DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Video: watson/Aya Baalbaki

So ticken Araber wirklich – unsere Libanesin klärt auf

Araber klingen aggressiv und unterdrücken ihre Frauen. Meine watson-Mitarbeitenden haben mich auf Wunsch mit den gängigsten Klischees konfrontiert.
23.07.2021, 17:1024.07.2021, 11:11

Am 8. Juli, um 09.32 Uhr schrieb ich ein Mail an meine Mitarbeitenden. Ich wollte wissen, welche Klischees und Vorurteile über Araber*innen ihnen in den Sinn kommen. Ausdrücklich wies ich sie darauf hin: «Jede Aussage ist erlaubt :-)»

Es hagelte daraufhin nur so Nachrichten. Irgendwie nett von meinen Mitarbeitenden. Aber irgendwie auch ein Beweis dafür, dass meine Herkunft von negativen Vorurteilen geplagt ist. Auf alle Klischees konnte ich nicht eingehen, also beschränkte ich mich auf die meist genannten:

  • Araber sind die besten Verkäufer
  • Araber klingen so aggressiv
  • Araber sind Terroristen
  • Araber unterdrücken ihre Frauen
  • Araber fahren teuere BMWs, wohnen aber in günstigen Mietwohnungen
  • Araber geben immer den USA oder Israel die Schuld.

Dann lass mich mal darauf Replik nehmen, Habibi:

Video: watson/Aya Baalbaki

Das könnte dir auch gefallen:

So erleben junge jüdische Schweizer Antisemitismus

Video: watson/lea bloch

Armenviertel im Libanon wird angemalt

Video: srf/SDA SRF
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Casa Brutale: Wohntraum im Libanon

1 / 16
Casa Brutale: Wohntraum im Libanon
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Beiruter Hafen wird zur Attraktion

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

10 experimentelle Entspannungsübungen gegen den Stress im Büro

Das Leben als Bürogummi ist in den seltensten Fällen körperlich anstrengend. Doch es lauern andere Gefahren, wie etwa Dauerstress. Diesem sagen wir aber den Kampf an. Mit 10 Übungen, die auch du am Arbeitsplatz machen kannst.

Stress ist nie toll. Vor allem auf lange Sicht setzt er uns Menschen unter Umständen so stark zu, dass die Psyche auf den Körper schlägt. Und während das Homeoffice als physischer Arbeitsplatz immerhin das eine oder andere Stressventil zulässt, so ist der Platz im Büro in dieser Hinsicht wesentlich eingeschränkter. Wohin also mit dem Stress, wenn man im Büro arbeitet?

Auch wenn es (mit ganz, ganz grosser Sicherheit) nicht die Lösung für all unsere Probleme (oder auch nur eines davon) sein wird, …

Artikel lesen
Link zum Artikel