UserInput
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Bei einem Flugzeugabsturz in Kolumbien sind fünf Menschen getötet worden. bild: condensedpress

Frachtflugzeug in Kolumbien stürzt kurz nach Start ab – fünf Tote 



Bei einem Flugzeugabsturz in Kolumbien sind fünf Menschen getötet worden. Eine weitere Person wurde bei dem Unglück im Department Vichada im Osten des Landes an der Grenze zu Venezuela verletzt, wie die Zivilluftfahrtbehörde am Dienstag mitteilte.

Das Frachtflugzeug vom Typ Boeing 727 der Fluggesellschaft Aerosucre war am späten Dienstagnachmittag von Puerto Carreño auf dem Weg in die Hauptstadt Bogotá. Kurz nach dem Start vom Flughafen Germán Olano stürzte die Maschine ab.

In einem in kolumbianischen Medien veröffentlichten Video ist zu sehen, wie das Flugzeug über die Startbahn hinausschiesst, zwei Zäune durchbricht, über eine Strasse rast, dann abhebt, aber danach abstürzt.

Auch auf dem zweiten, veröffentlichten Video sieht man den Fehlstart: 

abspielen

Video: YouTube/Las2orillas

Der Techniker überlebte das Unglück und wurde in ein Spital gebracht. Ermittler der Luftfahrtbehörde suchten nach der Absturzursache.

Der Absturz des Flugzeuges kurz nach Start: 

abspielen

Video: YouTube/Sebastian Salazar H

Erst Ende November waren bei einem Flugzeugabsturz nahe der kolumbianischen Stadt Medellín 71 Menschen ums Leben gekommen, darunter 19 Fussballer des brasilianischen Erstligisten AF Chapecoense. Das Team war auf dem Weg zum Finalhinspiel der Copa Sudamericana gegen Atlético Nacional Medellín. Sechs Menschen überlebten. Die Absturzursache war Treibstoffmangel. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Ein Passagier infiziert 4 Personen mit Corona – trotz negativem Test

Eine neue Fallstudie aus Neuseeland konnte mittels DNA-Analyse herausfinden, dass ein Passagier aus der Schweiz vier Personen auf einem Flug von Dubai nach Neuseeland infiziert haben soll. Und das, obwohl dieser zuvor negativ auf das Coronavirus getestet wurde.

Die gesamte Flugbranche geriet durch die Corona-Pandemie in schwere Turbulenzen. Und Corona-Neuinfektionen, Reisewarnungen und Quarantäne-Regeln halten die Leute weiterhin vom Reisen ab.

Die Branche sucht deshalb nach Lösungen, wie sie ihren Gästen möglichst sicheres Reisen gewährleisten kann – und sieht die Lösung immer häufiger im Testen der Passagiere. Die Lufthansa etwa bietet seit dem 12. November einen kostenlosen Schnelltest an. Das Angebot gilt vorerst auf der Strecke Hamburg – …

Artikel lesen
Link zum Artikel