Emma Amour
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

montage: watson / material: shutterstock

Emma Amour

«Macht ein Dreier unsere Beziehung kaputt?»



Liebe Emma

Ich bin 19 Jahre alt und schwul. Ich habe seit zwei Jahren einen Freund. In unserer Beziehung läuft alles nach Plan. Wir sind uns einig, dass wir uns fürs Leben gefunden haben.

Auch unser Sexleben ist sehr experimentell und abwechslungsreich, so sind wir darauf gekommen, dass wir beide einen Dreier eine anturnende Sache fänden.

Uns sind jedoch Zweifel aufgekommen, ob das irgendwie Einfluss auf unsere Beziehung haben könnte oder unserer Liebe Steine in den Weg legen könnte.

Hast du da Tipps, Erfahrungen?

Viele Grüsse,
Samuel

Lieber Samuel,

ich habe alles Verständnis dieser Welt, dass ihr so jung und nach zwei Jahren Beziehung Lust habt, euren sexuellen Horizont zu erweitern. Auch finde ich es enorm schön, dass ihr über eure Bedürfnisse offen reden könnt und Bock habt, euch zusammen auf ein sexuelles Abenteuer einzulassen.

Wie das aber mit diesen Abenteuern so ist, lässt man sich auf etwas ein, das man im Vorfeld nur schlecht einschätzen kann. Die Frage, ob sich ein Dreier negativ auf eure Beziehung auswirkt, halte ich für sehr berechtigt.

Gerne würde ich euch an dieser Stelle Mut zusprechen, euch raten, alles auszuprobieren, worauf ihr Lust habt, ohne euch Gedanken an das Morgen zu machen. In einer Beziehung aber, in der man sich liebt, ist es etwas komplexer.

Aus eigener Erfahrung kann ich dir erzählen, dass ich mich in meiner letzten Beziehung auch nach einem Dreier gesehnt habe. Also sind mein Freund und ich nach Berlin ins KitKat gereist. Ich war mir sicher, dass ich sehr easy damit bin, wenn wir zusammen mit einer namenlosen heissen Fremden Sex haben.

Vor Ort kam alles anders: Plötzlich fand ich es gar nicht mehr lässig, als sich andere Frauen an ihn ranmachten. Also brach ich die Aktion ab und gestand mir ein, dass ich, wenn ich liebe, wohl doch zu uncool bin, um den Herzjungen zu teilen.

Bereuen tu ich aber nichts. Und genau hier liegt mein Rat: Ob ihr wirklich damit umgehen könnt, eine dritte Person zu euch ins Bett zu lassen, findet ihr nur raus, wenn ihr es versucht. Das Wichtigste meiner Meinung nach ist, dass jeder jederzeit abrechen darf, ohne sich schlecht zu fühlen.

Vielleicht merkt ihr schon bei der Suche, dass einem von euch unwohl ist. Dann gilt es, diese Gefühle zu respektieren und die Aktion abzubrechen. Vielleicht aber kommt es ganz anders und ihr entdeckt eine neuen Weg, um noch mehr Spass in euer Sexleben zu bringen.

Ganz egal, wie es kommt: Ich wünsche euch ganz viel Spass bei eurer Entdeckungsreise. Und zwar ganz egal, ob diese zu Dritt im Bett oder in eurer vertrauten, schönen Zweisamkeit endet.

Alles Liebe,

Bild

Und was würdest du Samuel raten?

Die Geschichten aus dem Leben von Emma Amour:

Emma Amour ist ...

... Stadtmensch, Single, Anfang 30 – und watsons Bloggerin, die nicht nur unverfroren aus ihrem Liebesleben berichtet, sondern sich auch deinen Fragen annimmt. Und keine Sorge, so wie auch Emma, wirst auch du mit deiner Frage anonym bleiben. Madame Amour ist es nämlich sehr wichtig, auch weiterhin undercover in Trainerhosen schnell zum Inder über die Strasse hoppeln zu können.

Bild

Das bin nicht ich, aber so würde ich als Illustration aussehen. Öppe. bild: watson

Mehr von Emma Amour:

«Sie streichelt mich – obwohl sie einen Freund hat»

Link zum Artikel

Die Mütter-Mafia, ihre Aggro-Avancen und «mein» Baby, die Kartoffel

Link zum Artikel

Emma Emergency! Für ganz dringende Fragen: Bitte hier melden!

