DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wawrinka geht bei seiner Auftaktpartie in London gegen Nadal in zwei Sätzen unter – ein physisches Problem beim Romand scheint wahrscheinlich

16.11.2015, 20:5717.11.2015, 10:42

Liveticker: 16.11.15: Wawrinka – Nadal

Schicke uns deinen Input
avatar
avatar
avatar
avatar
avatar
Stan Wawrinka
Stan Wawrinka
Rafael Nadal
Rafael Nadal
3
6
2
6
Entry Type
3:6 2:6 - Match - Rafael Nadal
Der Spanier beendet die Partie mit einem Aufschlagwinner. Wawrinka wehrt sich nicht wirklich. Was war nur los mit Stan Wawrinka? Der Schweizer startet super in die Partie und breakt Nadal gleich zum Auftakt zu null. Allerdings gibt auch der Romand sein erstes Servicegame zu null ab. In der Folge gestaltet sich der erste Satz ausgeglichen ... bis zum Break von Nadal zum 5:3. Anschliessend reisst der Faden beim Schweizer komplett. Wawrinka meckert vermehrt, wirkt verzweifelt und vor allem, bewegt sich nicht mehr gut. Bestätigt wurde eine Verletzung nicht. Auch der Physio wurde von Stan nicht konsultiert. Dennoch scheint es sehr wahrscheinlich, dass Stan nicht im Vollbesitz seiner Kräfte war heute Abend. Sowieso, die Ausgangslage für Stan ist nun schlecht. Ein Sieg im nächsten Spiel am Mittwoch gegen Ferrer ist Pflicht und wahrscheinlich kommt der Romand nicht daran vorbei, auch Murray zu schlagen ... alles vorausgesetzt, Stan kann dieses Turnier weiterhin bestreiten. Morgen um 21.00 Uhr geht's weiter mit dem Knüller schlechthin. Federer gegen Djokovic. Natürlich für euch im Liveticker.
avatar
Was war das denn?
von Nici
Da wäre ein Fisch auf einem Fahrrad noch agiler gewesen.
avatar
Lustlosigkeit in drei Bildern
von Quentin Aeberli
LONDON, ENGLAND - NOVEMBER 16:  Stanislas Wawrinka of Switzerland wipes his brow in his men's singles match against Rafael Nadal of Spain during day two of the Barclays ATP World Tour Finals at O2 Arena on November 16, 2015 in London, England.  (Photo by Clive Brunskill/Getty Images)
Bild: Getty Images Europe
epa05028842 Switzerland's Stanislas Wawrinka reacts by throwing his racket after losing a point to Spain's Rafael Nadal during their singles Ilie Nastase group match of the ATP World Tour Finals tennis tournament at the O2 Arena in London, Britain, 16 November 2015.  EPA/ANDY RAIN
Bild: ANDY RAIN/EPA/KEYSTONE
Stan Wawrinka of Switzerland wipes his face after he plays a return to Rafael Nadal of Spain during their singles tennis match at the ATP World Tour Finals at the O2 Arena in London, Monday, Nov. 16, 2015. (AP Photo/Kirsty Wigglesworth)
Bild: Kirsty Wigglesworth/AP/KEYSTONE
Entry Type
40:15 - Matchball
Matchball für Rafa!
30:15
Diese Vorhand landet erst hinter der Grundlinie, weshalb dem Stier aus Manavor nur noch zwei Punkte zum Sieg fehlen.
15:15
Buuuh, da haut Stan einfach voll auf den Ball ohne Kontrolle. Da kann einfach nicht alles gut sein beim Romand. Irgendwas hat er.
0:15
Noch muss Nadal vier Punkte erzielen, um sich den Sieg zu holen. Das Gute im Tennis ist, du hast immer wieder eine Chance ...
Entry Type
3:6 2:5 - Game - Stan Wawrinka
Immerhin, Wawrinka knallt die Rückhand cross-court ins Feld und holt sich noch ein zweites Game im zweiten Satz. Mehr wird wohl nicht mehr drin liegen in dieser Verfassung.
40:30
Jetzt ist es nur noch einer. Nadal scheint doch keine Geschenke verteilen zu wollen.
40:15
Zwei bleiben. Come on, Stan.
40:0
Drei Spielbälle.
30:0
Ein Game scheint der Spanier dem Romand noch zu schenken. ist ja nicht so, als hätte Nadal anschliessend wenige Möglichkeiten, die Partie zu beenden.
Entry Type
3:6 1:5 - Game - Rafael Nadal
Lange dürfte die Partie nicht mehr dauern. Nadal steht vor einem wichtigen Sieg gegen Wawrinka, der ihn in dieser Gruppe in eine gute Position bringen wird.
40:15
Zu gut, was Nadal in diesem Ballwechsel zeigt. Zugegeben, diese letzte Vorhand neben dem Feld gespielt hat Stan auch schon neben dem Netz durchgespielt ins Feld, doch nicht heute. Das passt irgendwie zum gesamten Auftritt.
30:15
Zwei gute Aufschläge und Nadal hat das Ding bereits wieder gedreht.
15:15
Der Return gelingt Stan leider nicht wie gewünscht.
0:15
Tennis ist schon ein bizarrer Sport. Da bringt Stan kaum ein Bein vor das andere und gewinnt nur Zeigerumdrehungen später den mit Abstand längsten Ballwechsel der Partie. Und das nicht irgendwie, sondern mit einem Rückhand-Winner.
Entry Type
3:6 1:4 - Break - Rafael Nadal
Gute Nacht allerseits, das war's dann wohl endgültig. Nadal holt sich das Doppelbreak. Oder ist irgendjemand da draussen noch optimistisch was Stans Chancen angeht? Hat es alles schon gegeben im Tennis ...
Entry Type
Vorteil Nadal - Breakball
Logische Folge: Breakball Rafa.
avatar
Was ist los?
von Schreiberling
Selten hat sich Stan so schlecht bewegt wie heute...
Einstand
Das Problem momentan ist, dass Wawrinka bei jedem Schlag auf Winner geht. Das kann auf Dauer nicht gut gehen.
avatar
Stan lustlos
von Quentin Aeberli

Ja, manchmal scheint es wirklich ein wenig so, als würde Stan einen Sch... drauf geben, wie das Spiel heute endet. Ist natürlich nicht so, aber die Körpersprache war schon wesentlich positiver. Ob es einen Grund hat?
Vorteil Wawrinka
Und trotzdem hat er noch alle Chancen, sich zumindest dieses Game zu sichern.
Einstand
Nein, da geht echt nicht viel bei Wawrinka.
Vorteil Wawrinka
Tatsächlich bietet sich Wawrinka die Chance zum Spielgewinn. Nadal wirkt nun doch etwas verunsichert ab der Verfassung von Wawrinka.
40:40
Chance abgewehrt mit dem Aufschlag.
Entry Type
30:40 - Breakball
Mittlerweile kommt Rafa in jedem Game zu Breakmöglichkeiten. Das darf doch nicht Stans ernst sein.
30:30
Der Schweizer rafft sich auf und kommt wieder heran.
15:30
Ein Winner. Eine Seltenheit am heutigen Abend.
0:30
Sollte Stan aber kein physisches Problem haben, tut er gut daran, weiterhin möglichst grossen Widerstand zu leisten. In diesem Turnier kann jedes gewonnene Game wichtig und entscheidend sein.
0:15
Wawrinka strahlt nicht mehr allzu viel Lust aus.
Entry Type
3:6 1:3 - Game - Rafael Nadal
Wawrinka geht auf Winner und es geht schief, wie eigentlich fast immer heute. Da fehlte ziemlich viel.
40:30
Nadal spult ein Programm schnörkellos durch. Der Spanier lässt sich nicht beeindrucken von einer allfälligen Verletzung von Stan.
30:30
Nein, was für ein unnötiger Fehler von Wawrinka. Auch die Körpersprache des Schweizers lässt alles andere als auf eine Wende hoffen.
15:30
Öffnet sich plötzlich wieder eine Lücke? Wawrinka geht früh auf Winner und zwingt Nadal in diesem Ballwechsel in die Knie. Am Netz sitzt die Rückhand für einmal.
15:15
Jawoll. Endlich wieder einmal ein Erfolgserlebnis. Nadal war bereits auf dem Weg in eine Ecke, doch der Ball kommt in die andere.
15:0
Die Rückhand von Wawrinka landet meterweise im Aus. Was ist nur los?
avatar
Hau ab
von Quentin Aeberli
Mann in grün: He häsch gse, de Wawrinka isch breakt worde?
Ich (Frau in gelb): Verschwind!
Animiertes GIFGIF abspielen
Entry Type
3:6 1:2 - Break - Rafael Nadal
Wawrinka hat irgendein Problem. Entweder kommt er mit seinen Emotionen nicht klar heute oder er ist einfach nicht ganz fit. Doppelfehler und Break. Die Vorentscheidung?
Entry Type
15:40 - Breakball
Ass von Stan. Eine Chance ist weg.
Entry Type
0:40 - Breakball
Wawrinka macht ehrlich gesagt keinen hundert Prozent fitten Eindruck. Drei Breakbälle für Nadal ... schon wieder.
0:30
Es steht bereits 0:30 bei Aufschlag Stan. Das war ja klar...
Entry Type
3:6 1:1 - Game - Rafael Nadal
Der Spanier gibt sich keine Blösse und nützt gleich die erste Chance, sich das Game zu holen.
Vorteil Nadal
Uiii, Nadal kehrt das Game und wird, falls er durchkommt, noch stärker aus diesem Game hervorkommen.
40:40
Wow, unglaublich, wie Rafa den zweiten Breakball in Extremis abwehren kann. Da macht Wawrinka alles richtig, doch bei der vermeintlich perfekten Chance, mit der Vorhand auf Winner zu gehen, fehlt die Präzision. Nadal versucht den Passierball, doch Stan spielt einen Volley, der wohl gegen 99 Prozent der Spieler gereicht hätte. Doch Nadal antwortet mit einem Lob der Extraklasse.
Entry Type
30:40 - Breakball
Den ersten Breakball wehrt Nadal mit dem Service ab.
Entry Type
15:40 - Breakball
Meine Theorie scheint sich zu bestätigen! Zwei Breakchancen für Stan, der dafür viel Glück beanspruchen muss. Beim Return rutscht er aus, doch der Ball landet dennoch auf der Linie.
Animiertes GIFGIF abspielen
15:30
Uhhh, da gehen dem lieben Rafa die Ideen aus. Der Spanier schickt Stan von Ecke zu Ecke, um am Ende einen katastrophalen Passierball zu spielen. Der war nicht annähernd im Feld.
15:15
Wawrinka wird weit hinter die Grundlinie gedrängt und findet keinen Ausweg mehr.
0:15
Vielfach folgt nach einem engen Game, das man mit Ach und Krach durchbringt, naja, ein Break. Der Weg dorthin ist noch lange. Der Start ist getan.
avatar
Konstanz, wo bist du?
von Quentin Aeberli
Ein Küken auf der Suche nach Wawrinkas Konstanz.
Animiertes GIFGIF abspielen
Oder ist das Küken doch in der Disco? Man weiss es nicht.
Entry Type
3:6 1:0 - Game - Stan Wawrinka
Come on, Staaan! Der Schweizer kommt durch. Und was kommt jetzt?
Vorteil Wawrinka
Endlich, endlich kommt nicht ein weiterer Breakball sondern der Spielball. Verwerten, das Ding!
Einstand
Krass. Wawrinka wehrt auch diese Breakchance seines Widersachers ab und ist einmal mehr back in the game.
Entry Type
Vorteil Nadal - Breakball
Stan am Drücker, doch seine Vorhand endet im netz. Wie schade, wie schade. Das Leiden geht weiter.
Einstand
Sicherlich noch ein weiteres Mal. Stan legt immer bei Breakball einen Zacken zu.
