DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Video: watson/lea bloch

«Reduziert uns nicht auf unseren Körper» – Julia über Sexismus im Alltag

Sexismus im Alltag mussten die allermeisten Frauen schon erleben. In dieser Video-Reihe erzählen drei junge Frauen ihre Geschichte. Heute schildert Julia ihre Erfahrungen.
21.01.2022, 14:4822.01.2022, 16:56
Folgen

Sexismus wird als Oberbegriff für eine breite Palette von Einzelphänomenen unbewusster oder bewusster Diskriminierung aufgrund des Geschlechts verwendet. Dabei ist es ein schmaler Grat zwischen Sexismus, der tagtäglich erlebt wird, und sexueller Belästigung bis hin zu sexualisierter Gewalt. Wir haben uns mit drei jungen Frauen getroffen, die uns ihre Erfahrungen mit Alltagssexismus schilderten. Heute ist Julias Geschichte dran.

Video: watson/lea bloch

Hier Janas und Ainas Geschichten:

«Ich habe Sexismus durch Frauen erfahren» – Jana über Sexismus im Alltag

Video: watson/lea bloch

«Ich habe schon viel Catcalling erlebt» – Aina über Sexismus im Alltag

Video: watson/leabloch

Mehr Videos:

«Es braucht ein neues Vergewaltigungsgesetz» – so sieht der Vorschlag aus

Video: watson/lea bloch

«Vergewaltigung passiert meistens im eigenen Umfeld» – Eine Betroffene erzählt

Video: watson/lea bloch
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Sexismus in den Medien

1 / 11
Sexismus in den Medien
quelle: shutterstock / screenshot blick / bearbeitung watson
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Tiktokerin löst Trend gegen Gewalt an Frauen aus

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

50 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Hugentobler
21.01.2022 15:49registriert Dezember 2016
In welchen Kreisen ist bitte "Du bisch en geili Futz" als Anmachspruch verbreitet? 😂
1625
Melden
Zum Kommentar
avatar
Umpalumpadumpadidossum
21.01.2022 15:44registriert Juni 2021
Und währenddessen hocke ich da und würde mich ehrlich über ein bisschen männliche Aufmerksamkeit freuen. Scheiss Hans im Schnäggeloch Problematik.
12519
Melden
Zum Kommentar
avatar
Macca_the_Alpacca
21.01.2022 15:01registriert Oktober 2021
Als 25 Jähriger war ich quasi unsichtbar und ich wusste nicht mal, dass das so war. Eines Tage ging ich mit der 17 jährigen L. von der Uni zum Bahnhof . L sah wirklich Top aus (und war auch noch wirklich intelligent). Es war als würde ich im Licht eines gigantischen Scheinwerfers laufen. Ich bemerkte wie unglaublich anders sie durchs Leben geht als ich. Sie wurde gesehen und zwar immer und von allen. Sie war sichtbar. Es war fast ein Kunststück wie sie damit umgegangen ist. Ich realisierte wie unsichtbar ich selber war.
10713
Melden
Zum Kommentar
50
Ständerat Germann, Ihre Äusserung ist eines Staatsmannes unwürdig
SVP-Ständerat Hannes Germann wollte lieber bei einem Handballspiel sein als über das Sexualstrafrecht zu diskutieren. Solche Aussagen haben in einer Demokratie nichts zu suchen.

Sehr geehrter Herr Ständerat Hannes Germann

Zur Story