Link zum Artikel

«Ich habe meine grosse Liebe betrogen…»

Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

«Grüezi, darf ich Ihre Schwiegertochter sein?»

Link zum Artikel

«Geniessen ohne mehr zu wollen, wie geht das?»

Link zum Artikel

Nach dem Sex mit dem DJ heule ich – an der Brust seines Dads!

Link zum Artikel

«Soll ich die offene Beziehung mit dem 10 Jahre Älteren beenden?»

Link zum Artikel

Der Roadie, der mich Backstage liebte (und mir biz Haare ausriss)

Link zum Artikel

«Er ist cholerisch, narzisstisch und hasst alle Menschen»

Link zum Artikel

Der tunesische Prinz, der nach dem Kuss zum Monster mutiert

Link zum Artikel

«Ich halte als Pseudo-Freund hin...»

Link zum Artikel

Wenn du RTL II in echt erleben willst, geh' in eine Zürcher Badi

Link zum Artikel

«Wie krieg' ich meinen Nachbarn trotz verkackten Dates?»

Link zum Artikel

Liebes-«Glück» aus dem Osten – Olga und ich

Link zum Artikel

«Ich komme mir vor, wie eine lebende Gummipuppe …»

Link zum Artikel

Der W*xer unter meinem Fenster

Link zum Artikel

«Wie realistisch sind Fernbeziehungen?»

Link zum Artikel

Ein Besuch beim Zürcher Underground Sex-Zirkel

Link zum Artikel

«Plötzlich schrieb er, ich solle mich nicht mehr melden…»

Link zum Artikel

Mein Ausrutscher mit Suff-SMS-Sandro (Sorry, Karma!)

Link zum Artikel

Im 10-Minuten-Donnerwetter meines SEHR tristen Single-Lebens

Link zum Artikel

Der #Romeo, dessen #Julia ich #neverever sein will

Link zum Artikel

Ich habe eine Woche lang Self-Sex-Tipps getestet!

Link zum Artikel

Er liebt mich, er liebt mich nicht, er liebt Sue, er liebt Sue nicht

Link zum Artikel

Wie ich ein Tinder-Date crashte und den Jackpot knackte!

Link zum Artikel

Mit dem irren Iren im Irish Pub

Link zum Artikel

Zum Geburtstag ein Baby, Suff-SMS und (guter) aufgewärmter Sex

Link zum Artikel

Und auf einmal date ich eine ganze Männer-Clique!

Link zum Artikel

Liebe Männer, hört endlich auf, mir die Welt erklären zu wollen!

Link zum Artikel

Fudi-Foto, Hirn-Vagina, Slut-Shaming: Emma beantwortet User-Fragen!

Link zum Artikel

Ich + Ich + Tattoo-Dirk à Paris

Link zum Artikel

Die Neue meines Ex ist ein Baby mit Balkanslang und Billig-Mini

Link zum Artikel

Mein Date mit einem, der Emma Amour nie daten würde

Link zum Artikel

Suff-SMS-Sandro liebt jetzt Vanessa (Grrrmppppfff)!

Link zum Artikel

Tantra-Tina, ihre Latexhandschuhe und mein Orgasmus

Link zum Artikel

An einer türkischen Hochzeit erlebe ich mein 1001-Nacht-Märchen

Link zum Artikel

«Ich liebe meine Freundin, aber ich liebe auch schöne Frauen…»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Mehr von Emma Amour:

«Sie streichelt mich – obwohl sie einen Freund hat»

117
Link zum Artikel

Die Mütter-Mafia, ihre Aggro-Avancen und «mein» Baby, die Kartoffel

238
Link zum Artikel

Emma Emergency! Für ganz dringende Fragen: Bitte hier melden!

31
Link zum Artikel

«Ich habe meine grosse Liebe betrogen…»

151
Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

186
Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

231
Link zum Artikel

«Grüezi, darf ich Ihre Schwiegertochter sein?»

227
Link zum Artikel

«Geniessen ohne mehr zu wollen, wie geht das?»

155
Link zum Artikel

Nach dem Sex mit dem DJ heule ich – an der Brust seines Dads!