Entry Type
Vorteil Nadal - Breakball
Ich stelle wieder einmal die Frage in den Raum: Wie lange geht das noch gut?
Einstand
Das Spielchen geht weiter. Stan verzieht zunächst, doch bei Breakball gegen sich schlägt er ein Ass.
Entry Type
Vorteil Nadal - Breakball
In den längeren Ballwechsel ist Wawrinka zurzeit auf verlorenem Posten.
Einstand
Abgewehrt, schon wieder.!
Entry Type
Vorteil Nadal - Breakball
Buaah, was für ein Strich von einem Return von Rafa. Da macht Stan nicht einmal den Anschein, diesen Ball noch erreichen zu wollen.
Einstand
Unglaublich, wieder abgewehrt mit dem Aufschlag.
Entry Type
Vorteil Nadal - Breakball
Die Freude ist nur von kurzer Dauer. Wawrinka mit einem weiteren Fehler.
40:40
Und auch die zweite Breakchance für nadal ist weg! Plötzlich meldet sich der Aufschlag zurück. Gefolgt von einem Vorhandwinner.
Animiertes GIFGIF abspielen
Entry Type
30:40 - Breakball
Die erste Breakchance ist abgewehrt.
Entry Type
15:40 - Breakball
Stan ist wiedereinmal verzweifelt. Der Romand beweist keine Geduld und verzieht einen Ball nach dem Anderen.
15:30
Nadal spielt allerdings auch stark auf heute Abend.
15:15
Der Aufschlag spielte bisher noch nicht die Rolle im Spiel von Wawrinka, die gewünscht wäre.
0:15
Wir sind im Tennis wieder einmal an einem Punkt angelangt an dem ich sagen muss: Weder das Resultat noch viel weniger die Körpersprache (in diesem Fall von Stan) lässt darauf schliessen, dass Stan dieses Spiel irgendwie noch gewinnen kann.
avatar
Haha, wirklich ganz klar eine Expertin!
von Quentin Aeberli
Nochmals zur Expertin von vorher. Diesen Tweet schrieb sie zu Beginn des Matches:
Diesen gegen Ende des ersten Satzes:
Und jetzt ratet mal, was ihr Titel-Bild ist? Genau, ein Cover des Djokovic-Fanclubs. Haha.
avatar
Ganz klar eine Expertin
von Quentin Aeberli
Dies beim Stand von 5:3 mit Break für Nadal zu sagen, zeugt schon von einem grossen Tennis-Know-How.
Sein nächster Tweet ist bestimmt: Hab's euch ja gesagt.
Entry Type
3:6 - Satz - Rafael Nadal
Mit einem Ass beendet Nadal den ersten Durchgang. Ein erster Durchgang, der für Wawrinka nicht besser hätte beginnen können. Doch das Break des Schweizers hält nur wenige Minuten. Anschliessend verläuft der Satz ausgeglichen, bis Stan ein rabenschwarzes Game beim Stand von 3:4 einzieht. Der Satz ist weg.
Entry Type
40:15 - Satzball
Wawrinka scheint den ersten Satz abgehakt zu haben. Oder hat er physische Probleme? Der Romand gibt sich seinem Schicksal hin, sprintet nicht mehr mit letzter Überzeugung zum Ball.
30:15
Wawrinka wirkt völlig verunsichert. Nadal spielt die Bälle momentan nur auf die gegenüberliegende Seite. Stan macht die Fehler.
15:15
Nadal scheint ein Mittel gefunden zu haben, Stan auszuspielen. Winner schlägt er nicht viele, doch immer wieder erwischt Rafa Stan auf dem falschen Fuss.
0:15
Klasse Return von Wawrinka. Nadal findet darauf keine Antwort. Guter Start in dieses Game.
avatar
Die Nerven liegen Blank bei Stan
von Quentin Aeberli
Animiertes GIFGIF abspielen
Entry Type
3:5 - Break - Rafael Nadal
Jetzt ist es passiert. Ein Horror-Game für Wawrinka. Da musste Nadal nicht allzu viele Bälle ins Feld spielen, um sich dieses Break zu sichern.
Entry Type
Vorteil Nadal - Breakball
Wie lange geht das noch gut? Stan verzieht schon wieder.
Einstand
Nein, ich kann es nicht fassen. Will er sich breaken lassen, oder was!? Doppelfehler.
Vorteil Wawrinka
So, jetzt aber! Wawrinka erspielt sich den zweiten Spielball.
Einstand
Wawrinka muss über den zweiten und punktet trotzdem. Uff, danke Rafa für dieses Geschenk.
Entry Type
Vorteil Nadal - Breakball
Gibt's nicht, wieder Breakball für Nadal. Stan wirkt angespannt.
Einstand
Nein, was war das denn! Stan verzieht eine vermeintlich einfache Vorhand.
Vorteil Wawrinka
Spielball, jawoll.
40:40
Ufff, was hat dieser Stan für Ei... Der Return von Nadal auf einen unglaublichen Ersten ist sackstark, doch Wawrinka geht trotzdem auf tutti mit der anschliessenden Vorhand ... und trifft das Feld. Allez!
Entry Type
30:40 - Breakball
Tatsächlich, Stan verliert am Netz die Nerven und haut den Volley mit dem Rücken zum Netz in ebendieses Netz.
30:30
Aufgepasst, es könnte eng werden. Nadal wirkt sehr fokussiert und heiss, das Break jetzt zu realisieren. Wäre auch der bestmögliche Zeitpunkt. Eieiei.
30:15
Punkt nach dem zweiten Aufschlag.
15:15
Nach der Genialität folgt der Doppelfehler.
15:0
Geschickt gemacht von Stan. Da nimmt er das Tempo aus dem ersten Aufschlag raus und zwingt Nadal, sich umzustellen. Das gelingt dem Spanier gar nicht.
Entry Type
3:4 - Game - Rafael Nadal
Keine Chance für den Romand, in diesem Game an ein Break ranzukommen. Zu solide spielt Rafa auf.
40:15
Der war allerdings auch drauf. Wawrinka findet das Timing nicht beim Return ...oder Nadal serviert einfach stark, so kann man es auch sagen. Der Spanier befindet sich in einer starken Phase.
30:15
Diese Rückhand cross von Stan passt haargenau noch auf die Linie. Da kann Rafa noch so stutzen, der war drauf.
30:0
Der Aufschlag ist normalerweise nicht unbedingt Nadals grösste Stärke. Doch bisher muss man anerkennen, dass der Service des Spaniers ihm einige Gratis-Punkte einbringt.
15:0
Da ist Stan permanent unterwegs in die Ecken. Nadal gelingt der Gewinnschlag aber nicht, bis er sich entscheidet, zweimal in die gleiche Richtung zu spielen. Stan wird auf dem falschen Fuss erwischt. «Contre-pied», nennen es die Franzosen.
Entry Type
3:3 - Game - Stan Wawrinka
Punkt ... äähhh, Game mit dem Aufschlag. Stan hammert Nadal die Bälle um die Ohren. Zumindest beim Aufschlag. Die Partie ist äusserst ausgeglichen momentan. Wie wir es vor zwei Wochen schon erlebten.
40:0
Punkt mit dem Aufschlag.
30:0
Punkt mit dem Aufschlag.
15:0
Da bringt sich der Spanier selbst um die Früchte, die er eigentlich hätte ernten sollen nach dem Return. Die Vorhand spielt der Spanier ins Aus.
avatar
Besser für dich, Mirko
von Quentin Aeberli
Stöhnender Spanier und ein Mann mit Klasse oder störende Frauen und ein Mann mit Rose – das ist hier die Frage (mit nur einer richtigen Antwort):
Entry Type
2:3 - Game - Rafael Nadal
Aller guter Dinge sind drei. Der Spanier beendet das Game wiederum mit einem Smash am Netz, nachdem er die Basis mit einem starken Aufschlag nach aussen legt.
40:15
Schon wieder ist Nadal am Netz zu finden, wo er einen einfachen Smash zu zwei Spielbällen verwertet.
