasch unter Kontrolle. Sie verhinderte zudem ein Übergreifen der Flammen auf Gebäude in der Nähe, wie die Bündner Kantonspolizei am Montag mitteilte.

Die Polizei nahm die Brandermittlung auf. Nähere Angaben über den entstanden Sachschaden konnte sie auf Anfrage nicht machen. (sda)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen