DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nordkorea hält nächtliche Militärparade ab

09.09.2021, 08:39
Pjöngjang: Stramm stehen im Dunkeln.
Pjöngjang: Stramm stehen im Dunkeln.
Bild: keystone

Die selbst erklärte Atommacht Nordkorea hat Medienberichten zufolge erstmals seit Monaten eine nächtliche Militärparade abgehalten. Machthaber Kim Jong Un habe die Parade zum Staatsgründungstag in Pjöngjang verfolgt, berichtete die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap am Donnerstag unter Berufung auf staatliche Medien des Nachbarlandes. Ob dabei strategische Waffen gezeigt wurden, war zunächst unklar.

Aus südkoreanischen Militärkreisen hatte es zuvor geheissen, die Heerschau habe vermutlich kurz nach Mitternacht begonnen. Nordkorea nutzt oft wichtige Feiertage, um militärische Stärke zu demonstrieren. Das Land hatte zuletzt im Januar und davor im Oktober 2020 eine nächtliche Militärparade abgehalten. (aeg/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

So bombastisch empfängt Kim Jong Un seinen (Ex-)Feind

1 / 18
So bombastisch empfängt Kim Jong Un seinen (Ex-)Feind
quelle: epa/pyongyang press corps pool / pyongyang press corps / pool
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Russische Diplomaten reisen mit Draisine aus Nordkorea aus

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kim Jong Un hat seine Schwester Kim Yo Jong befördert

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat seine einflussreiche Schwester Kim Yo Jong ins höchste Entscheidungsgremium des abgeschotteten Staats aufgenommen.

Wie die amtliche Nachrichtenagentur KCNA am Donnerstag berichtete, wählten die Abgeordneten der Obersten Volksversammlung (Parlament) in Pjöngjang unter anderen Kim Yo Jong zum neuen Mitglied der Kommission für Staatsangelegenheiten. Ihr Bruder ist Vorsitzender des Machtorgans.

Kim Yo Jong, deren Alter in Südkorea auf 34 Jahre geschätzt wird, …

Artikel lesen
Link zum Artikel