DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das sind die wertvollsten Marken der Welt – Google überholt Coca Cola, zwei Schweizer in den Top 50

Bild: AFP
06.10.2014, 16:1406.10.2014, 16:29

Unter den wertvollsten Marken der Welt finden sich neben US-Grössen wie Apple und Google weiterhin auch die Schweizer Nestlé und Novartis. Allerdings verloren beide im Vergleich zum Vorjahr einige Plätze in der von Eurobrand veröffentlichten Rangliste der Top 100.

Unangefochten die wertvollste Marke der Welt bleibt Apple mit einem Markenwert von 113,17 Mrd. Euro. Auf Platz zwei folgt Google. Mit einer Steigerung seines Markenwertes um 22,7 Prozent verwies der IT-Konzern erstmals Coca Cola auf den dritten Rang. 

Unter den ersten zehn der teuersten Marken rangieren ausnahmslos nordamerikanische Unternehmen. Während Asien mit 13 Unternehmen vertreten ist, schafften es 41 europäische Marken auf die Liste.

Sehen Sie unten die Top-10-Liste der wertvollsten Unternehmen weltweit.

1. Apple (USA) 137,24 Milliarden Franken

IT & Technologie
IT & Technologie
Bild: AP

2. Google (USA) 81,82 Milliarden Franken

IT & Technologie
IT & Technologie
Bild: Getty Images Europe

3. Coca-Cola (USA) 78,533 Milliarden Franken

Konsumgüter
Konsumgüter
Bild: AP

4. Microsoft (USA) 75,54 Milliarden Franken

IT & Technologie
IT & Technologie
Bild:

5. IBM (USA) 66 Milliarden Franken

IT & Technologie
IT & Technologie
Bild: AP

6. McDonald's (USA) 58,26 Milliarden Franken

Konsumgüter
Konsumgüter
Bild: X00030

7. Procters & Gamble (USA) 58 Milliarden Franken

Konsumgüter
Konsumgüter
Bild: Al Behrman/AP/KEYSTONE

8. Johnson & Johnson (USA) 57,25 Milliarden Franken

Konsumgüter
Konsumgüter
Bild: KEYSTONE

9. AT&T (USA) 54,52 Milliarden Franken

Telekommunikation
Telekommunikation
Bild:

10. Philip Morris (USA) 54,35 Milliarden Franken

Konsumgüter
Konsumgüter
Bild: AP

18. Nestle (Schweiz) 40,06 Milliarden Franken

Konsumgüter
Konsumgüter
Bild: EPA/KEYSTONE FILE

Nestlé büsste 2014 laut der Erhebung des Marken- und Patentbewerters 3,8 Prozent des Markenwertes ein, der umgerechnet nun noch 33,05 Mrd. Euro (40,06 Mrd. Franken) beträgt. Damit rutschte der Schweizer Nahrungsmittelriese im globalen Markenwert Ranking vom 15. auf den 18. Platz ab.

46. Novartis (Schweiz) 21,46 Milliarden Franken

Pharma
Pharma
Bild: KEYSTONE

In Europa bleibt Nestlé die zweitwertvollste Marke hinter dem französischen Luxusgüterkonzern LVMH. Novartis hat demgegenüber zwar seinen Markenwert um 5,9 Prozent auf 17,70 Mrd. Euro (21.46 Mrd. Franken) gesteigert, verlor aber wie bereits im letzten Jahr einige Plätze und landete auf Rang 46.(wst/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Offen gesagt

«Lieber Herr Platzer, Widerstand ist zwecklos ...»

Die Pflicht, ein gültiges Covid-Zertifikat vorzuweisen, soll und wird schon bald auf alle öffentlichen Innenräume ausser Kirchen ausgedehnt werden. Es war absehbar, es ist logisch und sozial. Nur Gastrosuisse-Präsident Casimir Platzer versteht das partout nicht.

Lieber Herr Platzer

Nun ist also ihr zweitschlimmster Albtraum eingetreten. Der Bundesrat will die Zertifikatspflicht auf alle öffentlichen Innenräume ausdehnen.

>> Coronavirus: Alle News im Liveticker

Heisst: Schon bald müssen alle, die ein Restaurant, eine Bar oder eine Kantine betreten wollen, nachweisen können, dass sie getestet, geimpft oder genesen sind.

Gleichzeitig wird man die für das Zertifikat nötigen Tests ab 1. Oktober selbst zahlen müssen.

Ziel dieser Massnahmen ist …

Artikel lesen
Link zum Artikel