Fussball
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Premier League, 35. Runde

Manchester City – Tottenham 1:0 (1:0)

Bournemouth – Fulham 0:1 (0:0)

Huddersfield – Watford 1:2 (0:1)

West Ham – Leicester 2:2 (1:0)

Wolverhampton – Brighton 0:0

Newcastle – Southampton
3:1 (2:0)

epa07517394 Manchester City's Kyle Walker refreshes himself during the English Premier League soccer match between Manchester City and Tottenham Hotspur at the Etihad Stadium in Manchester, Britain, 20 April 2019.  EPA/NIGEL RODDIS EDITORIAL USE ONLY. No use with unauthorized audio, video, data, fixture lists, club/league logos or 'live' services. Online in-match use limited to 120 images, no video emulation. No use in betting, games or single club/league/player publications.

Dieses Mal waren die «Citizens» am Ende nicht die Begossenen. Bild: EPA/EPA

ManCity festigt Tabellenführung – Schär bei Sieg verletzt ausgewechselt

Manchester City gelingt die Revanche gegen Tottenham Hotspur. Drei Tage nach dem bitteren Aus in der Champions League gewinnt der Leader im Rahmen der Premier League zuhause gegen die Spurs 1:0.



Manchester City – Tottenham 1:0

Auch im zweiten Duell innerhalb von weniger als 72 Stunden fiel ein früher Treffer. Der erst 18-jährige Phil Foden köpfelte in der 5. Minute nach einer Kopfballvorlage von Sergio Agüero das 1:0.

abspielen

Foden schiesst Manchester City bereits nach fünf Minuten zum Sieg. Video: streamja

Im Gegensatz zum spektakulären 4:3 vom Mittwoch, als sechs weitere Treffer fielen, blieb das Tor des Teenagers das einzige Zählbare an diesem Nachmittag, womit Manchester City vier Runden vor Schluss seine Leaderposition in der Tabelle festigte. Für das Team von Pep Guardiola war es der zehnte Sieg in Folge in der Liga.

Bitter für ManCity: Kevin De Bruyne hat sich erneut verletzt.

Tottenham hingegen droht im Kampf um die Champions-League-Plätze von hinten Gefahr. Neben dem Champions-League-Halbfinalisten kämpfen auch Arsenal, Chelsea und Manchester United um die zwei hinter Manchester City und Liverpool verbleibenden Plätze in der Königsklasse.

Manchester City - Tottenham Hotspur 1:0 (1:0)
Tor:
5. Foden 1:0.

Schär siegt mit Newcastle im Abstiegskampf

Im Abstiegskampf gelang Newcastle United ein wegweisender Sieg. Das Team von Rafael Benitez setzte sich gegen den direkten Konkurrenten Southampton 3:1 durch und verbesserte sich in der Tabelle auf Rang 12. Der Spanier Ayoze Perez schoss alle drei Tore, Fabian Schär musste sich in der 69. Minute mit einer Leistenverletzung auswechseln lassen.

abspielen

Das erste Tor von Perez Video: clippit

abspielen

Das zweite Tor von Perez. Video: clippit

abspielen

Das dritte Tor von Perez. Video: streamja

Newcastle - Southampton 3:1 (2:0)
Tore:
27. Perez 1:0. 31. Perez 2:0. 59. Lemina 2:1. 86. Perez 3:1.
Bemerkung: Newcastle bis 69. mit Schär.

Huddersfield Town - Watford 1:2 (0:1)
23'957 Zuschauer.
Tore: 5. Deulofeu 0:1. 80. Deulofeu 0:2. 93. Grant 1:2.
Bemerkung: Huddersfield ohne Hadergjonaj (Ersatz). (abu/sda)

Die Tabelle:

Bild

Bild: screenshot srf

Alle Spieler mit 100 und mehr Toren in der Premier League

Stürmer verlässt aus Protest gegen Rassismus das Spielfeld

Play Icon

Das ist der moderne Fussball

Ein Problem namens Wanda – wie Torjäger Mauro Icardi bei Inter in Ungnade gefallen ist

Link zum Artikel

Über Goldsteaks, eingeflogene Coiffeure und unsere Hassliebe zum Fussball

Link zum Artikel

«Beleidigung des Sports» – italienischer Drittligist kassiert eine 0:20-Klatsche

Link zum Artikel

GC-Trainer liess sich angeblich von den Eltern junger Talente schmieren

Link zum Artikel

Gareth Bale, das Problemkind – nur noch Ersatzspieler und von den Teamkollegen verspottet

Link zum Artikel

Die FIFA ist endlich die Korruption losgeworden – aber nicht so wie du denkst

Link zum Artikel

Was VAR denn da los? In 1½ von 6 Fällen lag der Videobeweis gestern daneben

Link zum Artikel

So viele Schweizer Klubs hätte Liverpool statt Shaqiri kaufen können

Link zum Artikel

Fussball im Jahr 2018 ist, wenn statt der Münze eine Kreditkarte geworfen wird

Link zum Artikel

Ausländer-Trios, werbefreie Trikots oder das Nasenpflaster – 16 Dinge, die aus dem Fussball verschwunden sind

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • _Jay_ 20.04.2019 16:07
    Highlight Highlight "Neben dem Champions-League-Halbfinalisten kämpfen auch Arsenal, Chelsea und Manchester City um die zwei hinter Manchester City und Liverpool verbleibenden Plätze in der Königsklasse."
    Hmm... City kämpft also um die zwei Plätze hinter City?

«Pferdeschwänze statt Eier» – dieser Spot der DFB-Frauen geht gerade viral

«Weisst du eigentlich, wie ich heisse?», fragt die deutsche Nationalspielerin Alexandra Popp am Anfang des 90-sekündigen Werbevideos, in dem die Spielerinnen des deutschen Nationalteams der Frauen die Zuschauer kalt erwischen.

Zuschauer, die hat der Spot viele: Erstmals ausgestrahlt wurde das Video am Dienstagabend vor der Tagesschau im ARD. Mittlerweile geht der Clip auch im Internet rum, denn er enthält einige knackige Aussagen. «Seit es uns gibt, treten wir nicht nur gegen Gegner an, …

Artikel lesen
Link zum Artikel