191
Link zum Artikel

«Soll ich die offene Beziehung mit dem 10 Jahre Älteren beenden?»

153
Link zum Artikel

Der Roadie, der mich Backstage liebte (und mir biz Haare ausriss)

291
Link zum Artikel

«Er ist cholerisch, narzisstisch und hasst alle Menschen»

181
Link zum Artikel

Der tunesische Prinz, der nach dem Kuss zum Monster mutiert

297
Link zum Artikel

«Ich halte als Pseudo-Freund hin...»

134
Link zum Artikel

Wenn du RTL II in echt erleben willst, geh' in eine Zürcher Badi

264
Link zum Artikel

«Wie krieg' ich meinen Nachbarn trotz verkackten Dates?»

115
Link zum Artikel

Liebes-«Glück» aus dem Osten – Olga und ich

208
Link zum Artikel

«Ich komme mir vor, wie eine lebende Gummipuppe …»

281
Link zum Artikel

Der W*xer unter meinem Fenster

229
Link zum Artikel

«Wie realistisch sind Fernbeziehungen?»

87
Link zum Artikel

Ein Besuch beim Zürcher Underground Sex-Zirkel

248
Link zum Artikel

«Plötzlich schrieb er, ich solle mich nicht mehr melden…»

127
Link zum Artikel

Mein Ausrutscher mit Suff-SMS-Sandro (Sorry, Karma!)

242
Link zum Artikel

Im 10-Minuten-Donnerwetter meines SEHR tristen Single-Lebens

248
Link zum Artikel

Der #Romeo, dessen #Julia ich #neverever sein will

171
Link zum Artikel

Ich habe eine Woche lang Self-Sex-Tipps getestet!

244
Link zum Artikel

Er liebt mich, er liebt mich nicht, er liebt Sue, er liebt Sue nicht

354
Link zum Artikel

Wie ich ein Tinder-Date crashte und den Jackpot knackte!

149
Link zum Artikel

Mit dem irren Iren im Irish Pub

102
Link zum Artikel

Zum Geburtstag ein Baby, Suff-SMS und (guter) aufgewärmter Sex

89
Link zum Artikel

Und auf einmal date ich eine ganze Männer-Clique!

205
Link zum Artikel

Liebe Männer, hört endlich auf, mir die Welt erklären zu wollen!

369
Link zum Artikel

Fudi-Foto, Hirn-Vagina, Slut-Shaming: Emma beantwortet User-Fragen!

165
Link zum Artikel

Ich + Ich + Tattoo-Dirk à Paris

127
Link zum Artikel

Die Neue meines Ex ist ein Baby mit Balkanslang und Billig-Mini

165
Link zum Artikel

Mein Date mit einem, der Emma Amour nie daten würde

129
Link zum Artikel

Suff-SMS-Sandro liebt jetzt Vanessa (Grrrmppppfff)!

210
Link zum Artikel

Tantra-Tina, ihre Latexhandschuhe und mein Orgasmus

83
Link zum Artikel

An einer türkischen Hochzeit erlebe ich mein 1001-Nacht-Märchen

95
Link zum Artikel

«Ich liebe meine Freundin, aber ich liebe auch schöne Frauen…»

202
Link zum Artikel

Mehr von Emma Amour:

«Sie streichelt mich – obwohl sie einen Freund hat»

117
Link zum Artikel

Die Mütter-Mafia, ihre Aggro-Avancen und «mein» Baby, die Kartoffel

238
Link zum Artikel

Emma Emergency! Für ganz dringende Fragen: Bitte hier melden!

31
Link zum Artikel

«Ich habe meine grosse Liebe betrogen…»

151
Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

186
Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

231
Link zum Artikel

«Grüezi, darf ich Ihre Schwiegertochter sein?»

227
Link zum Artikel

«Geniessen ohne mehr zu wollen, wie geht das?»

155
Link zum Artikel

Nach dem Sex mit dem DJ heule ich – an der Brust seines Dads!

191
Link zum Artikel

«Soll ich die offene Beziehung mit dem 10 Jahre Älteren beenden?»

153
Link zum Artikel

Der Roadie, der mich Backstage liebte (und mir biz Haare ausriss)

291
Link zum Artikel

«Er ist cholerisch, narzisstisch und hasst alle Menschen»

181
Link zum Artikel

Der tunesische Prinz, der nach dem Kuss zum Monster mutiert

297
Link zum Artikel

«Ich halte als Pseudo-Freund hin...»

