E-Bike-Lenkerin nach Unfall im Spital verstorben

08.03.17, 12:00

Eine E-Bike-Lenkerin, welche am Montagnachmittag in Herzogenbuchsee BE verunfallte, ist gut einen Tag später im Spital verstorben. Die Frau war nach einer Kollision mit einem Lieferwagen vom Anhänger überrollt worden.

Die 73-jährige geriet beim Zusammenstoss in die Lücke zwischen Lieferwagen und Anhänger, wie die Berner Kantonspolizei schon am Montag mitteilte. Nachdem sie vom Anhänger überrollt worden war, wurde die Frau zuerst von einem Ambulanzteam versorgt. Danach brachte sie ein Helikopter ins Spital.

Dort ist die Elektrovelofahrerin in der Nacht auf Mittwoch ihren Verletzungen erlegen, wie die Staatsanwaltschaft Emmental-Oberaargau und die Berner Kantonspolizei mitteilten. (sda)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen