USA
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die 8+1 besten Bilder mit mehr als einem Ex-US-Präsidenten

Bibliothekseröffnungen, Trauerfeiern, politische Anlässe: Von Zeit zu Zeit ergibt es sich, dass ehemalige US-Präsidenten im Multipack aufeinandertreffen. Das Ergebnis: denkwürdige Fotos. Eine Auswahl.

23.04.18, 13:46 23.04.18, 13:59

Das Neue

Bild: AP/Office of George H.W. Bush

Der Anlass ist traurig, ihre Gesichter verhalten fröhlich: Bei der Trauerfeier von Barbara Bush im April 2018 treffen sich Laura Bush, ihr Ehemann George W. Bush, Bill und Hillary Clinton sowie Barack Obama und Michelle Obama. Barbaras Ehemann George Bush sitzt im Rollstuhl. Der amtierende Präsident Donald Trump lässt sich durch seine Frau Melania vertreten. Barbara Bush starb am 17. April im Alter von 92 Jahren.

Das Selfie

Das ist mal ein Selfie! Tim Mickelson nutzte die Gelegenheit im September 2017 am Presidents Cup in New Jersey. Die Herren Clinton, Bush und Obama wohnten damals der Eröffnungszeremonie des alle zwei Jahre stattfindenden Golfturnieres bei. 

Bei den Spielerfrauen scheint es Ihnen ausgesprochen gut gefallen zu haben: 

Das irgendwie Unpassende

Bild: U.S. National Archives and Records Administration

Überaus fröhlich prosten 1981 sich der amtierende Präsident Ronald Reagan (2.v.l.) und die Ex-Präsidenten Richard Nixon, Gerald Ford und Jimmy Carter im Weissen Haus zu. Ihr Treffen hat aber einen traurigen Hintergrund: Nixon, Ford und Carter brechen danach an die Trauerfeier des ermordeten ägyptischen Präsidenten Anwar Sadat auf.

Das GAGA

Im Herbst 2017 gründeten die noch lebenden Ex-Präsidenten Carter, Obama, Bush I und II sowie Clinton die Hilfsorganisation One America Appeal. Sie unterstützt die Opfer der Hurrikane Harvey, Irma und Maria. Lady Gaga gab während eines grossen Benefizkonzerts einen Überraschungsauftritt – und liess sich die Fotogelegenheit nicht entgehen.

Die Ex-Präsidenten scheinen auch ohne Gaga bester Laune:

Bild: EPA/GEORGE W. BUSH PRESIDENTIAL LIBR

Das Vorausschauende

Bild: ASSOCIATED PRESS/AP

Wer passt hier nicht in die Reihe? Barack Obama. Der war am 7. Januar 2009 zwar gewählt, aber noch nicht Präsident. 13 Tage später übernahm er das Amt von George W. Bush.

Das Weibliche

Bild: AP

Hinter fast jedem starken Mann steht eine starke Frau. In diesem Fall die Ex-First-Ladys: Rosalynn Carter, Barbara Bush, Betty Ford, Nancy Reagan und Hillary Clinton. Sie trafen sich 2003 zur 20. Spendengala zugunsten der Betty-Ford-Klinik.

Das Tarantinoesque

Bild: AP

Sieht aus wie Reservoir Dogs, sind aber der damalige Präsident George Bush, Ronald Reagan, Jimmy Carter, Gerald Ford, und Richard Nixon 1991 im kalifornischen Simi Valley.

Das Tussaudige

Bild: AP

Sieht aus wie in der Touristenfa bei Madame Tussad, ist aber echt (also bis auf das Bühnenbild im Hintergrund): 1997 treffen sich Lady Bird Johnson (Ehefrau von Lyndon B. Johnson), Jimmy Carter und seine Frau Rosalyn, Ex-Präsident Bush mit Frau Barbara, der damalige Präsident Bill Clinton und Hillary, Ex-Präsident Gerald Ford samt Frau Betty sowie Nancy Reagan. Anlass war die Eröffnung von Papa Bushs Präsidentenbibliothek in College Station, Texas.

Das Sockige

Wir sind im Jahre 2013. George W. Bush eröffnet seine Präsidentenbibliothek in Dallas. Er vereint den damals amtierenden Präsidenten Barack Obama und die Ex-Präsidenten Bill Clinton, Jimmy Carter und Bushs Vater George. Letzterer stiehlt mit seinen Socken allen die Show.

