DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Durch die Booster-Impfung kommt es aktuell wieder zu Warteschlangen bei den Impfzentren.
Durch die Booster-Impfung kommt es aktuell wieder zu Warteschlangen bei den Impfzentren.Bild: keystone

6 Punkte, die zeigen, wo wir bei der Impfung wirklich stehen

Aktuell werden täglich rund 55'000 Geimpfte in der Schweiz Booster-berechtigt. Doch es hat für längst nicht alle freie Impftermine. Diese 6 Punkte zeigen dir, wie es ums Impfen in der Schweiz steht.
18.12.2021, 18:22
Reto Fehr
Folgen

So viele Ungeimpfte pro Altersklasse gibt es noch

66,6 Prozent der Schweizer Bevölkerung sind aktuell vollständig (doppelt) geimpft. Weitere 1,7 Prozent haben den ersten Piks erhalten.

Grundsätzlich gilt: Je höher die Altersklasse, desto höher der Anteil Geimpfter. Alle unter 12-Jährigen dürfen sich aktuell – bis auf wenige Ausnahmen – noch nicht impfen lassen. Dies wird sich aber zumindest für alle über fünf Jahren bald ändern. Die Eidgenössische Impfkommission (Ekif) sprach die entsprechende Empfehlung aus und ab Januar können sich 5- bis 11-Jährige impfen lassen.

>> Coronavirus: Alle News im Liveticker

So viel impft die Schweiz

In den letzten Wochen wurde wieder deutlich mehr geimpft. Allerdings hängt dies nicht mit Erst- und Zweitimpfungen zusammen – es sind viel mehr die Booster-Impfungen, die für den Anstieg sorgen.

Erstimpfungen nehmen leicht zu

Tägliche Erstimpfungen bewegten sich im 7-Tage-Schnitt in den letzten Wochen meist knapp unter 4000. Seit Anfang Dezember zogen sie wieder leicht an und kletterten über die 4000er-Grenze. Da mit Nachmeldungen zu rechnen ist, dürfte der Trend von mehr Erstimpfungen auch in den nächsten Tagen leicht nach oben zeigen.

Und ab Januar dürfen sich auch 5- bis 11-Jährige impfen lassen. Dann wird die Kurve wohl zumindest kurzzeitig steiler nach oben zeigen:

Es ist für die letzten Tage mit Nachmeldungen zu rechnen.

Es wird geboostert

Einen deutlichen Anstieg legten dagegen die Booster-Impfungen hin. Im 7-Tage-Schnitt wurde zuletzt die Marke von 55'000 Impfungen am Tag geknackt. Auch hier wird der Trend weiter nach oben gehen.

Mögliche neue Booster-Impfungen

Denn aktuell kommen täglich knapp 60'000 Geimpfte dazu, welche sich vor sechs Monaten zum zweiten Mal impfen liessen und somit in diesen Tagen Booster-berechtigt werden. Bis Ende des Jahres wird noch für rund 800'000 weitere Einwohnerinnen und Einwohner der Booster möglich.

So viele Booster wären aktuell noch möglich

Allerdings verlief der Start mit den Boostern bekanntlich harzig: Mit Stand vom 14. Dezember wären rund 2,5 Millionen Einwohnerinnen und Einwohner Booster-berechtigt. Die dritte Impfung tatsächlich erhalten haben aber nur rund die Hälfte davon.

Will die Schweiz die aktuell «fehlenden» 1,29 Millionen boostern, würde dies mit dem momentanen Impftempo von rund 70'000 täglichen Impfungen 18 Arbeitstage dauern. Doch wie oben erwähnt: In diesen Tagen und bis zirka Mitte Januar kommen täglich über 50'000 neue Booster-Berechtigte hinzu.

Bundesrat Alain Berset rief die Kantone deshalb Anfang der Woche dazu auf, das Booster-Tempo zu erhöhen: «Die gesamte Energie muss ins Boostern gehen. Omikron könnte schnell dominant werden.» Berset fordert täglich 100'000 Impfungen.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

17 Menschen, bei denen in Quarantäne alles schiefläuft

1 / 19
17 Menschen, bei denen in Quarantäne alles schiefläuft
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

23 Gründe, wieso watsons sich impfen lassen haben

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

54 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Lebenundlebenlassen
18.12.2021 19:59registriert März 2019
220'000 ü60 ungeimpft..... 🤷‍♂️🤦
3723
Melden
Zum Kommentar
54
BAG: 10'788 neue Coronafälle in einer Woche ++ Im Spital: 150
Die neuesten Meldungen zum Coronavirus – lokal und global.
Zur Story