Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wahlen 2015 - LU SR: Der 31-jährige Luzerner Damian Müller verteidigt FDP-Ständeratssitz

15.11.15, 13:24


Die parteipolitische Zusammensetzung der Luzerner Ständeratsdelegation bleibt unverändert. Die Stimmberechtigten haben den bisherigen Konrad Graber (CVP) bestätigt und Damian Müller (FDP) neu ins Amt gewählt. Der 31-jährige Müller wird der Jüngste im Ständerat sein.

Damit haben sich die beiden Favoriten des ersten Wahlganges erwartungsgemäss durchgesetzt. Graber erhielt 66'893 Stimmen, Müller 51'550 Stimmen. SP-Nationalrätin Prisca Birrer-Heimo kam auf 34'330 Stimmen, SVP-Nationalrätin Yvette Estermann auf 27'648 Stimmen und der parteilose Rudolf Schweizer auf 2123 Stimmen.

Die Wahlbeteiligung lag bei 40.4 Prozent und damit tiefer als im ersten Wahlgang, als sie bei 50.3 Prozent lag. (sda)

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen