DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Babybauch und -kinn

Hayden Panettieres Doppelkinn bekommt eine Gastrolle in «Nashville»



IMAGE DISTRIBUTED FOR THE TELEVISION ACADEMY - Hayden Panettiere arrives at the 66th Primetime Emmy Awards at the Nokia Theatre L.A. Live on Monday, Aug. 25, 2014, in Los Angeles. (Photo by Evan Agostini/Invision for the Television Academy/AP Images)

Hayden Panettiere Ende August: Schön und schwanger. Bild: Invision for the Television Academy/Invision

Die Schauspielerin Hayden Panettiere wird dick und dicker. Das ist auch gut so, denn schliesslich soll ihr erstes Baby anfangs Dezember zur Welt kommen. Und wie das halt so ist, nimmt sie nicht nur am Bauch zu.

Dieser kann aber, wie Promiflash berichtet, am Drehset zur aktuellen «Nashville»-Staffel kaschiert werden. Sei es hinter einer grossen Tasche oder einer Stuhllehne. Denn die Country-Sängerin Juliette Barnes ist in der TV-Serie halt nun mal nicht schwanger.

Anders aber sei das mit Panettieres schwangerschaftsbedingtem Doppelkinn, das sich nicht verstecken lässt. Die 25-Jährige nimmt's mit Humor: «Sie konnten einfach nichts gegen mein Doppelkinn machen, also wird es eine liebevolle Gastrolle in dieser Staffel bekommen.»

(lue)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Country-Legende und Profi-Kiffer Willie Nelson will Gras-Verkaufskette eröffnen

Willie Nelson: Singer-Songwriter, Musiker, Gitarrist, Steuerhinterzieher, Author, Dichter, Aktivist, Aushängeschild des Outlaw-Country und allgemein kultiger alter Siech – ebendieser will nun im zarten Alter von 81 Jahren eine eigene Cannabis-Linie kreieren und in einer eigens dafür lancierten Verkaufskette an den Kiffer bringen. 

«Willie's Reserve» heisst das gute Zeug und laut Markensprecher Michael Bowman wurde es «von Willie und seiner Familie entwickelt und soll deren Fokus …

Artikel lesen
Link zum Artikel