Luftfahrt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Blinder Passagier stürzt im Süden Londons aus Flugzeug



Ein aus einem Flugzeug stürzender blinder Passagier ist im Süden Londons in einen Garten gefallen. Er verfehlte dabei nach Angaben von Augenzeugen einen Sonnenbader nur knapp, wie die britische Agentur PA in der Nacht zum Dienstag berichtete.

Der blinde Passagier hatte sich vermutlich im Fahrwerk des Jets von Kenya Airways versteckt und war dann am Montagnachmittag beim Landeanflug in die Tiefe gestürzt. Der Sturz sei von Flugbeobachtern gesehen worden, hiess es bei PA.

Nach Angaben von Augenzeugen war der Unbekannte schon im Radkasten des Jets erfroren, sein Körper sei «ein Eisblock» gewesen. Die Polizei entdeckte später in der Fahrwerksanlage der Maschine eine Tasche, Wasser und Lebensmittel. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Die Modi in anderen europäischen Fussball-Ligen

Kann man auf dem Mond leben?

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Das Buch von Nichte Mary tut Trump weh – und könnte Folgen für den Präsidenten haben

Das Buch seiner Nichte Mary Trump tut dem Präsidenten weh: persönlich und politisch.

Das Buch «Too Much and Never Enough» von Mary Trump beherrscht derzeit die US-Medien. Die 55-jährige Nichte des Präsidenten schildert darin, wie ihr Onkel zum «gefährlichsten Mann der Welt» wurde. In einer der unzähligen TV-Talkshows brachte der ehemalige Präsident der Grand Old Party, Michael Steele, die Wirkung dieses Buches auf den Punkt: «Manchmal kann Familie richtig sch… sein (family can be a bitch)», sagte er bei Ari Melber auf MSNBC.

Wir alle erleben gelegentlich, dass sich Schilderungen …

Artikel lesen
Link zum Artikel