Super League
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Thuns Alexander Gonzalez jubelt ueber sein Tor zum 1-0 im Fussball Super League Spiel zwischen dem FC Thun und dem FC Luzern am Samstag, 11. April 2015 in der Stockhorn Arena in Thun. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)

Bild: KEYSTONE

Der FC Thun gewinnt und zieht am FC Zürich vorbei!



Ticker: 11.04.15: Thun – Luzern

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Schweizer Fussball pausiert bis Ende April – Meisterschaft soll fertig gespielt werden

Der Schweizer Fussballverband SFV stellt im Zuge der Ausbreitung des Coronavirus den Spielbetrieb bis auf Weiteres komplett ein. In der Super League und in der Challenge League ruht der Ball mindestens bis zum 30. April.

Die Weisung gelte ab sofort für sämtliche Spiele aller Kategorien und Altersklassen, teilte der SFV am späten Freitagnachmittag mit. Klares Ziel sei es weiterhin, die Saison im Sommer zu Ende zu spielen, schreibt der Verband. Er hofft damit darauf, dass die am 12. Juni beginnende paneuropäische EM abgesagt respektive um ein Jahr verschoben wird.

Wie der Verband schreibt, wurde der Entscheid im Einklang mit der allgemeinen Strategie der Schweiz und nach Rücksprache mit dem Bundesamt für …

Artikel lesen
Link zum Artikel