Griechenland: Eurogruppe kommt Einigung über neue Griechenland-Kredite näher

21.11.15, 00:20

Die Eurogruppe steuert auf eine Einigung über weitere Finanzhilfen für Griechenland zu. Die Vize-Finanzminister der Währungsgemeinschaft hätten sich im Kern auf Massnahmen verständigt, sagte ein Sprecher von Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem am Freitag.

Diese Massnahmen müsse die Regierung in Athen für die Freigabe der nächsten Tranche umgesetzt haben. Einzelheiten müssten aber noch abgestimmt werden. Eine endgültige Vereinbarung der Arbeitsgruppe werde am Samstag erwartet.

Letztlich liegt die Entscheidung bei den Finanzministern der Euro-Länder, die am Montag zusammenkommen. Am Donnerstag hatte das griechische Parlament mit seiner Zustimmung für weitere Reformen den Weg für neue Milliardenkredite aus dem internationalen Hilfspaket freigemacht.

Zehn Milliarden Euro sind als Kapitalpuffer der grössten Banken vorgesehen, zwei weitere Milliarden bekommt der Staat. Nach jüngsten Prognosen der Regierung fällt zudem die Konjunkturflaute in Griechenland weit weniger heftig aus als bislang befürchtet. (sda/reu)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen