DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Video: watson/een

Glatteis – Riesen-Massencrash in den USA fordert mehrere Tote und über hundert Verletzte

Nach einem massiven Autounfall in Texas sind sechs Menschen tot und über 130 verletzt. Das Gebiet stand wegen vereisten Strassen unter einer Winterwetterwarnung. Zeugen filmten Teile des Unfalls.



Bei einer Massenkarambolage mit mehr als 130 Fahrzeugen auf einer Autobahn im US-Gliedstaat Texas sind mindestens sechs Menschen getötet worden. Weitere 65 seien in Spitälern behandelt worden, sagte ein Sprecher des örtlichen Rettungsdienstes MedStar am Donnerstagabend (Ortszeit).

Der Zustand von drei Opfern sei kritisch. Ein Vertreter der Polizei erklärte, die Untersuchung dauere noch an. Es werde jedoch angenommen, dass die Karambolage durch Eis und überfrierenden Regen ausgelöst worden sei.

Örtliche Medien hatten berichtet, dass sich die Unfallzone auf der Interstate 35 nahe der Stadt Fort Worth über rund 2,5 Kilometer erstreckte. Auf Bildern von Augenzeugen waren zahlreiche ineinander gequetschte Autos und auch Lastwagen zu sehen. Die Massenkarambolage ereignete sich im morgendlichen Berufsverkehr. Auch mehrere Mitarbeiter des Gesundheitswesens und der Notdienste, die auf dem Weg zur Arbeit waren oder nach einer Nachtschicht nach Hause fuhren, waren nach Angaben der Behörden in den Unfall verwickelt.

«Dies ist ein Ereignis, für das unsere Behörden zwar trainieren, wir aber hoffen und dafür beten, dass es nie passiert.»

Rund 80 Polizeiautos, 13 Krankenwagen sowie 26 Feuerwehrfahrzeuge seien über mehrere Stunden im Einsatz gewesen, berichteten örtliche Medien. Zahlreiche Opfer mussten mit schwerem Gerät aus ihren Autos befreit werden. Die eisglatte Strasse habe den Einsatz der Retter behindert. «Dies ist ein Ereignis, für das unsere Behörden zwar trainieren, wir aber hoffen und dafür beten, dass es nie passiert», sagte der MedStar-Sprecher.

Bei weiteren Unfällen auf spiegelglatten Strassen in Texas kamen nach Informationen des Senders CNN mindestens drei weitere Menschen ums Leben. So seien bei Dallas 18 Autos ineinander gefahren, nahe Austin habe es eine weitere Massenkarambolage mit 26 Fahrzeugen gegeben.

Video: watson/een

(een/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Autofahrer rammt absichtlich acht Fahrzeuge

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

World of watson

Du willst endlich mal wieder Party machen? Wir hätten da eine Idee 😂

Du sehnst dich danach, im Club mal wieder so richtig einen drauf zu machen? Wir hätten eine Idee für dich: Steig ins Auto und gib in Sachen Dancemoves so richtig Vollgas.

Nur den Caipi solltest du vielleicht eher nach später verschieben.

Artikel lesen
Link zum Artikel