134
Link zum Artikel

Wenn du RTL II in echt erleben willst, geh' in eine Zürcher Badi

264
Link zum Artikel

«Wie krieg' ich meinen Nachbarn trotz verkackten Dates?»

115
Link zum Artikel

Liebes-«Glück» aus dem Osten – Olga und ich

208
Link zum Artikel

«Ich komme mir vor, wie eine lebende Gummipuppe …»

281
Link zum Artikel

Der W*xer unter meinem Fenster

229
Link zum Artikel

«Wie realistisch sind Fernbeziehungen?»

87
Link zum Artikel

Ein Besuch beim Zürcher Underground Sex-Zirkel

248
Link zum Artikel

«Plötzlich schrieb er, ich solle mich nicht mehr melden…»

127
Link zum Artikel

Mein Ausrutscher mit Suff-SMS-Sandro (Sorry, Karma!)

242
Link zum Artikel

Im 10-Minuten-Donnerwetter meines SEHR tristen Single-Lebens

248
Link zum Artikel

Der #Romeo, dessen #Julia ich #neverever sein will

171
Link zum Artikel

Ich habe eine Woche lang Self-Sex-Tipps getestet!

244
Link zum Artikel

Er liebt mich, er liebt mich nicht, er liebt Sue, er liebt Sue nicht

354
Link zum Artikel

Wie ich ein Tinder-Date crashte und den Jackpot knackte!

149
Link zum Artikel

Mit dem irren Iren im Irish Pub

102
Link zum Artikel

Zum Geburtstag ein Baby, Suff-SMS und (guter) aufgewärmter Sex

89
Link zum Artikel

Und auf einmal date ich eine ganze Männer-Clique!

205
Link zum Artikel

Liebe Männer, hört endlich auf, mir die Welt erklären zu wollen!

369
Link zum Artikel

Fudi-Foto, Hirn-Vagina, Slut-Shaming: Emma beantwortet User-Fragen!

165
Link zum Artikel

Ich + Ich + Tattoo-Dirk à Paris

127
Link zum Artikel

Die Neue meines Ex ist ein Baby mit Balkanslang und Billig-Mini

165
Link zum Artikel

Mein Date mit einem, der Emma Amour nie daten würde

129
Link zum Artikel

Suff-SMS-Sandro liebt jetzt Vanessa (Grrrmppppfff)!

210
Link zum Artikel

Tantra-Tina, ihre Latexhandschuhe und mein Orgasmus

83
Link zum Artikel

An einer türkischen Hochzeit erlebe ich mein 1001-Nacht-Märchen

95
Link zum Artikel

«Ich liebe meine Freundin, aber ich liebe auch schöne Frauen…»

202
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

58
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
58Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Flowser 22.02.2019 22:46
    Highlight Highlight Ich persönlich finde es schon sehr komplex einen Zweier zu organisieren. Nie im Leben käme ich auf die Idee dann noch einen komplizierteren Dreier zu managen.
  • Polaroid 22.02.2019 09:15
    Highlight Highlight
    Play Icon
  • honesty_is_the_key 21.02.2019 22:12
    Highlight Highlight Ich finde die Antwort von Emma sehr schön und passend und wünsche Samuel und seinem Partner alles Gute, was auch immer passieren oder nicht passieren wird in Bezug auf Dreier.