Bild: AP

Auch bei dieser Gelegenheit scheinen die Herren ganz schön Spass zu haben:

Bild: Pete Souza - White House (P042513PS-0658)

(mlu)

Die schönsten Momente mit Michelle Obama 

Video: watson

Das könnte dich auch interessieren:

«Ich dachte, ich verblute»: Zürcherin muss 144-Notruf wählen, obwohl sie im Spital liegt

41 herrlich ironische Beispiele, wie uns das Leben ab und an ein Schnippchen schlägt

Kritik am Transmenschen-Gesetzesentwurf: «Der Bundesrat signalisiert: Ihr existiert nicht»

«Ihr Zürcho sind huorä Laggaffä! Wixxo! Losers!»

«Liebe Frau Seiler Graf, Ihre SP ist jetzt die neue SVP ...»

Entsteht in Italien das Modell eines modernen Faschismus?

Diese 15 Orte darfst du nicht besuchen. Und das ist besser so für dich

Ein schamloser Kuhhandel: Der AHV-Steuer-Deal ist eine schlaue und heikle Idee

11 Gründe, weshalb du den Sommer in der Schweiz verbringen solltest

präsentiert von

Züri-Hools gingen nach Basel zum Prügeln – das hätten sie besser sein lassen

Fact oder Fake? Experte hält Rätsel um MH370-Verschwinden für gelöst

Trump gräbt Nordkorea eine Atom-Grube und fällt nun selbst hinein

Diese 9 Influencer-Fails beweisen, wie «real» Instagram ist – nämlich gar nicht

Dieser kleine Trick hat mich von meiner Handy-Sucht befreit

Die Rebellion der ungefickten Männer kommt aus dem Internet! Ein Experte erklärt «Incel»

Der grosse Lohn-Check: So viel verdient die Schweizer Bevölkerung

«Die Angriffe sind real» – Experten warnen vor «unrettbar kaputter» E-Mail-Verschlüsselung

Der Bikini-Trend, auf den wirklich niemand gewartet hat: Nude

21 Markenlogos, in denen sich geheime Botschaften verstecken

Wie viele Menschen erträgt die Erde?

Französin wählt wegen Schmerzen den Notruf und wird ausgelacht – wenig später ist sie tot

Dieses Rätsel wurde für Superhirne mit IQ 131 oder mehr entworfen? Schaffst dus trotzdem?

Oben ohne auf der Rückbank – 8 Taxifahrer erzählen ihre absurdesten Erlebnisse

Stell dir vor, es ist Masseneinbürgerung und keiner geht hin (ausser ein paar Italiener)

Ach Tagi, was ist aus dir geworden? (K)eine Liebeserklärung zum Jubiläum

Da kocht das Blut, da blüht die Rose in der Hose ... Unsere Basler Bachelorette mal wieder

«Tote Mädchen lügen nicht» kommt wieder – wie gefährlich ist die Serie wirklich?

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • züristone 23.04.2018 17:46
    Highlight Was die wohl für Gespräche führen? ‚Weisst du noch damals, als du den Krieg im Irak ausgelöst hast?‘‘Neiiin, das war nicht ich, ich war für Afghanistan zuständig und habe den Irakkrieg einfach weitergeführt!‘‘Pah, alle Peanuts, mein Krieg war der Grösste!‘.....
    11 13 Melden
  • elias776 23.04.2018 17:21
    Highlight und jetzt Trump.....
    3 3 Melden

So lacht das Netz über die Friedensmünze zu Ehren des Trump-Kim-Treffens

Das ist sie nun also: Die militärische Ehrenmünze, die eigens für das Treffen zwischen dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un und dem US-Präsidenten Donald Trump angefertigt wurde. Ein Treffen, das der Welt Frieden bringt, endlich die Korea-Staaten wieder näher zueinander führt und ja, den Präsidenten Trump womöglich sogar zu einem Friedensnobelpreisträger macht ...

Moment! Halt! War da nicht etwas? Ach so, ja: Nun, ob sich Trump und Kim Jong Un tatsächlich treffen, ist eigentlich gar noch …

Artikel lesen