30:15
Schade, da war der Schweizer einmal mehr am Drücker. Die Netzkante bringt Nadal zurück in diesen Ballwechsel, den Stan mit einer zu langen Vorhand abgibt.
15:15
Nadal bleibt nicht mehr so oft wie früher an der Grundlinie kleben. Das Spiel des Spaniers hat sich gewandelt. Nadal wagt sich nun öfters ans Netz.
0:15
Ich staune immer und immer wieder, wie man mit einer einhändig gespielten Rückhand dem Ball so viel Power mitgeben kann, wie es Stan eben tut. Da ist Nadal schlicht zu langsam. Stan gibt ihm keine Zeit, den Passierball zu platzieren.
Entry Type
2:2 - Game - Stan Wawrinka
Auch Stan bringt sein zweites Aufschlagspiel durch und scheint nun definitiv in der Partie angekommen zu sein.
40:15
Das sieht gut aus. Aufschlag und Vorhand hinterher. So haben wir's gerne bei unseren Schweizern.
30:15
Kein Problem, wenn er ab und zu ein Ass einstreut. Sein erstes heute.
15:15
Da kommt doch der Eine oder Andere Fehler zu viel mit der Vorhand bei Stan.
15:0
Super Return von Nadal, doch Stan steht auf der Grundlinie und hat aufgepasst. Die anschliessende Vorhand von Rafa landet deutlich im Doppelfeld.
avatar
Wawrinka - ein Mann mit Klasse
von Quentin Aeberli
Stans Glückshose, welche er an seiner Tasche befestigt hat, trägt einen Trauerflor. Schöne Geste des Romands!
Entry Type
1:2 - Game - Rafael Nadal
Nadal kommt durch und geht in Führung. Da wackelt der Spanier aber gehörig bei eigenem Aufschlag. Stan konnte leider kein zweites Mal davon profitieren. Nun gilt es für den Schweizer, sein Aufschlagspiel durchzubringen.
Vorteil Nadal
Dieser Return ist etwas bescheiden von Wawrinka. Nadal greift mit der Vorhand cross-court an und hat Erfolg. Der Lob von Wawrinka landet knapp hinter der Grundlinie.
40:40
Gefolgt von einem Doppelfehler. Stan ist dran.
40:30
Das wird dem Mallorquiner gut tun. Zwei Punkte in Serie dank Aufschlagwinnern.
30:30
Nadal verschafft sich mit dem Aufschlag etwas Luft.
15:30
Die Returns von Stan sind zwar nicht wirklich hart, dafür umso besser in seiner Länge. Nadal verzieht zum wiederholten Male die Vorhand nach dem Return.
15:15
Jetzt ist es geschafft. Nadal muss allerdings erneut einen zusätzlichen Ball schlagen, weil Stan keinen Punkt herschenkt.
0:15
Die Sache mit dem Aufschläger geht weiter. Stan macht zu viel Druck in diesem Ballwechsel. Nadal irgendwann machtlos.
avatar
Gefühlschaos
von Quentin Aeberli
Wir hier grad so:
Animiertes GIFGIF abspielen
Entry Type
1:1 - Break - Rafael Nadal
Was ist denn das bitte für ein kurioser Beginn. Noch kein Punkt ging an den Aufschläger. Keine Ahnung, wenn es das das letzte Mal gab.
Entry Type
0:40 - Breakball
Das gibt's doch nicht. Drei Fehler von Wawrinka und schon ist das Break ziemlich sicher weg.
0:30
Der Start gleicht unheimlich fest jenem vom gestrigen Startspiel von Federer gegen Berdych.
0:15
Da visiert Stan die falsche Ecke an. Nadal wartet bereits und hat anschliessend das ganze Feld offen.
Entry Type
0:1 - Break - Stan Wawrinka
Wawrinka spielt mit Nadal Katz und Maus, nimmt zunächst das Tempo aus dem Ballwechsel um im richtigen Moment zu beschleunigen ... und wie. Er findet einen Winkel mit der Rückhand, der nur einhändig möglich ist. Klasse!
Animiertes GIFGIF abspielen
Entry Type
0:40 - Breakball
Hallo, Stan, geht's noch!? Der Romand legt los wie die Feuerwehr und erspielt sich gleich drei Breakbälle.
0:30
Das Gegenteil gilt für Rafa, der zum zweiten Mal nach dem Return zum Vorhandspielen kommt und beide Male weit ins Grundlinienaus verzieht.
0:15
Buuuah, so kann man durchaus beginnen. Rafa muss über den Zweiten und Stan beginnt gleich mit einem starken Rückhand longline Return.
Entry Type
Auf geht's - Erster Aufschlag des Spiels - Rafael Nadal
Ich glaube, Stan hat den Münzwurf gewonnen und sich für ein Returnspiel zu Beginn entschieden. Rafa serviert. Allez!
avatar
Lach nur
von Quentin Aeberli
Besser, Nadals Vater lacht vor der Partie genug. Denn gleich vergeht ihm das Lachen ... hoffentlich!
Animiertes GIFGIF abspielen
avatar
Ausgangslage
von Merengue
Der Romand misst sich in der Gruppe Ilie Nastase mit Rafael Nadal (ATP 5), Andy Murray (2) und David Ferrer (7). Murray hat heute Nachmittag gezeigt, dass er in einer guten Verfassung und mit ihm zu rechnen ist. David Ferrer hatte beim 4:6 4:6 nicht wirklich eine Chance. Andy Murray ist somit der vermeintlich stärkste Spieler in dieser Gruppe. Dafür spricht auch die Weltranglistenposition des Briten. Nadal und Wawrinka (4) schätze ich auf Augenhöhe ein, dies hat auch das Spiel der Beiden vor zwei Wochen gezeigt. Für David Ferrer sehe ich keine grossen Chancen, die Gruppenphase zu überstehen. Das Fazit meiner Analyse: Das Spiel heute zwischen Stan und Rafa könnte bereits eine Vorentscheidung sein in dieser Gruppe. Vor allem wenn man davon ausgeht, dass beide Ferrer schlagen werden. Aber eben ... viel, viel Hypothese.
avatar
Das war stark
von Merengue
Nicht einmal zwei Wochen ist es her, da lieferten sich Wawrinka und Nadal in Paris-Bercy ein Duell auf höchstem Niveau. Der Romand erwischte einen Kaltstart, konnte den ersten Satz am Schluss dennoch gewinnen. Im Zweiten lag Stan früh vorne, doch Nadal schaffte einmal mehr das Comeback ... und hatte den zweiten Satz im Tiebreak eigentlich schon gewonnen. Doch ein kapitaler Fehler und ein starker Wawrinka drehten das Tiebreak, sodass Stan in zwei Sätzen gegen Rafa gewinnen konnte. Hier gibt's die Highlights.
avatar
Allez Stan!
von Quentin Aeberli
Bevor es losgeht, lassen wir zuerst die Twitter-Gemeinschaft reden. Die hat ja sowieso immer recht.

Wawrinka gegen Nadal leichter Favorit - Vor dem Spiel
Stan Wawrinka muss heute Abend bei den ATP-Finals gleich von null auf hundert durchstarten. In seinem ersten Gruppenspiel fordert der Romand Rafael Nadal heraus. Im Head-to-Head liegt Wawrinka 3:13 zurück, von den letzten vier Duellen hat der Schweizer aber drei gewonnen. Zuletzt schlug Wawrinka den Spanier im Viertelfinal von Paris-Bércy. Die Partie beginnt um ca. 21 Uhr.

SRF 2 - HD - Live

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Dieser Psychotest zeigt dir, ob du aus Federer-Holz geschnitzt bist

Einmal mehr sind die grossen drei – Roger Federer, Rafael Nadal und Novak Djokovic – in einem Halbfinal eines Grand-Slam-Turniers. Dazu gesellt sich dieses Mal in Wimbledon der krasse Aussenseiter Roberto Bautista Agut.

Welcher Spieler passt am besten zu dir? Finde es im Psychotest heraus!

Artikel lesen
Link zum Artikel