    Ich bin alles andere als prüde, aber ich kann und will Liebe nicht von Sex trennen. Egal in welcher Konstellation, ein Dreier wäre für mich unvorstellbar. Meinem Partner dabei zuzusehen wie er eine andere Frau befriedigt, ein schlimmeres Szenerario gibt es für mich nicht. Das hat nichts mit Eifersucht zu tun, sondern mit meinen Gefühlen.
  • Sheez Gagoo 21.02.2019 21:04
    Highlight Highlight Dreier sind vor allem anstrengend und eine Bewährungsprobe für ein 300.- IKEA-Bett.
  • dieBied 21.02.2019 20:46
    Highlight Highlight Und übrigens stimmt nicht, was viele hier schreiben: auch der erste 3er kann schon atemberaubend schön sein; und ja, es kann auch wirklich in Realität so toll sein, wie man es sich ausmalt; also fantasiere mit deinem Partner gemeinsam und lebt dann eure Fantasie aus. Viel Spass dabei!
  • dieBied 21.02.2019 20:46
    Highlight Highlight Lass dich durch die negativen Kommentare hier nicht verunsichern! Ich kann dir nur anraten, es auszuprobieren! Solange ihr jederzeit ehrlich zueinander seid und vorher einige No-gos klärt, stehen die Chancen gut, dass ihr eine wunderschöne, bereichernde Erfahrung machen werdet. In einer Beziehung, in der beide angekommen sind, und beide sich sicher fühlen, hat auch problemlos zwischendurch eine dritte Person Platz.
  • frau_kanone 21.02.2019 17:44
    Highlight Highlight "Ich bin 19 Jahre alt... seit zwei Jahren... wir uns fürs Leben gefunden haben."

    Haha. Cute. Hab grad bitzli lachen müssen. Ok, bitzli fest.
    • Fabio74 21.02.2019 23:30
      Highlight Highlight Warum nicht?
    • Dubliner 22.02.2019 01:11
      Highlight Highlight Bin 28, habe vor 11 Jahren die Frau fürs Leben gefunden. Nächstes Jahr heiraten wir.
      Viel Spass beim bitzli fest lachen.

      @Fragenschreiber: Glaubt an euch und seid glücklich. Ich drücke die Daumen :)
    • Saraina 22.02.2019 07:45
      Highlight Highlight Ja, ich auch. Und ein Dreier sollte schon mal drinliegen, wenn man bedenkt, dass ihr ja noch etwa 60 gemeinsame Jahre vor euch habt...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Loeffel 21.02.2019 14:38
    Highlight Highlight War mal auf Mykonos. Die meisten schwulen am Strand und im Dorf waren alle immer zu dritt unterwegs. Pärchen waren Minderheit. 🧐
  • pamayer 21.02.2019 14:10
    Highlight Highlight gebrochen ist was blitzschnell.
    vielleicht bin ich da etwas konservativer gewickelt, aber eine liebe mit brüchen zu kitten, das kenne ich.
    führte nach 2 jahren gemurks zur trennung.
    es muss bei niemandem so kommen wie bei mir damals.
    ist einfach eine erfahrung.
    und eben, gebrochen ist etwas blitzschnell.
    wüsche euch beiden turteltäuberichen eine gute zeit zusammen. geniesst es.
  • Zeit_Genosse 21.02.2019 14:02
    Highlight Highlight Die Dreierdiskussionen laufen häufig gleich ab. 2 Menschen möchten den Kick vergrössern indem eine 3. Person dazukommt. Gehen tut es aber nach wie vor nur um die 2. Das 3. ist das Toy zum Kick für die 2. Bei einem Dreier muss man den Paar-Egoismus ablegen können. Und letztlich sind Dreier im Kopf besser als in ihrer Umsetzung. Als Zwischending kann man gemeinsam phantasieren und sich gegenseitig erzählen was man mit einer dritten Person anstellen würde, wie sich das anfühlen würde, was besonders geil dabei wäre und letztlich wie auch diese Zusatzperson gewinnen könnte.
    • ceciestunepipe 21.02.2019 14:18
      Highlight Highlight Das finde ich eine tolle Antwort. Denn wenn man sich für diesen Moment nicht vom Paar-Gedanken verabschieden kann, wird es wohl in Tränen/Frust/Eifersucht enden. Aber beide müssen sich daran erfreuen können, dem anderen zuzuschauen, wie er verwöhnt wird etc.
      Sonst kommt man auch als "verwöhnte Persone" in eine Stresssituation, die dritte Person ja nicht zu vergessen und so weiter
  • M. mit P. 21.02.2019 14:00
    Highlight Highlight Samuel, vielleicht kann Emma die Kontaktdaten von „me_you_her“ zwecks Erfahrungsaustausch weiterleiten. 😜
  • MissTreri 21.02.2019 11:40
    Highlight Highlight Ich verstehe die ganze Blitzerei bei allen Sex-Positiv-Kommentaren nicht. Ich habe das Gefühl, dass die Emma-Artikel die verklemmten Spiesser aus ihren Löchern (höhö) treibt, die dann alles blitzen, was nicht für brave Monogamie steht. Sagt ja niemand, dass man was muss...nur dass es Spass machen kann :-).
    • 45rpm 21.02.2019 12:47
      Highlight Highlight Ich vermute eher Neid, es gibt genug Leute, die es anderen nicht gönnen, wenn diese ein erfülltes Liebesleben haben.
    • Snowy 21.02.2019 13:17
      Highlight Highlight So ist es Anschie.

