Er will Kollegialität vermitteln

John Kerry auf Überraschungsbesuch in Afghanistan

07.08.14, 16:25

In der afghanischen Wahlkrise ist US-Aussenminister John Kerry zu einem unangekündigten Besuch in Kabul eingetroffen. Das teilte das State Department in Washington mit. Der amerikanische Chefdiplomat wolle sich mit den beiden Kandidaten um das Präsidentenamt, Abdullah Abdullah und Aschraf Ghani, sowie mit Präsident Hamid Karsai treffen. Kerry werde beide Kandidaten dazu ermutigen, kollegial und staatsmännisch zusammenzuarbeiten.

Unter Kerrys Vermittlung hatten sich Abdullah und Ghani vergangenen Monat bereits auf eine Neuauszählung der Stichwahl geeinigt. (tat/sda/dpa)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen