Fussball
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

epa08532997 Danny Welbeck of Watford scores the 2-1 lead during the English Premier League match between Watford and Norwich City in Watford, Britain, 07 July 2020.  EPA/Matt Dunham/NMC/Pool EDITORIAL USE ONLY. No use with unauthorized audio, video, data, fixture lists, club/league logos or 'live' services. Online in-match use limited to 120 images, no video emulation. No use in betting, games or single club/league/player publications.

Toll gemacht: Danny Welbeck schiesst Watford zum Heimsieg. Bild: keystone

Welbeck zaubert mit Fallrückzieher – Chelsea überholt Leicester



Crystal Palace – Chelsea 2:3

Im Rennen um einen Champions-League-Platz in der kommenden Saison hat der FC Chelsea vorgelegt. Die «Blues» gewannen ein Londoner Stadtderby bei Crystal Palace mit 3:2. Weltmeister Olivier Giroud und Christian Pulisic hatten Chelsea 2:0 in Führung gebracht, doch Wilfried Zaha mit einem herrlichen Treffer verkürzte noch vor der Pause mit einem wuchtigen Distanzschuss. Nach der Pause erhöhte Tammy Abraham, doch weil Christian Benteke postwendend traf, blieb es bis zum Schlusspfiff eine enge Kiste. In der 95. Minute klatschte ein Kopfball von Crystal Palaces Innenverteidiger Scott Dann an den Pfosten.

abspielen

1:2 Crystal Palace: Wilfried Zaha (37.). Video: streamable

Tore: 6. Giroud 0:1. 27. Pulisic 0:2. 34. Zaha 1:2. 71. Abraham 1:3. 72. Benteke 2:3.

Watford – Norwich City 2:1

Im Kampf gegen den Abstieg hat der FC Watford einen wichtigen Heimsieg in einem «Sechs-Punkte-Spiel» gefeiert. Zwar ging der Tabellenletzte Norwich City schon nach vier Minuten in Führung. Doch wenig später glichen die «Hornets» aus und zehn Minuten nach der Pause zeigte Danny Welbeck, weshalb er einst als Englands grosse Sturmhoffnung galt. Der 29-Jährige erzielte mittels Fallrückzieher das 2:1. Für Norwich, wo Timm Klose in der Innenverteidigung durchspielte und Josip Drmic in der 83. Minute eingewechselt wurde, sieht es nun immer düsterer aus.

abspielen

2:1 Watford: Danny Welbeck (56.). Video: streamable

Tore: 4. Buendia 0:1. 10. Dawson 1:1. 55. Welbeck 2:1. - Bemerkungen: Norwich mit Klose und Drmic (ab 83.).

Arsenal – Leicester City 1:1

Im Emirates Stadium trafen die beiden Erstplatzierten des Torschützenklassements der Premier League. Zunächst leitete Dani Ceballos leitete Arsenals Führungstreffer von Pierre-Emerick Aubameyang mit einem traumhaften Pass in die Tiefe vor. Nach einem Platzverweis gegen den jungen Edward Nketiah konnte Leicester in der Schlussviertelstunde mit einem Mann spielen. Das nutzten die «Foxes» aus – Jamie Vardy glich in der 85. Minute zum 1:1 aus. Der 33-Jährige schlich sich im Rücken von Shkodran Mustafi davon und schob aus fünf Metern ein. Trotz dem späten Punktgewinn hat Manchester United die Chance, am Donnerstag mit einem Sieg beim Kellerkind Aston Villa bis auf einen Punkt an Leicester heranzurücken.

abspielen

1:0 Arsenal: Pierre-Emerick Aubameyang (21.). Video: streamja

abspielen

1:1 Leicester: Jamie Vardy (85.). Video: streamja

Tore: 21. Aubameyang 1:0. 84. Vardy 1:1. - Bemerkungen: Arsenal mit Xhaka. 75. Rote Karte gegen Nketiah (Arsenal). (ram/sda)

Die Tabelle

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Alle Spieler mit 100 und mehr Toren in der Premier League

Chefsache: Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Eismeister Zaugg

«Bersetisten» gegen «Lüthianer»: Meisterschafts-Start ab 1. Oktober?

Morgen Mittwoch wird der Bundesrat verkünden, wie es mit den Grossveranstaltungen weitergeht. Zwei Trends zeichnen sich ab: Aufhebung der 1000er-Limite per 1. September oder per 1. Oktober.

Die Entscheidung ist für die Unternehmen (Klubs) im Profihockey und -fussball von existenzieller Bedeutung: Wird die bis Ende August gültige Begrenzung auf 1000 Personen im Stadion gelockert? Beziehungsweise wann wird sie gelockert?

Inzwischen haben die Klubs sehr gute Sicherheitskonzepte erarbeitet und detailliert publiziert. Das Ziel: Nicht mehr die Anzahl Personen ist entscheidend. Sondern die Stadionauslastung («Prozentregel»). Angestrebt wird eine Auslastung der Arenen von 50 bis 60 …

Artikel lesen
Link zum Artikel