      Was dies für die Schweiz und die Offenheit der Gesellschaft mit dem Thema Sexualität bedeutet, wenn es selbst auf einem fortschrittlichen Board wie watson nur so von verklemmten Spiessern wimmelt, ist leider offensichtlich....

      Guet Nacht am Sächsi.
    • MissTreri 21.02.2019 13:37
      Highlight Highlight @45rpm
      hat wohl was...

      @snowy
      Immerhin ist man zum Spass haben nicht auf die ganze Schweiz angewiesen, da reichen schon ein paar lustige Leute :-).
    Weitere Antworten anzeigen
  • ceciestunepipe 21.02.2019 11:18
    Highlight Highlight Ein Dreier beim ersten Mal ist selten "gut". Wie einige schon gesagt haben, oftmals überfordernd (schon nur die Aktion an und für sich), aber auch die Verarbeitung in der Beziehung braucht Zeit.
    Aber auch wenn es nicht für beide stimmt, habt ihr doch etwas gemeinsam erlebt und zusammen durchgemacht. Und solange niemand gezwungen wird, probiert's aus.
    Wenns jemandem danach Angst macht oder er sich verunsichert fühlt...darüber reden, sich einander versichern. Wichtig ist in solchen Situationen, sich nicht von Vorstellungen leiten zu lassen wie "ich sollte jetzt so empfinden" etc. Nur ihr zählt!
  • Addix Stamm 21.02.2019 10:43
    Highlight Highlight Im schlimmsten Falle hat einer von euch beiden danach Gefühle für diese Person. Im besten Fall entsteht eine Dreierbeziehung.
  • Die verwirrte Dame 21.02.2019 10:31
    Highlight Highlight No risk, no fun :-)
  • Mr.Peanutbutter 21.02.2019 10:27
    Highlight Highlight Aus eigener erfahrung kann ich sagen, es lohnt sich zu probieren.

    Wie Emma sagt ist es aber wichtig mit dem Partner zu Kommunizieren.

    Vielleicht sogar geheime Gesten abzumachen, damit man auch wärend dessen intervenieren kann, ohne dass es die dritte Person mitbekommt. Ansonsten entsteht gerne das Gefühl, dass man jemandem etwas verdirbt und fühlt sich dann als Buhmann.

    Schaut, dass ihr solche Situationen vermeiden könnt.
    Ansonsten probiert und experimentiert.

    Viel erfolg und viele heisse und schöne Momente ;)
  • Snowy 21.02.2019 10:25
    Highlight Highlight Ihr seid noch so jung und verliebt, da lauern einige Fallgruben...

    Geht das "Projekt" Dreier langsam an:
    Beim ersten Mal gleich Sex zu Dritt, mit allem was so dazugehört, wird euch überfordern.

    "Tastet" (...:) euch in einem Club mal etwas an einen potentiellen Dreierkandidaten heran. Dann schaut am nächsten Tag, ob immer noch alles für beide stimmt. Dann könnt ihr beim nächsten Mal etwas mehr wagen. Und so weiter...

    So oder so: Das Zauberwort heisst Kommunikation!
    Seid sicher, dass ihr beide dasselbe wollt, und dass nicht der eine das Gefühl hat, er müsse etwas dem anderen zuliebe tun.
    • Fabio74 21.02.2019 10:39
      Highlight Highlight Zu hause die Grenzen abstecken und dann spontan sein ob Club oder Sauna
      Und darüber danach reden
    • grey goose 21.02.2019 11:12
      Highlight Highlight Wo liest du, dass sie «beim ersten Mal» Sex zu dritt wollen? Ich nirgendwo.
    • SemperFi 21.02.2019 13:17
      Highlight Highlight @grey goose: Also für mich hat ein Dreier schon etwas mit Sex zu tun.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Olmabrotwurst vs. Schüblig 21.02.2019 10:18
    Highlight Highlight Solche Aktionen empfehle ich eher spontan auszuüben, aus eigener Erfahrung. Wenn man sowas planen will kommt es so oder so nie gut. Nun dann Glück auf und have fönn.
  • wydy 21.02.2019 10:12
    Highlight Highlight Der Rat ist super, vor allem der Punkt "Das Wichtigste meiner Meinung nach ist, dass jeder jederzeit abrechen darf, ohne sich schlecht zu fühlen." Auch muss sich die Person danach nicht rechtfertigen. Wenn es nicht geht, geht es halt nicht.
  • Ironiker 21.02.2019 10:09
    Highlight Highlight Ohne es je ausprobiert zu haben, glaube ich, dass es auf jeden Fall etwas verändern wird. Im besten Fall findet ihr es beide toll. Dann habt ihr Euer Sexleben neu bereichert.

    Oder ihr findet es beide nicht wirklich cool. Dann hoffe ich, dass ihr beide mit dem erlebten umgehen könnt, und zurück zur "Tagesordnung" gehen könnt.

    Was aber, wenn einer eine neue Leidenschaft entdeckt hat, der andere aber damit aber überhaupt nicht anfangen kann, ja sogar nicht damit umgehen kann? Dann steht Eure Beziehung auf der Kippe...

    Ich finde die Idee interessant, habe aber allerhöchsten Respekt davor...
  • lily.mcbean 21.02.2019 10:02
    Highlight Highlight Was viele, glaube ich, vergessen ist genau das man solche Experimente auch wieder abblasen (hihi) kann wenn man auf einmal merkt das es nicht so cool ist wie gedacht.
    Da offensichtlich zwischen euch beiden die Kommunikation stimmt würde ich sagen: Probiara goht über studiara!
    • Snowy 21.02.2019 10:36
      Highlight Highlight Marc: Komm Reto, wir blasen das ganze ab!

      Reto: OK!
    • lily.mcbean 21.02.2019 10:48
      Highlight Highlight So ein Szenario kann hart in die Hose gehen... 🙃
    • Snowy 21.02.2019 14:22
      Highlight Highlight Am besten man nimmt den Mund nicht zu voll!
    Weitere Antworten anzeigen
  • Fabio74 21.02.2019 09:48
    Highlight Highlight 3er machen Spass.einfach spontan und ohne Detailplanung
    • Snowy 21.02.2019 10:02
      Highlight Highlight Naja... mit 19?

      Aber generell hast recht.
    • TheWall_31 21.02.2019 10:27
      Highlight Highlight Wieso nicht mit 19?
    • Snowy 21.02.2019 10:35
      Highlight Highlight Jedem das seine.

      Ich wäre mit 19 noch viel zu wenig gefestigt und zu unsicher gewesen. Ein Dreier hätte mit Bestimmtheit im Desaster geendet.
      Aber man soll ja bekanntlich nicht von sich auf andere schliessen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • MissTreri 21.02.2019 09:45
    Highlight Highlight Ich würde als Rat noch hinzufügen, dass man nach dem ersten Versuch nicht gleich aufgeben sollte, wenn es sich komisch anfühlt. Wenn beide gut aufeinander eingehen und danach darüber sprechen.

    Es wird nämlich einfacher (und besser) mit mehr Erfahrung :-)

9 Schweizer Gins, die du unbedingt mal trinken solltest

Empfohlen von jemandem, der Bescheid wissen sollte (ergo nicht ich): Hier eine Auswahl erlesener einheimischer Brände.

Wie viele Schweizer Gins gibt es? Na, was schätzt du so?

20?

50 gar?

Antwort: 100.

In diesem kleinen Land gibt es tatsächlich um die 100 Sorten eines Destillats, das niederländisch-britischen Ursprungs ist. Ein Kulturimport, also.

Weshalb denn so viele? Ja, der Gin-Trend hält ungebrochen an, und, ja, Gin lässt sich einfach herstellen. Aber die Schweiz hält hierfür zwei Trümpfe: Eine lange Brennerei-Tradition und eine grosse Auswahl an einheimischen Kräutern, die sich perfekt als Botanicals …

Artikel lesen
Link zum Artikel